iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Crop, Tempo, Clips und Fly: Video-Editoren einer neuen Generation

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Auch wenn ihr eure iPhone-Modelle nur selten zur Videobearbeitung einsetzen solltet: Schaut euch die vier Anwendungen Crop, Tempo, Clips und Fly an. Die universellen iOS-Applikationen des App Store-Studios „Fly Labs“ gehören zu einer neuen Gattung von Video-Editoren, die vielleicht nicht ganz so umfangreich wie etwa das Schwergewicht Videon ausgestattet sind, sich beim gelegentlichen Einsatz aber durch eine wesentlich angenehmere Bedienung auszeichnen und sich in nur zwei Minuten meistern lassen.

video

Fly Labs ist mit dem einfachen Video-Editor „Fly“ zwar schon seit dem vergangenen Sommer im App Store vertreten, ruft sich heute aber durch die Neuvorstellung des auf Geschwindigkeit fokussierten Video-Editors Tempo zurück in unser Gedächtnis.

Tempo arbeitet ähnlich wie SlowFastSlow und gestattet euch die Abspielgeschwindigkeit eurer Filme beliebig festzulegen. Eine Funktion die gerade bei Zeitlupen- und Zeitraffer-Aufnahmen praktisch sein kann.

Ähnlich wie bei den restlichen Apps des eigenen Portfolios setzen die Tempo-Macher auch bei ihrem neuesten Video-Editor auf ein faires In-App-Modell. So könnt ihr die Anwendung vollumfänglich nutzen und müsst die Vollversion nur dann für 5 Euro erwerben, wenn ihr das Wasserzeichen aus den finalen Video-Ergebnissen entfernen wollt.

Zu den Apps: Tempo importiert beliebige Videos aus eurem Kamera-Archiv und verändert an von euch gewählten Stellen die Geschwindigkeit. Hierzu stehen fünf Stufen zur Auswahl. Eine Auswahl von Audiodateien gestattet das aktivieren einer optionalen Musik-Untermalung.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Clips beschreibt sich als „einfachster Video-Editor der Welt“ und kombiniert mehrere Clips miteinander. Ihr bestimmt Reihenfolgen, Anordnung und Ausschnittslänge.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Fly arbeitet ähnliche wie Clips, versteht sich jedoch auch auf Bild-in-Bild darstellungen, weiche Übergänge und Split-Screen-Sequenzen. Fly ist die einzige App der Tempo-Macher, die mehr als einen In-App-Kauf anbietet.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Crop wird komplett kostenlos angeboten und beschneidet hochkant aufgenommene Video-Clips so, dass diese sich anschließend in den anderen Video-Editoren auch im Querformat nutzen lassen.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Freitag, 27. Mrz 2015, 12:57 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ⚡️i-was-dann⚡️
  • für den schnellen cut nebenher doch scheinbar ganz nett. Und scheint sehr leicht zu bedienen zu sein.

  • Ich hab das Problem, dass ich ein Bideo scheinbar kopfüber aufgenommen habe. Und suche ich eine Möglichkeit, das Video um 180° zu drehen, damit man es nicht nicht im Kopfstand anschauen muss. Kann das einer dieser Video Editoren? Oder hat irgendwer von euch eine Idee, was ich da tun kann?

  • QuickTime Player auf dem Mac sollte das auch schaffen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven