iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 648 Artikel
   

Das große Löschen: iTunes-Neuerungen erlauben einfaches Ausmisten der persönlichen App-Sammlung

63 Kommentare 63

Mit insgesamt drei großen Neuerungen hat uns Apple die iTunes-Verwaltung der eigenen App-Sammlung in den vergangenen Tagen erheblich vereinfacht. Durch die jetzt sowohl auf dem iPhone als auch am Rechner angebotene Möglichkeit, bereits erworbene Applikationen mit wenigen Klicks erneut auf die eigenen Geräte laden zu können – ohne seine App Store-Einkäufe dafür auf einem Notiz-Block notieren zu müssen – besteht nun keine Notwendigkeit mehr, alle Downloads auch auf der Festplatte des eigenen Rechners abzulegen.

Die konzeptuelle Umgestaltung des gewohnten Einkaufserlebnisses birgt einen entscheidenden Vorteil: Das erste mal seit drei Jahren könnt ihr eure iTunes-Bibliothek jetzt ordentlich ausmisten. Apples neue Hilfsfunktionen erlauben euch dann fehlende Apps schnell nachzuladen und auch von unterwegs in der persönlichen Einkaufs-Historie zu stöbern.

Das ist neu:

  • Surft ihr am Schreibtisch durch das AppStore-Angebot blendet iTunes jetzt die Preise für bereits erworbene Anwendungen aus und ersetzt den Kaufen-Knopf durch einen einfachen „Laden“-Button. Eine Neuerung die bereits vor Wochen auf dem iPad Einzug gehalten hat, jetzt jedoch System-weit verfügbar ist.
  • Auf dem iPhone bietet der AppStore den neuen Menu-Punkt „gekaufte Apps“ an (wir berichteten). Getätigte Einkäufe können hier schnell gescannt werden und sind jederzeit abrufbereit.
  • Auch iTunes bietet jetzt eine globale Einkaufs-History an (hier in den News). Diese lässt sich nach Art und Datum der AppStore Einkäufe durchsuchen, bietet verschiedene Sortieroptionen und die Möglichkeit an, einzelne oder alle Apps erneut zu laden.

Wir haben heute Vormittag mal mit dem „eisernen Besen gekehrt“ und unseren Bestand an iOS-Anwendungen von über 500 auf überschaubare ~45 Downloads zusammengestrichen. Sicher: In den nächsten Tagen wird es uns wahrscheinlich mehr als einmal zur Einkaufs-Übersicht treiben, bislang fühlen sich die entschlackten Geräte aber ganz gut an.

Unsere Must-Have Auswahl liefern wir in den kommenden Tagen auf Applist.me nach. Sollten wir euch zu einer ähnlichen Aufräumaktion animiert haben, freuen wir uns über euren Applist-Link in den Kommentaren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Jun 2011 um 13:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    63 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30648 Artikel in den vergangenen 5135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven