iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
Neue Funktionen per Update

DB Navigator integriert Paydirekt – Apple Pay könnte folgen

40 Kommentare 40

Die Bundesbahn-App DB Navigator bietet mit der aktuellen Version 18.12.07 eine überarbeitete Ticketverwaltung sowie die Möglichkeit, den Fahrkartenkauf über Paydirekt abzuwickeln.

In der Ansicht „Meine Tickets“ stehen nun erweiterte Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Neben einer zeitlichen Eingrenzung kann man auch entscheiden, ob alle Tickets oder nur aktuell gültige Fahrscheine angezeigt werden.

Db Navigator Update

Mit Blick auf die neu eingeführte Möglichkeit, den Fahrkartenkauf mittels Paydirekt zu begleichen, haben uns auch Leseranfragen bezüglich einer kommenden Erweiterung um Apple Pay erreicht. Eine Sprecherin der Deutschen Bahn will dies zumindest nicht ausschließen. Man sei bei Apple Pay zwar nicht von Anfang an dabei, prüfen jedoch regelmäßig die Integration neuer Bezahlmöglichkeiten.

Laden im App Store
‎DB Navigator
‎DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 17. Dez 2018, 12:57 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie alt seid ihr? Die Bundesbahn gibt es seit 1994 oder so nicht mehr.

  • Extra für die drei Leute, die das nutzen.

  • Vermutlich haben sie wie Otto damals auch nen ordentlichen Zuschuss für die Integration bekommen. ;)

  • Wozu denn Apple Pay? Man hat doch Paydirekt xD

    • Weil man für ApplePay zusätzlich eine Mastercard, Visa Karte, Amex Karte, etc. braucht. Warum nicht einfach vom Konto direkt, wie mit Paydirekt? Apple braucht immer eine Bank, die Bahn verkauft gerne Fahrkarten, da kann man nicht immer auf Apple warten.

      • Hoffentlich kommt Apple Pay bald, ich würde ja gerne mit der Bahn fahren, bin aber zu blöd, um ohne Apple Pay zu bezahlen…

      • Paydirekt ist wieder ein typische Lösung deutscher Banken, wo man vor allem erstmal an sich selbst gedacht hat. Für die Kunden kein Käuferschutz wie bei Paypal und Jahre zu spät, aber Hauptsache man selbst kann noch Gebühren abgreifen. Warum sollte also ein Kunde Paydirekt nutzen?

      • Großartig. Paypal nimmt vom Händler die Kohle und vom Käufer die Daten. Guter Deal. Käuferschutz bietet paydirekt übrigens auch.

      • @Furfur: Hat dein Smartphone einen Eingabeschlitz für Euroscheine – oder wie soll ich deine merkwürdige Frage verstehen?

  • Paydirekt was? Ist das das die deutschen Banken nutzen um Geld zu verbrennen???

  • Oh, dann gibt es ja, nach so vielen Jahren, endlich mehr als zwei Anbieter!

  • Sie werden es ganz genau prüfen, so wie all die anderen Banken den Markt für Apple seit Anfang an mit ihren Ferngläsern ganz genau beobachten.
    Wie mir diese Marketing-Phrasen auf den Sack gehen!

  • Na ja, die Bahn ist ja nun wirklich ein Pleiteunternehmen, was sich selbst bis in die Politik herumgesprochen hat, da braucht’s auch ein Bezahlverfahren, das diesem Ruf angemessen ist;-)

  • Paydirekt? Ist mir zu unsicher. Da warte ich lieber auf Apple Pay.

  • Paydirekt will viel zu viele Daten von mir. Nein danke!

    • Häh? An wie viele denn mehr, als bei Apple Pay, PayPal oder Kreditkarte?

      • Sorry aber ApplePay will gar nix außer das du die Karte hinzufügen musst.

      • Paydirekt will deine Kontodaten, Apple deine Kredirkartendaten. Was ist da jetzt der Unterschied?
        Beide sind lediglich Mittler (wobei Paydirekt ein direkter Service deiner Bank ist) und in beiden Fällen kriegen die Banken deinen Zahlungsverkehr mit.
        Bei Apple Pay kriegt einzig und allein der Händler deinen Namen und die Kreditkartennummer nicht mit, was er aber auch sonst nicht mitkriegt, wenn du deine Karte nicht aus der Hand gibst.

  • Fände es wichtiger wieder Ubahnen und Busse etc. in die Verbindungsauskunft auf zu nehmen. Jetzt braucht man wieder mehrere Apps.
    Scheint mir auch an der bezahlmöglichkeit zu liegen, da gemischte Verkehrsdienste nicht leicht abzurechnen waren.

    • Geht doch! Kannst sogar Tickets kaufen.

      • Aber wenn du von einer Adresse in Köln in eine andere Stadt suchst werden nur S, RE zum Hbf angezeigt. Nicht mehr die Ubahnen wir früher. Vielleicht ist es Köln spezifisch. Gmaps bezieht alles mit ein wie DB Navigator früher.

        Deshalb gibt es jetzt wohl auch den NRWnavigator. Der funzt aber nicht in andere Städte wie der Name schon sagt.

    • Ging doch bisher auch ohne probleme. Oder wurde es heute mit diesem Update abgeschaltet?

  • „Apple Pay könnte folgen“ – eher ein Wunschtraum… Ich denke, so schnell eher nicht. Das nutzen zu wenige

    • Zahlen? Oder eher nur ein Gefühl xD? Ich denke mal der Anteil wird wachsen. 18000 Handy Tickets werden jetzt schon pro Tag gekauft. Aus 190 Länder buchen Menschen Tickets bei der Bahn. Da sind glaub ich mehrere Apple Pay Nutzer dabei die sich einen international funktionierenden Standard wünschen. „Ist ja so ne Sache mit paydirect xD. https://inside.bahn.de/infografik-bahn-in-zahlen-2015/

    • P.s. 41000 Handy Tickets waren es 2017 pro Tag;)

      • International vielleicht. In Deutschland interessiert das ziemlich wenige. Die meisten nutzen Android und Apple Pay wird in Deutschland eher belächelt. Ich spreche nicht von mir. Ich halte es für nett, aber realistisch gesehen, sind die wenigen Nutzer zu uninteressant. Hören sie sich doch mal um und fragen wer Apple Pay kennt und/oder nutzen will.

      • CaliforniaSun86

        @Double Q Was laberst du?

  • Wenn die Bahn mal kommen würde dann könnte man auch Tickets buchen. Am Wochenende musste ich ins Taxi umsteigen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4768 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven