iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Design-Vorschlag für iOS 8 Schnellzugriffe

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Dass Apple sich bereits genauer mit der freieren Anordnung des zeitgleich mit iOS 7 eingeführten Kontrollzentrums beschäftigt hat, wissen wir seit dem 10. Juni.

finger

Damals tauchten versteckte iPhone-Konfigurationsdateien auf, mit denen sich die Anordnung der Elemente innerhalb des Kontrollzentrums editieren ließ. Taschenlampe, Uhren- und Kalender-Schnellzugriff konnten hier deaktiviert, aber noch nicht gegen alternative Anwendungen ausgetauscht werden.

Genau diesen Vorschlag unterbreitet jetzt der niederländische Designer Ferry Passchier. Passchier wünscht sich eine personalisierbare Leiste mit Schnellzugriffen und präsentiert einen Entwurf, wie genau die einfach Umgestaltung umgesetzt werden könnten.

Anstatt vier starre Symbole im Kontrollzentrum anzubieten (derzeit handelt es sich um Taschenlampe, Wecker bzw. Timer, Taschenrechner und Kamera) schlägt Passchier vor, die Anordnung der Schnellzugriffe an den App-Icons im iPhone-Dock zu orientieren. Lange gedrückt, könnten die vier Icons Platz für neue Symbole machen und so an den eigenen Geschmack angepasst werden. Diese animierte GIF-Grafik (1,2MB) zeigt das Konzept, das Apple gerne so übernehmen darf, in Aktion.

umbau

via iculture.nl

Montag, 18. Aug 2014, 15:59 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Guter Vorschlag. Wäre schön, wenn er implementiert werden würde.

  • Da lobe ich mir doch den jailbreak bei iOS 7. Das kann man ganz einfach und schön mit Polus machen.

  • ein Traum, der leider nicht in Erfüllung geht – echt Schade da Funktion einmalig 

  • Da kommt ein Designvorschlag für iOS 8 aber relativ spät.
    Allerdings: je flexibler ein OS ist, umso offener wird es.
    Daher bin ich für ein geschlossenes OS aber dafür sicherer und nicht so verbuggt.

    • Muss man auch nicht so viel denken… ;-)

    • Rede bitte nicht so ein stuss. Flexibler bedeutet nicht offener. Was soll dran so schlimm sein seine schnellzugriffe selbst auszusuchen. Jeder hat andere apps die er viel braucht.

      • Auf die Schnellzugriffe kann man wahlweise auch bei gesperrtem Gerät zugreifen -> offener. Ich finde es schon grenzwertig wenn Jemand ohne meine Zustimmung auf meinen Wecker zugreifen kann.

  • Ich sehe hier vor Allem ein großes Sicherheitsproblem. Schliesslich kann ich auf das Kontrollzentrum zugreifen, ohne das Gerät zu entsperren. Das schlimmste, was ich derzeit damit veranstalten kann, ist das setzen eines Weckers muten in der Nacht (war übrigens sehr lustig…. :-) ). Kann ich jetzt alle möglichen Apps dort platzieren, ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Das Beispiel mit dem iMassage würde bedeuten, jeder, der das Gerät in die Finge bekommt, könnte in meinem Namen eine Nachricht verschicken. Das müsste also wieder besonders abgesichert werden und würde damit den „Schnellstart“ ad absurdum führen.

    • QuickReply macht nichts anderes.
      Kannst ja den Zugriff vom LockScreen auf das ControlCenter sperren.

    • Du weist schon, dass man das für den Sperrbildschirm ausschalten kann?

    • Nein, nicht unbedingt! Man kann ja über die Einstellungen den Zugriff im sperrbildschirm deaktivieren. Und man kann ( wenn es so kommt ) selber bestimmen welche Apps man sich ins Kontrollzentrum legt und welche nicht. Wenn man sich natürlich den Passwortmanager ins Kontrollzentrum legt ist man (meiner Meinung nach) selber schuld. ;-)

      Was ich persönlich schön fände, wären flexible einstellunsmögllchkeiten (ist ein bisschen doof formuliert, ich meine mobile Daten, 3G, VPN, Display Timeout etc.) im Kontrollzentrum. Die derzeitige JB-Lösung ist da mMn. ziemlich gut umgesetzt. Im Kontrollzentrum, da wo jetzt Flugmodus, WLAN, bluetooth, Ruhemodus und Ausrichtungssperre sind, kann man einfach nach Links wischen und weitere ( zuvor festgelegte ) shortcuts verwenden.
      ( bitte verbessert mich wenn das falsch ist, ich persönlich habe keinen jb, kenne aber einige Leute mit jailbroken iphone)

      Wäre aber auf jeden fall schön wenn Apple diese Funktionen zumindest in ios 8.x einführen würde.

  • Die Apps, die dann im Sperrbildschirm sind, würden doch ohne Sperrcode geöffnet werden können. Eine neue Sicherheitslücke?

  • Nunja, man könnte doch trotzdem dem User die Möglichkeit gestatten, auch Apps dort für den Schnellzugriff abzulegen und wenn er dann tatsächlich diesen Weg geht, die App zu starten, dann wird er im nächsten Moment aufgefordert seinen Finger auf den Fingerabdrucksensor zu legen. Damit keine unnötige Zeit verloren geht, könnte der Sensor bereits beim Aktivieren des Displays aktiv werden.

  • Der Musikbereich ist viel zu groß.
    Schnellzugriff alá Launch Center wäre super!

  • Also dass ich das richtig verstehe: In der „normalen“ Bedienebene gibt es viele Seiten an Apps aber eine Zeile ganz unten, in denen man seine Favoriten Apps positionieren kann, die man immer zugreifbar haben will.

    Und jetzt soll es noch eine zusätzliche „Overlay“ Ebene – nämlich das Kontrollzentrum – geben, wo man ebenfalls seine Lieblingsapps finden kann?

    Ob das jetzt vom Bedienkonzept her intuitiv und minimalistisch effizient (also Apple typisch) erscheint? Ich würde eher genau das Gegenteil tun, und die vier Apps (Taschenlampe, Stoppuhr, Taschenrechner und Kurzzeitmesser) wieder aus dem Kontrollzentrum rauswerfen. Meiner bescheidenen Meinung nach ist das redundant und sollte daher eher komplett weg.

    • CCControls mit Lock Screen Restrictions, habe sämtliche Buttons bei gesperrten iPhone deaktviert. Was Freiheit beim anpassen von Oberflächen angeht, ist Apple leider ein wenig rückständig. Aber wir wissen uns ja zu helfen – ich liebe dich Jailbreak = )

  • Würde ich sehr begrüßen! Besonders nervig finde ich momentan, dass man zum Wechsel von Wlan zu mobile Daten (und umgekehrt) immer erst in die Einstellungen muss.

    • Wieso musst du dafür in die Einstellungen? Das geht doch auch im Kontrollcenter einfach Wlan aus und an und wenn dir das noch nicht reicht machst du den Flugmodus zum Wlan noch aktiv, allerdings wüsste ich nicht warum man mobile Daten komplett ausschaltet wenn man Wlan aktiviert? Vielleicht im Urlaub aber das macht man dann ja nicht jede Stunde.

  • Wer das braucht, ok. Aber mittlerweile sind wirklich viele Funktionen integriert, die früher nur über einen Jailbreak möglich waren. So gut wie nichts ist mehr übrig geblieben, das wirklich fehlt. Alle weiteren Wünsche und Verbesserungen sind nur noch minimal und zumindest für mich nicht mehr relevant, so daß ich nicht wüsste, was man im Rahmen der zur Zeit verfügbaren Funktionen noch verbessern könnte. Einzig würde ich mir mehr Speicher wünschen, um den iPod Classic zu ersetzen. Dessen mechanische Festplatte ist überholt und leider auch stoßempfindlich, was ich manches Mal im Auto an Aussetzern merke. Und nein, ich habe keine tiefergelegte Karre, sondern es ist alles serienmäßig.

  • Es wäre schön wenn die Nutzer endlich selber entscheiden dürften was sie wollen und brauchen und nicht einen Polizisten (Apple) brauchen der ihnen sagt wie es sein soll!
    Die sollten endlich dem Kunden überlassen was sie wollen, schliesslich sind wir keine Kinder mehr wo man sagen muss was man darf und was nicht! Apple wach auf es ist Zeit für mehr Customization für den Verbraucher, einen Schritt haben sie schon gemacht mit iOS 8.

    • „Customization“ gibt es bei anderen zu genüge! Apple betreibt m.M.n. mittlerweile zu viel „Customization“. Lasst doch wenigstens einen Hersteller ein einfach zu bedienendes Smartphone bauen.

      • das steht sich doch nicht im Weg…
        Apple kann ja alle Standards selbst bestimmen. Einfache User wie meine Mutter oder Neulinge brauchen sich nicht durch die Einstellungen wühlen dank Apples meistens intuitiven Voreinstellungen, sie kommen dann trotzdem super zurecht. Aber erfahrenere User die sich mehr Anpassung wünschen bzw wenn es sein muss, das Gerät selbst an sich anpassen wollen, sollen das meiner Meinung nach gerne auch tun können.

        zum Thema Jailbreak:
        ich selbst habe eigentlich immer einen gehabt, stelle aber fest, dass ich immer weniger Tweaks brauche… es sind nur noch Kleinigkeiten und gewisse i-Tüpfelchen für mein iPhone ^^
        f.lux, noSlowAnimation, StatusHUD 2, swipeSelection und AdBlocker um mal den größten Teil zu nennen.
        FlipControlCenter (ähnliche Anpassungen am CC wie im Artikel genannt) musste *leider* runterfliegen weil es seit kurzem sehr instabil lief. (ich suche noch nach schönen Alternativen)
        Der Hauptgrund bleibt aber weiterhin iGotYa. Und das wird Apple wohl auch nicht liefern.

        Mal sehen wie iOS8 wirkt, und ob mir die Vorteile genügen um auf den JB (und iGotYa) zu verzichten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven