iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 882 Artikel

Vorschlag, Video und Factsheet

Digitales grünes Zertifikat: Details zum Corona-Impf-Nachweis

64 Kommentare 64

Vor zwei Tagen meldete sich die EU-Kommission in Fragen eines europaweit gültigen Impf-Nachweises zu Wort und schlug die Einführung eines „Digital Green Certificate“ vor.
Digital Green

Wer genau wissen will was es mit dem so genannten „digitalen grünen Zertifikat“ auf sich hat, muss inzwischen nicht mehr den 50 Seiten starken, auf englischer Sprache verfassten Vorschlag (PDF-Download) für eine entsprechende Verordnung lesen sondern kann mittlerweile auf erklärende Zusammenfassungen wie dieses Factsheet ausweichen, das die Idee hinter der Corona-Impf-App kompakt beschreibt.

Vorgeschlagen wird ein digitales Zertifikat, für alle Europäer und Europäerinnen, die eine der drei folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Man wurde bereits gegen COVID-19 geimpft.
  • Man hat ein aktuelles, negatives Testergebnis.
  • Man hat eine COVID-19-Erkrankung überstanden.

Kostenlos, digital und auf Papier

Das grüne Zertifikat soll nach der Ausstellung kostenlos, sowohl in digitaler Form als auch auf Papier ausgehändigt werden, ist mit einem QR-Code zum Prüfen der Echtheit versehen und sowohl in der Landessprache als auch in Englisch beschriftet. In ganz Europa gültig, soll das Zertifikat dafür sorgen, dass seine Besitzer ein Standard-Dokument vorlegen können, wo auch immer dieses verlangt wird.

Die EU-Kommission erklärt zum Hintergrund:

Um die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus einzuhalten, wurden Reisende in der EU aufgefordert, verschiedene Dokumente wie ärztliche Bescheinigungen, Testergebnisse oder Erklärungen vorzulegen. Das Fehlen standardisierter Formate hat dazu geführt, dass Reisenden Probleme widerfahren, wenn sie sich innerhalb der EU bewegen.

Impf Qr

Für alle, egal ob geimpft oder nicht

Um die Art und Wiese der Ausgabe sollen sich dann die einzelnen Mitgliedsstaaten kümmern. Denkbar wäre, dass die digitalen Zertifikate hierzulande direkt in der Corona-Warn-App gespeichert werden. Diese würde sich unter anderem für Sicherung anbieten, da diese auch negative Testergebnisse entgegennimmt und die EU-Kommission auch diese ganz ausdrücklich im Zertifikat erfassen möchte:

Alle Personen – ob geimpft oder nicht – sollten bei Reisen in der EU vom digitalen grünen Zertifikat profitieren. Um eine Diskriminierung nicht geimpfter Personen zu verhindern, schlägt die Kommission vor, nicht nur interoperable Impfzertifikate, sondern auch COVID-19-Testzertifikate sowie Zertifikate für Personen, die von COVID-19 genesen sind, auszustellen.

Der Vorschlag soll noch vor dem Sommer umgesetzt werden und muss dafür noch vom Europäischen Parlament und vom Europäischen Rat angenommen werden.

19. Mrz 2021 um 17:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    64 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30882 Artikel in den vergangenen 5170 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven