iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 847 Artikel
Apples Bionic-Chip hilft

djay Pro AI trennt Audioelemente in Echtzeit

16 Kommentare 16

Mit der neu veröffentlichten Version 3.5 will Algoriddim seine iOS-App in die Lage versetzen, Musik in Echtzeit zu verarbeiten, ähnlich der akustischen Verarbeitung im menschlichen Gehirn. Die mit iPhone und iPad kompatible Anwendung wird dementsprechend nun als djay Pro AI vermarktet.

Die Entwickler bezeichnen die Möglichkeit, Stimmen und Instrumente in Echtzeit zu trennen als Revolution für das DJing. Mithilfe von künstlicher Intelligenz werden die Songs analysiert, der Anwender kann dabei in Echtzeit auf einzelne Audioelemente zugreifen und diese beispielsweise isolieren. Die technische Grundlage hierfür liefern Apples in neueren iOS-Geräten verbaute Bionic-Prozessoren.

Djay Pro Ai Iphone Screenshots

djay Pro AI lässt sich kostenlos im App Store laden und bietet zum Monatspreis von 4,99 Euro Vollzugriff auf alle Funktionen an. Die Entwickler sitzen zwar in München, halten es aber nicht für nötig ihre App-Beschreibung auf Deutsch anzubieten. Daher unten die Google-Übersetzung der mit dem aktuellen Update verbundenen Neuerungen.

djay Pro AI: Neu mit Version 3.5

  • Neural Mix: Isolieren Sie Gesang, Schlagzeug und Instrumentals
  • AI Waveforms: Sehen Sie Gesang, Schlagzeug, Instrumente nebeneinander
  • UI-Aktualisierung
  • Verbesserte Automix AI mit Neural Mix-Übergang
  • Neuer Dunkelmodus für Wellenformen im 2-Deck-Modus
  • Sequenzrekorder – jetzt im klassischen Modus verfügbar
  • Neue Vollbild-Wellenformen im 2-Deck-Modus und erweiterter Bildschirm im Videomodus (einfach das Bibliotheks- / Mixer-Symbol umschalten, um große HD-Wellenformen und Videos anzuzeigen)
  • Verbesserte Barrierefreiheit / VoiceOver-Integration für Neural Mix
  • Verbesserte Unterstützung für Magic Keyboard
  • Zahlreiche neue Funktionen, Korrekturen und Verbesserungen
Laden im App Store
‎djay - DJ App & AI Mixer
‎djay - DJ App & AI Mixer
Entwickler: algoriddim GmbH
Preis: Kostenlos+
Laden
Donnerstag, 18. Jun 2020, 15:54 Uhr — chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin jetzt kein DJ Funktionen finde ich Genial Wenn es so funktioniert wie in dem Video…

  • Fun fact: Englisch ist mit 47 Prozent die meistgesprochene Sprache in der EU (13 Prozent Muttersprache, 34 Prozent Fremdsprache), Französisch liegt mit 23 Prozent Verbreitung sogar hinter Deutsch nur auf Platz drei (12 Prozent Muttersprache, 11 Prozent Fremdsprache).

    • Ja und? Wir reden hier nicht von der EU sondern vom deutschen AppStore und da sollte man sich sprachlich an den Rest des Systems anpassen mssen.

      • Lieber habe ich eine App nur auf English verfügbar als auf einen App Store link den ich im Netz finde zu klicken und dann die Meldung „App ist in deinem Land nicht verfügbar“ zu bekommen

  • Bin ich ja mal gespannt, ob es das auch auf den Mac schaffen wird in die App

  • Jetzt mal ehrlich, das ist doch das schlechteste Feature Video was man je gesehen hat… bored speaker af.. elend lange pausen und dermaßen schlechte beispiele dass das Potential null angeteast wird …
    Aber das feature is mega! Natürlich abo only

    • Es ist wirklich verdammt schlecht, ja. Ganz grandios sind vor allem die Videoaufnahmen eines iPads, die im Mockup eines anderen iPads gezeigt werden (in den ersten 30 Sekunden). WTF… Das Feature an sich hört sich klasse an!

  • Habe die App gestern getestet. Macht extrem viel Spaß. Danke für den Tip!

  • Leider können ab dem 1.7. keine Spotify Songs mehr abgespielt werden. Dadurch fällt bei mir ein großer Teil des „Futters“ weg, die Attraktivität der App sinkt. Alternativ kann man zu Tidal umziehen.

  • Die Kosten dafür sind für mich überzogen.
    60€ pro Jahr (12×5€) als Abo.
    Selbst als Einmalkauf wäre das sportlich gegenüber der Vorgänger-Kauf-App Djay Pro.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27847 Artikel in den vergangenen 4697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven