iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 132 Artikel
   

Die Mitbewerber: Sony und Samsung stellen ihre iPhone-Konkurrenten vor

Artikel auf Google Plus teilen.
77 Kommentare 77

Für uns beginnt die neue Smartphone-Saison traditionell mit dem Generationswechsel in Apples iPhone Line-Up. Mit Blick auf die zurückliegenden fünf Jahre also meistens irgendwann im Spätsommer oder Anfang Herbst. Und abgesehen von dem im Mai vorgestellten Galaxy S III scheint sich auch die restliche Industrie auf das dritte Quartal einzuschießen.

Motorola und die Nokia haben ihre bevorstehenden Präsentationen bereits für den September angekündigt, Samsung und Sony haben ihre Neuvorstellungen gestern einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Und Samsungs Geräte-Neuzugänge können sich diesmal, durchaus sehen lassen.

Auf dem von Zauberern und einem Live Orchester begleiteten Mobile Unpacked-Event hat Samsung gestern Abend die zweite Generation des „Galaxy Note“ und die Smartphone-Kamera „Galaxy Camera“ vorgestellt.

Zwei Geräte, die vor allem mit Alleinstellungsmerkmal Punkten. So setzt das Galaxy Note auf einen Touchscreen-Stylus, der nicht nur zum Zeichnen, Schreiben und Skizzieren benutzt werden kann, sondern vorausgesetzt wird um zahlreiche Zusatzfunktionen des Gerätes überhaupt zu bedienen.

Die Video-Vorschau, das schnelle Durchkämmen der eigenen Bildergalerie, der Blick in den Kalender und das Ausschneiden bestimmter Text- und Bild-Inhalte im Web sind nur mit dem neuen Stift möglich, auf dessen Eingabe das Galaxy auch dann reagiert wenn Stift und Display sich nicht berühren sondern nur einige Millimeter voneinander entfernt sind. Samsungs Stylus unterscheidet 1024 Druck-Empfindlichkeiten und ist mit einer Taste ausgestattet die vom Schreib-Modus in den Gesten-Modus wechselt. Das Gerät setzt wie die ebenfalls gestern vorgestellte Galaxy-Kamera auf Android 4.1 und soll kontinuierlich mit Updates versorgt werden.


(Direkt-Link)

Apropos Kamera: Mit der Kombination aus Smartphone (UMTS & W-Lan an Bord) und Foto-Kamera eröffnen die Südkoreaner wirklich eine neue Produktkategorie. Und geben sich dabei weit mehr Mühe als etwa in der ebenfalls gestern vorgestellten ATIV-Serie. Die neuen Windows Phone-Modelle Samsungs wirken charakterlos und wurden nicht live demonstriert, sondern nur kurz in die Kamera gehalten. Hier muss Nokia nachziehen.

Auch Sony hat seine drei Flaggschiff-Modelle und direkten iPhone-Konkurrenten vorgestellt. Die Xperia-Serie – das Xperia T, Xperia V, Xperia J unterscheiden sich nur marginal in Display-Größe und Video-Qualität – kommt genau ein Jahr zu spät und ist eine offensichtlich verzögerte Antwort auf Apples Zweier-Gespann aus iPhone 4 und iPhone 4S. Die Eckdaten des Xperia T: 4.6″ HD-Display, 1080p-Videoaufnahmen, integrierter NFC-Chip, Android 4.1 ready.

Samsung Galaxy Camera


(Direkt-Link)

Sony Xperia


(Direkt-Link)

Donnerstag, 30. Aug 2012, 13:20 Uhr — Nicolas
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Galaxy Note 2 läuft ja ganz schön unsauber, dafür das es nagelneu und tolle 1,6 GHz hat..

  • So wild wie der damit rumfummelt. Sieht das NC nicht wie beim eifon aus?

    • Mit dem Unterschied dass das NC schon lange so auf dem Android aussieht, noch bevor es das überhaupt in der Jailbreak Szene beim iPhone gab. Mal von dem NC von Apple ganz zu schweigen. Hier hat nämlich Apple sauber kopiert. Obwohl, sie haben nur denjenigen eingestellt, der das NC kopiert hat.

      • Erstmal genauer informieren… Apple hatte schon lange vor Android das Notificationcenter in der Art und Weise Patentiert gehabt und nur lange nicht verwendet.

      • Immer das gleiche mit Dir, Sonari. Nix außer hohlem Gebrabbel. Kannst Du noch was anderes?

      • Ich war mir zwar sicher, das ich auch mal was von einen Apple Patent für das Notification Center gelesen habe, gefunden habe ich allerdings nur ein Google Patent. Du kannst mir da sicherlich weiter helfen, oder?

      • tippte sonari auf seinem plastikbomber daher und wollte die fanboys bekehren.

      • schön, dass sonari die android-szene hier perfekt wiederspiegelt. danke :)

      • @paul
        Hab ich geschrieben welches Android-Gerät ich habe? Es gibt nicht nur Plastikbomber. Da erinner ich mich grad an mein altes 3GS. War das nicht Kunststoff (aus Plastik ist ja eher kein Gerät)?
        Und bekehren will ich hier keinen. Wer sein iDevice mag der soll es nutzen, das stört mich absolut nicht. Die Geräte sind ja auch nicht verkehrt. Vielleicht solltest du auch mal deine Apple Brille abnehmen um zu erkennen, das es viele gute Geräte gibt. Oder reicht dafür dein Horizont nicht?

      • Muss Sonari recht geben, Android ist eh viel besser als iOS, spreche aus Erfahrung. Wer was gutes will kauft sich HTC

      • …. kauft sich HTC und wartet dann vergeblich auf seine Updates :)

      • ich habe ein htc als firmenhandy. steht auf rufweiterleitung.. also bitte nicht pauschalisieren.

      • jeder weis doch das android handys mittlerweile vom ios er stabiler laufen und ruckler nicht so häufig auftreten wie beim iphone… ich bleibe dabei htc ist

  • Was sagte Steven noch gleich zum „Stylus“? :D

    • Die Verkaufszahlen zeigen, das Jobs nur bedingt Recht hat mit seiner Aussage. Zumal man mittlerweile selbst aus den Apple-Foren hört, das manche die Aussage komplett falsch verstehen. So soll Jobs die Aussage eher auf die allgemeine Bedienung bezogen haben. Das es durchaus an manchen Stellen Sinn macht, einen Stylus zu benutzen, soll seine Aussage nicht ausgeschlossen haben. Und genau da greift das Note.
      Aber erzähl, was wollte er deiner Meinung nach mit seiner Aussage wirklich aussagen. Und erklär mir dann bitte nebenbei, warum es so viele „iPhone“ optimierte Stylus gibt die auch Abnehmer finden.

      • Und nochmal. Du kannst’s echt nich lassen. P.S.: und ich kenn niemanden, der fürs iPhone nen Stylus braucht. :-)

      • @Tron2014
        Da hier auf einer iDevice Seite scheinbar nun verstärkt Android Themen behandelt werden äußer ich mich als ehemaliger iDevice- und jetziger Android-Besitzer auch. Wenn dir das nicht passt, krabbel wieder in deinen Sandkasten zurück.

      • sonari.. such dir ein hobby.

      • Sonari hat , was die Aussage von Steve begrifft , total Recht. Er hat wirklich nur die allgemeine Bedienung gemeint. z.B. fürs Zeichnen oder für handschriftliche Notizen ist ein Stylus viel besser geeignet.

      • als steve das iphone vorgestellt hat, stand nicht „zeichnen“ im vordergrund, sondern die allgemeine bedienung.

      • @dny
        Und genau das hab ich auch gesagt. Für die allgemeine Bedienung ist ein Stylus wirklich nicht mehr zeitgemäß. Die Anwendungsfälle sind auch sehr speziell, aber nicht von der Hand zu weisen.
        Und so ist es auch beim Note. Das Ding bedient man auch mit Fingern, wie jedes andere Touchscreen Smartphone auch. Der Stift bietet nur an manchen Stellen mehr und bessere Möglichkeiten.
        Und um so was zu merken muss sich mir keine weiteren Hobbys suchen.

      • ist doch super, dann holdrio

  • Jedes Gerät mit Stifteingabe ist in meinen Augen ein Rückschritt. Und Funktionen von einem Stift abhängig zu machen erst recht.

    • Das ist doch quatsch. Das hängt halt vom Anwendungszweck ab. Will man z.B. viele Notizen machen, irgendwas skizzieren, dann hat nen Stift durchaus seine Berechtigung. Geht einfach besser als mit dem Finger, weil man bei Fingereingabe ja auch oft dann nen Teil des Displays mit der Hand verdeckt.

      Ich persönlich brauche allerdings auch kein Gerät mit Stifteingabe.

    • Benutze mein iPhone beruflich um in Landkarten rumzureichen und die Screenshots zu versenden. Leider brauche ich da immer mehrere Anläufe bis das sauber ist. Mir würde ein Stylus sehr viel bringen.

  • Und ich dachte, die Zeiten, wo man ständig zwischen Stylus und Finger wechseln musste, sind seit den unseligen Pocket-PCs mit Win Mobile vorbei…

  • Ist das Galaxy Note II auch schon verboten, oder wird man das tatsächlich kaufen können?

    So einen Stylus hätte ich mir beim iPad gewünscht – auch wenn man für die Bedienung keinen braucht, zum zeichnen wäre das sicher für viele Leute eine interessante Option.

    • Kann man sich doch für 10 Euro+ noch zulegen. Wenn du 600 Euro für ein iPad ausgibst wird’s nicht an nem 10er für einen stylus scheitern oder? :)

      • Wenn du schon jemals versucht hast, mit ’ner Gummispitze zu zeichnen, verstehst du auch, warum ein „echter“ Stylus seine Vorteile hat!

    • Kauf dir doch einen bei Amazon und lade dann ne 3 Euro App ausm AppStore, in der du mit einem stylus zeichnen kannst.

  • Ich zitiere: „Who wants a stylus?“.

  • Wusste gar nicht, dass smartphones Charakter haben ;-)

  • Hmmm, das weiße Note II hat schon irgendwie Appeal. Jetzt bin ich gespannt, was Apple aus dem Hut zaubert.

  • Die Keynotes von Samsung sind immer lustig. Die Leinwand ist soooo groß, dass man die vortragende Person kaum sieht.

  • Ich muss schon sagen, als Mediendesigner ist so ein Pen gar nicht verkehrt, da ich sowohl auf dem Ipad wie auch auf dem Iphone nix, aber auch wirklich nix skizzieren kann.

    Darüber hinaus bringt das sicherlicher im Browserbetrieb einiges, wenn ich da z.B. nur an die Hover Funktion bei Links denke, das vermisse ich schon schmerzlich bei den Apple bzw. allgemein Touchgeräten. Ansonsten sieht das Note sehr geil aus und auch das OS läuft sehr sauber – Jelly Bean eben. Meiner Meinung nach sogar auf einem Level mit dem iOS.

  • niemand braucht einen styles zur bedienung. humbug.

    schreiben und zeichen, aber für die bedienung des os?

  • Ich wünsche mir soooo sehr eine RICHTIGE Stiftbedienung, vielleicht schon am iPad mini.
    Wozu man einen Stift braucht? Nun, ich bin Grafiker und arbeite jeden Tag mit einem Wacom Stifttablett. Das hat Gründe. Richtige Handschrift und sribblen wäre möglich. Ein Notitzbuchersatz In Richtung papierloses Büro. Und tschüss Moleskine! Aber vielleicht bald auch tschüss Apple!

  • Also ich habe das alte Note und ich muss sagen, dass ich den Stift nicht mehr vermissen möchte. Natürlich bediene ich das Note zu 90 mit dem Finger, aber beim bearbeiten von Bildern, Texte und Tabellen, ist der Stift sehr nützig. Ein Beispiel was ich im Urlaub gemacht habe:
    Bilder mit einer Spiegelreflex-Kamera fotogr. Die SD Karte raus und in das Note gelegt, danach ein Bild geöffnet und schöne Grüße aus dem Urlaub mit dem Stift geschrieben. Unterschrift meiner Kinder und per mail verschickt. Übrigens, ich habe noch ein Iphone 4 und betreibe dieses mit einer Multisim. Mit beiden arbeite ich übrigens sehr gerne, wobei das Note doch mehr in meinen Händen ist. Wollte mir eigentlich das Ipad geholt haben, aber es war mir zu schwer. Das Note ist genau richtig um auf der Couch liegend zu bedienen.

    • „Die SD Karte raus und in das Note gelegt“

      Da fängt’s ja schon an… :-)

      • Gut, das es da anfängt, besser als nie.
        Nein im Ernst, mann kann noch soviel über die Kameras vom Iphone, Note usw. reden, aber ein Lichtstarkes Weitwinkel auf einem Stativ… das sind schon andere Bilder. Und wenn man die dann mit dem Note bearbeiten kann, finde ich das kein Rückschritt, auch kein Fortschritt sondern einfach nur klasse.

      • Eben. Das nervt am iPad ungemein. Ich muss erst einen Adapter ranfummeln. Das ist doch blöd.
        Würde mir wünschen, Apple würde hier mal etwas kritischer betrachtet werden.

      • Ist das im Note ein normaler SD-Slot? Kein Micro-SD? *liebäugel*

      • War das missverständlich? Ich wäre froh, wenn das mit dem iPad ginge!

  • da ging er stiften

    es ist mit der mode: irgendwann werden die ollen kamellen wieder modern … werd gerne verlierbare stifte mit sich rumschleppt … ist ja ok bei DHL & Co., als privatanwender brauche ich das eher nicht und empfinde das als rückschritt.

  • „Samsung Galaxy Camera“ – super, darauf hat die Welt gewartet: Eine Kamera, mit der man auch telefonieren kann, OMG ,,,

  • Ich glaube kaum das man damit telefonieren soll sondern werde gemachten Bilder direkt uploaden kann…
    Wird wohl seine Abnehmer finden
    Muss aber sagen das das eher Innovation ist als das was Apple im Moment macht…
    Sich an Androidgeräten zu orientieren ist irgendwie nicht so richtig innovativ…:-/

    • Find die Cam auch ganz nett gemacht, kommt dann immer auf den Preis drauf an, ne Ritsch-Ratsch Cam für ca 500€ wäre bisschen übel!!
      Idee ist jedenfalls nicht schlecht!!

  • Wie arrogant 95% der Leute hier reagieren.. kann man sich glatt schämen für die Apple-Community. Ich bleibe beim iPhone, trotzdem ist es mal nett, über den Tellerrand zu schauen und einige Ideen sind wirklich gut, die die Konkurrenz da vorbringt und die Apple noch nicht erwogen hat bzw. es auch nicht möchte.

    Und das Note/Note II ist auch kein direkter iPhone-Konkurrent, diese Rolle übernimmt das SIII. Von daher kann man die Geräte erstens gar nicht vergleichen und 2. redet die Mehrheit hier ziemlichen Mist – wieso ist der Stylus denn bittesehr ein Rückschritt? Aufgrund des großen Displays, da sind die Geschmäcker natürlich verschieden, bieten sich Anwendungsbereiche wie Zeichnen und Bearbeiten von Fotos deutlich mehr an als auf einem vergleichsweise kleinen Display wie dem iPhone. Und dementsprechend hat ein Stylus nur Vorteile, da er viel präziser arbeitet als eine Fingerkuppe. Kommentare wie „Ich dachte die WinMobile-Zeiten sind vorbei“ und „Ich will mich doch nicht zurückentwickeln“.. einige wollen es entweder nicht verstehen oder sind uU sogar einfach zu dumm aber.. hey: man kann das Note auch gänzlich ohne Stylus und nur mit dem Finger nutzen.

  • Danke Tim. Mehr kann man dazu nicht sagen. Ich selbst bin nach 2 Jahren vom iPhone (3GS,4) auf das Note umgestiegen. Ich würde niemals zurück tauschen wollen, weil das Note um Einiges vielseitiger ist als manche es hier vielleicht begreifen können.

  • traditionell? wenn ich mich nicht tâusche ist das iphone bisher nur einmal im september/oktober vorgestellt worden…..‘

  • Prima, Samsung belebt den Palm wieder, inklusive extra zu erlernender Stiftgesten a la „Graffiti“.

    90ties rulez…

    Aber wenn Stift, dann mein Apple Newton 2100 mit Wlan, Bluetooth und GSM, denn der kann (fast) alles, was das Galaxy Note 15 Jahre später auf den Markt bringt.

    Innovativ und Neu, die Asiaten. An dieser Stelle erlaube ich mir ein LOL

  • Bei den Sony-Dingern könnte ich schwach werden. Kein einziger Button mehr auf der Front, nur noch Software-Buttons.
    Das Xperia V ist zudem bis 1 Meter wasserdicht, was natürlich dazu geeignet wäre einfach mal im Urlaub an der Wasseroberfläche unterwasserfotos zu schießen.
    Außerdem sind die Xperias schick und nicht vom Apple Geräten abgekupfert.
    Weiterhin baut sich Sony ein gutes Ökosystem wie Apple auf.
    Ich könnte da wirklich schwach werden, nachdem iOS6 so eine Enttäuschung war.

  • Der Stift ist kein Rückschritt, er ist ein Fortschritt. Stifte früher hatten keine Druckempfindlichkeit und waren zum zeichnen nicht wirklich geeignet, mit 1024 Druckstufen und Handballenerkennung kann das Teil nen Ersatz für nen Cintique sein. Ich werde mir das Note holen und dann Tschüss iPad und iPhone. Die Stifte fürs iPad sind ein Graus.Ich finde das Note 2 absolut geil. Endlich unterwegs ordentliche Skizzen zeichnen können und erweiterbarer Speicher, über Bluetooth mit anderen Telefonen Sachen sharen können und Sachen auch ohne das blöde iTunes auf das Phone kriegen. Mich nerven die Restriktionen von Apple wahnsinnig und dieses ewige, ja und Amen des Großteils der Apple-Community zu Apples Einschränkungen ihrer Freiheit auch. „Hey, Apple sagt, ich brauche mir im Internet keine Seiten mit Flash angucken, coole Sache das ich das nicht selbst entscheiden mußte.“ Ausserdem wieder ein eigener Stecker für Apple alle anderen Geräte setzen auf Mini-USB weil die EU den aufkommenden Müll wegen tausender verschidener Netzteile die nur mit speziellen Geräten zu benutzen sind abschffen will aber Apple schert das nen Scheiß. Ein Geldgeiler Mistladen ist das.

    • endlich mal ein treffender Kommentar!!!
      Auch ich werde mir kein Apple-Produckt mehr zulegen!
      Datenaustausch mit andere Hersteller nur mangelhaft in jeder Hinsicht und was fie ECO-Produktion angeht steht auch Apple hier ganz hinten an.
      Ich kann also bei einem gesunden Menschenverstand nicht verstehen warum man sich so auf Apple-Produckte einschießt . Mir scheint es nur eine Modeerscheinung zu sein. Bei mir fliegt Apple wieder raus bei der nächsten Vertragsverlängerung oder jemand bezahlt mir einen vernünftigen Betrag für mein Gerät.

  • ZUKUNFT – ist, wenn man 10 Finger zum schreiben hat, und einen Stift zwingend benötigt um es zu bedienen. :-) ich liebe anti-inovative Ideen. chchhhchhch :-))

  • Das Note ist das einzige Smartphone, dass für mich ausser dem iphone5 in Frage kommen würde, ein absolutes Top Gerät.

    ich werde wohl nicht auf das 5er upgraden, sondern das 4S behalten und mit Dualcard das Note 2 benutzen.

    Die Verkaufszahlen des Note sprechen für sich und ich kenne ausschließlich begeisterte User.

    Der Stylus ist AddOn für Funktionen, die man ohne Stylus nicht sinnvoll nutzen könnte.

    Für das Note gilt umso mehr, wenn man keine Ahnung hat…

    • Sehe ich genau so, werde das 5er auch nicht kaufen, es sei den die können mich noch richtig überraschen. Das Note ist der Hammer. Hab die erste als Firmentelefon und es ist Super.

    • Sehe ich genau so, werde das 5er auch nicht kaufen. Hab das erste Note als Firmentelefon. Ich und meine Kollegen die es auch haben sind überaus zufrieden damit. Da gucken die Kollegen mit ihren iPhone ziemlich neidisch, wenn man auf dem Note mal eben eine präzise Skizze zeichnet ;-)

  • Für mich gab es in den letzten Jahren nur Apple. Ob Computer inklusive Zubehör, AiPort und Smartphones etc.. Es war nur gut, wo auch Apple (original) drauf stand. Menschen mir gegenüber, habe ich nur Produkte von Apple empfohlen! Trotzdem ist mit dem Galaxy Note 2 mein neuer Favorit geboren (Mit zunehmenden Alter wird eben das Lesen von kleinen Schriften zum Problem). Auch bei meinen Hobby habe ich komplett den Anbieter gewechselt und bin froh darüber!
    Ich denke es ist nie verkehrt, mal einen anderen weg einzuschlagen! Für mich wird es dann das erste Android Gerät. Ob es ein Fehler ist, ich warte mal ab. Auf jeden Fall besser, Geld für etwas auszugeben, was einem von vornherein nicht gefallen wird (4 Zoll Display z.B.)! Sicher warte ich die Vorstellung des neuen IPhone erst einmal ab. Bin trotzdem sicher, muss mal was anderes probieren!

  • Habt ihr mal gezählt wie oft derjenige im Video des Galaxy Note auf eine Funktion mit dem Stylus getippt hat und erst beim zweiten Anlauf die Funktion wirklich ausgeführt wurde ?
    Sorry, aber ein Stylus ? Wer nutzt das denn schon heutzutage bei einem Smartphone ?
    Das hatten wir doch alles schon mal beim Apple Newton. Samsung go home with you plastic shit.

  • Is das so schwer zu verstehen?
    Man KANN den Stift benutzen, man MUSS NICHT…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21132 Artikel in den vergangenen 3644 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven