iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 451 Artikel
   

Dateiverwalter: Documents rüstet 3D Touch und Spotlight-Suche nach

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Der hervorragende und nach wie vor komplett kostenlos verfügbare Dateiverwalter Documents der Software-Schmiede Readdle hat sich mit seinem heute ausgegebenen Update auf Version 5.5.1 nicht nur für das iPhone 6s optimiert, sondern rüstet mit der systemweiten Suche nun auch eine iOS 9-Funktion nach.

docs

Besitzer der neuen iPhone-Modelle können Readdles Documents jetzt mit einem kräftigen Druck auf das App-Icon direkt in einen von vier verschiedenen Modi starten und schnell auf den Browser, die Suche-Ansicht, die Favoriten oder die zuletzt geöffneten Dateien zugreifen.

Die integrierte Spotlight-Unterstützung sorgt zukünftig dafür, dass die in iOS 9 integrierte Suchfunktion auch die in Documents abgelegten Dateien finden und direkt öffnen kann. Wer Documents auf einem iPad einsetzt kann zudem den neuen Split View nutzen. Documents versteht sich auf die Nutzung zahlreicher Cloud-Dienste (etwa Dropbox, Google Drive und Box), kann iCloud-Dateien anzeigen und bearbeiten, bietet einen Web-Zugriff an und greift auf Wunsch sowohl auf eure Musik als auch auf die Foto-Bibliothek des iPhones zu.

App Icon
Documents 5 PDF
Igor Zhadanov
Gratis
136.53MB

nutzt

Donnerstag, 01. Okt 2015, 11:28 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich frag mich immer, wieviele Dateien die Leute wohl auf ihrem iPhone haben die verwaltet werden müssen. Ich hab Documents auch, sieht geöffnet aber ziemlich verweist aus.

    • Ich habe es auch auf dem iPhone und iPad (überwiegend arbeite ich mit dem Pad). Wenn ich es öffne, sieht es richtig voll aus. Ca. 1 GB an Dateien. Kommt halt darauf an, wie man seine Gerätschaften nutzt und mit den Apps arbeitet.
      Bei mir wandern alle wichtigen Dokumente durch den ScanSnap auf einen Server zur Sicherung und in die Cloud zum Arbeiten. Nach dem Scannen gehen sie durch den Schredder in die Rundablage.
      Nur Urkunden und Dokumente, die ein Original sein müssen, werden noch in Papierform abgelegt.
      Ach ja, um Deine Frage zu beantworten: Ich kann z. Z. auf knapp 4000 Seiten in ca. 2500 Dokumenten zugreifen. Sehr praktisch, wenn man die Dokumente auch noch richtig durchsuchen kann …

  • Bin ich eigentlich der einzige, der in Documents ’ne ownCloud Verbindung eingerichtet hat? In unregelmäßigen Abständen zwischen einer und zwei Wochen verschwindet die bei mir spurlos und ich muss die Zugangsdaten erneut eingeben. Den Fehler habe ich seit Wochen, zwischendurch gab es mehrere Updates. Hat das sonst niemand? Oder wie arbeitet Ihr damit? Ich vermisse ausserdem die Synchronisationsmöglichkeit von früher. Ich hatte früher einen ownCloud Ordner auf Synchronisieren gestellt, irgendwie geht das heute nicht mehr. Ich muss jede Datei erst runterladen, bevor ich sie benutzen kann.

    • Hallo,
      ich habe auch eine Synchronisation mit Owncloud und die läuft einwandfrei.
      Ist etwas langsamer als Dropbox aber kein verschwinden und der Sync geht auch.
      Gruß

  • die Spotlight-Suche ist nichts Neues! Gab’s schon seit dem vorherigen Update!

  • Der Nachteil an den Drittanbieter-Apps ist leider, dass diese nicht wirklich den Seiteninhalt drucken, sondern den Link erneut öffnen. Damit funktioniert das Ganze nicht bei Sessions, z.B. wenn man etwas bestellt hat und die Rechnung ausdrucken möchte.

    Es wäre schön, wenn Apple endlich diese Funktion (wie auf dem Mac) ins normale Druckmenü packen würde. Irgendeinen Plan müssen sie ja bezüglich „PDF“ haben, denn sonst hätten sie ja nicht die ganzen Apps wie „Print to PDF“ regelrecht „bekämpft“, nur sollten sie diesen mal langsam umsetzen.

  • Ich würde so gerne über die Spotlight-Suche Dateien in Documents finden. Klappt nicht. Überhaupt werden nie Fundstellen in irgendwelchen non-Apple-Apps gefunden. Kann man da was falsch machen?

  • Greife via FTP problemlos auf meine SynologyDS und Strato zu.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19451 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven