iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Neue Serien-Highlights im Anflug

Disney+: 4 Mio. Abonnenten verabschieden sich

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

Der Video-Streaming-Dienst Disney+ meldet einen Rückgang bei den zahlenden Abonnenten. Verglichen mit dem vorangegangenen Quartal hat Disney im zweiten Fiskalquartal rund 4 Millionen Abonnenten verloren und kommt entsprechend nur noch auf eine Gesamtzahl von 157,8 Millionen weltweiten Disney+ Abonnenten.

Wie Netflix im letzten Jahr

Ein Quartalsergebnis, das signifikant hinter den selbst gesteckten Zielen von 163 Millionen zahlenden Abonnenten zurückbleibt und in der Branche für besorgte Gesichter sorgt.

Nachdem Netflix im April 2022 erstmals in der Unternehmensgeschichte einen Rückgang der Bezahl- Abonnements melden musste, scheint nun auch der Branchen-Liebling Disney+ zu stagnieren.

Disney Abonnenten 1500

Hauptausschlaggebend sind Kunden, die Disney+ über HotStar abonniert haben, also vor allem solche aus Südostasien und Indien, doch auch in den Vereinigten Staaten haben sich rund 300.000 Kunden gegen die Weiterführung bestehender Abonnements entschieden. Dafür konnte Disney den durchschnittlichen Umsatz pro Nutzer in den USA und in Europa um etwa 70 Cent vergrößern.

Neue Serien-Highlights im Anflug

Disney hat den Gesamtüberblick der aktuellen Quartalszahlen in diesem PDF-Dokument zusammengestellt und geht hier auch auf anstehende Kinofilm-Neuveröffentlichungen und bevorstehende Streaming-Highlights ein. ein.

Am 30. Juni etwa wird „Indiana Jones and the Dial of Destiny“ in die Kinos kommen, „The Marvels“ ist für den 10. November geplant. Im Juni geht „The Bear“ in Staffel 2 im August wird „Ahsoka“ mit Staffel 1 debütieren. Die Season 2 von „Loki“ ist bereits bestätigt hat aber noch keinen Freigabe-Termin. Gleiches gilt für Staffel 3 von „Only Murders in the Building“.

Interessante Kennzahl: Staffel 3 von „The Mandalorian“ ist die meist gesehene Serie auf Disney+ weltweit.

Laden im App Store
‎Disney+
‎Disney+
Entwickler: Disney
Preis: Kostenlos+
Laden

Via variety.com

11. Mai 2023 um 15:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wurde schon bekannt gegeben, wann der letzte Antman bei Disney+ erscheint?

  • Auf Ashoka bin ich sowas von gespannt! Und Mandalorien ist bisher die beste Serie – mehr davon!!!
    „Das ist der Weg“

    • Ich fand die dritte Staffel extrem Schlecht. Story technisch überhaupt keine Zusammenhänge. Den relevanten Teil hätte man auf 2-3 Folgen zusammenkürzen können. Von den Logiklöchern fange ich besser gar nicht erst an. Nette Bilder und tolle Effekte reichen heutzutage leider nicht mehr aus.

      • Finde auch das Mandalorian immer schlechter wird. Extra einen Monat würde ich nicht nochmal zahlen – nicht weil zu teuer, sondern nicht mehr sehenswert

  • Was ist los? Kommentar weg? Mist!
    Also, auf Ashoka bin ich sehr gespannt. Leider ist ja auch die Serie „Star Wars – The Clone War’s“ vorbei. Hab mir alle Folgen reingezogen, super spannend, jede einzelne Folge! Der Aufbau lässt noch auf viel hoffen…
    Für mich ist Mandalorien im Moment die beste Serie aller Zeiten und ich liebe diesen kleinen, grünen Gnubbel…ich hoffe, sie drehen noch vieles mehr aus der Vorgeschichte!
    „DAS IST DER WEG“

  • BigBausoftheNauf

    Ist das so verwunderlich? Wer die Preisschraube immer höher dreht, bekommt auch irgendwann mal die Quittung. Die Inhalte sind bei Disney ok, aber auch Mangelware. Gefühlt besteht Disney nur aus Star Wars Produktionen wo ich nicht mehr durchblicke und mittlerweile gehemmt bin das zu konsumieren, denn ich weiß nicht mehr wo ich anfangen soll um da noch hinterherzukommen. Die Unterhaltungsindustrie reißt gerade selbstverschuldet alles mit dem Ar… ein was Netflix & Co sich mühselig über Jahre erabeirtet haben. Die Storys sind durchweg durch alle Anbieter schwach, sogar sehr schwach. 8-10 Folgen wovon min. 3-4 einfach nur künstlich in die Länge gezogen werden. Mittlerweile kucke ich lieber altes Zeug, da weiß ich zumindest was mich erwartet.

    • Deinen Kommentar zu den Star Wars Inhalten kann ich nicht bestätigen – für mich.
      Bin kein fanboy, kann auch nicht alles konsumieren, habe aber nicht das Gefühl deswegen nicht hinterherzukommen oder den gewählten Inhalt nicht genießen zu können.
      Versteht man halt mal eben nicht jeden Verweis auf anderes, den Gesamtinhalt kann man trotzdem verstehen.

  • Tja, da sind sie wohl selbst schuld.
    Ich hatte einen türkischen Account für ca.40€ pro Jahr. Den hat man nach 3 Monaten einfach geschlossen und den Differenzbetrag zurück überwiesen.
    Einen vollzahlenden deutschen Account werde ich aber nicht abschließen. Also, einen Kunden vergrault!

  • TeeTassenTrüffel

    vielleicht sehnen sich die zuschauer (ich) nach mehr als nur star wars & marvel :D!

  • Sind ja auch Millionen von Disney+ Abos, die über die günstige Türkei liefen, von Disney aus gekündigt worden.
    War ja zu erwarten, dass nicht jeder gleich voller Freude das neue Abo zum Europäischen Preis erneuert.

  • Ich denke, dass es in einer Zeit stark gestiegener Preise eher wirtschaftliche Gründe sind, die dazu führen, dass monatliche Belastungen (u.a. Abos) reduziert werden.

  • Wenn das gratis Jahr durch die Telekom ausläuft, werden wir auch das Abo auf out setzen.

    Bietet keinen sonderlichen Mehrwert

  • Ich lach mich schlapp, wenn der Autor schreibt, dass das Ziel signifikant verfehlt wurde. 97% Zielerreichung… wenn die Bahn in D mal so oft pünktlich wäre oder unsere Politiker in dem Umfang ihre Versprechen halten würden oder der Autor zu 97% korrekte Orthographie nutzen würde…

  • Kann verstehen das einige Kunden für bestimmte Serien ein Abo abschliessen danach wieder kündigen. Finde auch den Content bei NatGeo ziemlich mau.

  • Württembergischer Greif

    …wer weder Star Wars noch Marvel mag, ist dort eh falsch !

  • Mit dämlichen Massenserien wie „The Rookie“ oder „Atlanta Medical“ ist das auch nicht verwunderlich!

  • Wenn noch mehr als 20 Mio. kündigen, dann wird der Preis auch deutlich gesenkt.

  • Ist kein Wunder _ auch bei der größten Zitrone kommt beim pressen irgendwann kein Saft mehr raus. Man kann nur hoffen, dass das der Anfang ist und Kunden sich gegen die immer weiter steigenden Preise wehren.

    Es wäre auch so einfach, wenn sich weltweit nur mal so ein paar Millionen Kunden gleichzeitig entscheiden könnten ihre Abos zu kündigen. Bei den kurzfristig angelegten Geschäftszahlen der us-Konzerne geraten die dann schnell in Panik, wenn die Börse solche Zahlen dann nach dem Quartalsberichte abstraft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6114 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven