iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
Stereoklang im Querformat

Die Position der Lautsprecher im iPhone 7

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Mit den neuen iPhone-Modellen 7 und 7 Plus verspricht uns Apple „ein erstaunliches Klangerlebnis“. Die neuen Stereo-Lautsprecher des Geräts sollen für ein räumliches Klangbild mit mehr Dynamik sorgen und verglichen mit dem iPhone 6s zudem die doppelte Lautstärke aufweisen. Regelmäßig erreichen uns allerdings Zuschriften von Lesern, die vergeblich nach dem zweiten Lautsprecher suchen bzw. der Meinung sind, dieser sei defekt.

Iphone 7 Stereo Lautsprecher

Ursache für die Irritation ist die Tatsache dass Apple an der Unterkante der neuen iPhone-Modelle zwei identische „Lautsprechergrills“ angebracht hat. Tatsächlich befindet sich aber nur inter den Bohrungen auf der rechten Seite des Geräts ein Lautsprecher, aus den Öffnungen links hört man nichts, und das ist auch korrekt so. Hinter diesen Löchern versteckt sich lediglich eines der vier von Apple verbauten Mikrofone.

Den zweiten Lautsprecher gibt es aber tatsächlich. Apple hat diesen in der „Hörermuschel“ versteckt. Um beim Musikhören mit dem iPhone 7 einen Stereoeffekt zu erzielen, müsst ihr das Gerät also im Querformat halten.

Mittwoch, 26. Okt 2016, 11:29 Uhr — chris
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man könnte ja auch mit den Ohren mal auf die Suche gehen

  • Diese und andere Fragen sind im Übrigen der Grund warum es in Apple Stores kaum Termine für echte Hardwaredefekte gibt.

    • Vielleicht sollte Apple ein kleines Manual beilegen dass die grundlegenden Funktionen erklärt?

    • Bi meinem ersten iPhone (4s) hatte ich versehentlich den lautlosschalter auf off stehen und alle meine Sonys vorher hatten so etwas nicht. War kurz vor einer garantieretoure und habe gegoogelt, ob dieser Fehler ( keine töne) ein typischer iPhone Fehler sei.

      Dank so Blogs wie diese Seite hier habe ich mir dann alle Peinlichkeiten sparen können.

      Wenn man es weiß ist es trivial, weiß man es nicht, beginnen die Zweifel.

      Ich bin von daher über solche Beiträge froh, auch wenn ich das mit dem 7er schon wusste.

      • Lass mal, da stehst du nicht allein da. Meine Cheffin hatte ihr iPhone 4S damals auch neu. Zuvor hatte sie noch kein Apple Gerät. Sie war mit ihrem Mann im Kino und der hat eben irgendwie diesen Schalter bedient. Daraufhin versuchte sie eine Woche lang den Ton wieder zu aktivieren und fragte mich schließlich. Ich habe mit ernstem Gesicht geholfen, dann aber doch später drüben lachen müssen. Aber, so ganz selbsterklärend sind die Geräte eben auch nicht. Weiß man es, ist alles logisch.
        Ich bin Anfangs nicht mit der „fehlenden“ Zurücktaste klargekommen. Dass man entweder seitens der App eine Lösung haben muss, oder die Anwendung direkt mit der Hometaste verlässt, hat mich sehr gestört.

  • Was ist das für ein Player auf dem oberen Bild mit dem Kanal Oszilloskop

  • Eigentlich habe ich erwartet, dass die Leser von iPhone.ticker so etwas wissen und wenn nicht, in der Lage sind es selber herauszufinden, bevor man extra ein Newsportal anschriebt.

    Oh-je..

    • Nein, die Leser wissen, dass sie hier die Infos erhalten über jene Themen, die sie nicht kennen.
      Sonst müssten sie hier nicht lesen.
      Eigentlich habe ich erwartet, dass du so etwas weisst und wenn nicht, in der Lage bist es selber herauszufinden, bevor du extra ein Kommentar schreibst.

  • Vier? Ich weis nur von dreien. Wo sind die denn?

  • Eines von 4 verbauten Mikrofonen . Wo befinden sich die verbleibenden 3 ?

  • Ist doch logisch das es in Qqerformat gehalten werden muss. Der Sound ist gegenüber den 6S sehr eindrucksvoll.

    • So logisch ist das nicht. Bei den aktuellen iPads hat Apple die Stereo-Lautsprecher unten verbaut, hinter eben diesen beiden Lochreihen. Eine blödsinnige Entscheidung, im übrigen.

      Dass man das dann eben auch beim iPhone vermutet, ist allerdings nachvollziehbar.

    • Ich muss ehrlich sagen ich finde den Klang von meinem 6er besser. Dort sind mehr tiefen zu hören. Beim 7 Plus höre ich kaum tiefen.

      • Ins Wasser legen, dann klingt es auf jeden Fall tiefer. Ist vielleicht auch so gewollt von Apple, warum hätten sie es
        sonst Wasserdicht machen sollen.

  • Ich weiß nicht wo das mit dem Querformat herkommt, aber es ist schlichtweg nicht richtig.

    Der Lautsprecher funktioniert auch hochkant. Allerdings finde ich, dass der Lautsprecher in der Hörmuschel nicht die Qualität des unteren Lautsprechers besitzt. Wenn man die Öffnungen der Lautsprecher nacheinander zuhält, dann hört man es ziemlich deutlich. Der in der Hörmuschel hört sich, meiner Meinung nach an, wie aus einer Gießkanne. Blechern und ohne Bässe.

  • Als ob man nur Stereo hätte wenn man das iPhone im Querformat hält. Überlegt mal bitte was ihr schreibt!

    Habe ich etwa nur Mono wenn ich es hochkant halte oder wie?
    Denn ich kann den zweiten Lautsprecher auch hören wenn ich es hochkant halte.

    • Schon klar! Wenn du deine Boxen zu Hause übereinander stellst, hast du aber auch keinen Stereo Sound . Stereo Sound setzt nun mal voraus, dass der Klang von Links und Rechts kommt.

    • Du kannst dann aber nicht „Stereo“ hören, wenn die Achse der Signalquellen um 90° gedreht zu deiner Hörachse liegt. Überleg doch mal, was du schreibst.

    • Sind wir jetzt wieder penibel oder was? Man hat hochkant keinen Stereo-EFFEKT, jetzt klar?

      • Schwachsinn! Dann würde es hochkant ja keinen Unterschied machen ob ich nur einen oder beide Lautsprecher verwende.
        Denn laut euren Aussagen kann ich ja kein Stereo hören wenn ich das iPhone hochkant halte.

        Komischerweise ist der Effekt ein völlig anderer wenn hochkant aus beiden Lautsprecher die Musik kommt als wenn ich den oberen zuhalte und nur unten Musik rauskommt.
        Und ich rede da nicht von der Gesamtlautstärke, sondern tatsächlich von dem Effekt den 2 Lautsprecher erzeugen, egal ob sie horizontal oder vertikal angeordnet sind.

      • Merlok, natürlich ist der Effekt ein anderer, es sind 2 verschiedene Lautsprecher und du nimmst eine Komponente weg. Das ist wie wenn du einen Lautsprecher mit hoch und Tieftöner hast und einen zuhältst. Hat aber nichts mit Stereo (LR) zu tun. Und Worte wie Schwachsinn sollte man echt nur benutzen wenn man weiß wovon man spricht.

      • Wenn du zwei Mono-Lautsprecher (Lautsprecher aus denen das gleiche kommt), oder am Verstärker beide Boxen in den gleichen Ausgang steckst hört sich das vielleicht anders an, als mit einem Lautsprecher, hat aber mit Stereo nichts zu tun. Bei Stereo kommt aus der Linken und Rechten Box immer was anderes raus. Dadurch bekommt man ein räumliches Gefühl. Der Ton wird also schon im Tonstudio so aufgenommen, dass aus der Linken Box was anderes kommt als aus der Rechten (z.B. Links hörst du einen Schuss und rechts den getroffenen Schauspieler schreien). Stellst du die Boxen übereinander hörst du das zwar auch, der räumliche Effekt ist aber weg.

    • Wenn du 2 Lautsprecher hast und einen davon im Erdgeschoss und den anderen im 3. Stock dann hast du auch „Stereo“ genau wie wenn man das iPhone senkrecht hält. Stereo heißt aber Links und Rechts!

  • Echt jetzt?
    Handy ans Ohr und lauschen , hört man doch wo der Sound raus kommt.

  • Ich finde den sound des iPhone 7 blechern im Vergleich zum 6er. Und das Mikro „verblechert“ die Sprache ebenfalls finde ich.

  • oh man… denken die leute eigentlich mit? morgen kommt ein artikel wo der homebutton ist …

  • Das hatte och gestern nach dem auspacken als erstes gemerkt „cool der zweite Lautsprecher kommt ja aus der Hörmuschel“ und das ohne groß auf suche gehen zu müssen… zumal der Schlitz daoben ein gutes stück breiter ist, was mir auch gleich aufgefallen ist.
    Mal erlich…. die Leute die denken der zweite Lautsprecher ist defekt, sollten am besten direkt vermeiden ein Smartphone zu benutzen.
    Selbst nach den ersten Tönen merkt man einen erheblichen Unterschied zu den älteren Modellen!

  • Was ist denn das für eine App oben im Bild?

  • Ich finde die Lautsprecher insgesamt nur viel leiser als vorher mit nur einem !

    Gerade sprach Nachrichten verstehe ich schlechter als vorher,

    Hat das noch jemand???

  • Ich bin leider ein wenig enttätuscht über diese Lautsprecher. Es mag sein, dass diese einen gewissen Stereoeffekt erzeugen und auch lauter sind, jedoch sind diese von der Bauart so platziert und verbaut, dass diese im Bassbereich das iPhone derart in Schwingung bringt, dass das iPhone und der Klang schon bei mittlerer Lautstärke brummt. Hat einer von euch dieses Phänomen auch beobachtet oder ist meines vielleicht defekt? Wer dies nachprüfen möchte, der Gitarrenhintergrund vom Spiel Carcassonne scheppert derart, dass ich den Klang hier regelmäßig ausschalte(n muss).

    • Die Lautsprecher vom iPhone 7 verzerren immer noch bei höheren Lautstärken?

      Leider ist das bereits seit dem 6er schon so … und wurde mit dem 6S nicht behoben. Mein 4S klingt auf Maximal-Lautstärke immer noch ganz klar und un-verzerrt.

      Ich höre viel Podcast’s wenn ich zuhause was arbeite oder wenn ich in der Küche beim Kochen bin. Da braucht es schonmal höhere Lautstärken. Mein 6S Plus schnarzt dann und ist dafür nicht zu gebrauchen.

      Hab’s mit sämtlichen iPhones im Freundes und Bekanntenkreis durchprobiert. Mehr oder weniger weisen alle iPhones ab dem 6er dieses Verhalten bei etwas höheren Lautstärken auf.

  • „Tatsächlich befindet sich aber nur inter den Bohrungen auf der rechten Seite des Geräts ein Lautsprecher“

    *hinter

  • Pha. Klangerlebniss ohne Bässe ??? Die spinnen doch. Aber Klinke killen.

  • Wundert mich nicht, dass ihr immer mehr solche Anfragen kommen.
    Das sind eben die gerechte Strafe dafür, dass Apple sich von den Pro-Kunden abgewendet hat und sich seither hin zu Hardwarekrücken und Softwarebaustellen umorientiert hat. So wird halt maximal noch das Prekariat auf deren Produkte aufmerksam.

  • Wüsste nicht wann ich das letzte Mal, beim Musik hören, die eingebauten Lautsprecher benutzt habe, in Zeiten von Bluetooth Boxen die einem zu Preisen hinterher geworfen werden das eigentlich fast jeder eine hat…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven