iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 838 Artikel

Teuer aber mächtig

Controller für HomeKit in Version 5.0 deutlich ansprechender

24 Kommentare 24

Mit Controller für HomeKit hat eine der mächtigsten HomeKit-Apps den Sprung auf Version 5.0 gemacht. Auf die damit verbundenen Änderungen beim Preismodell haben wir bereits hingewiesen. Zum ursprünglichen Preis der Vollversion gibt es jetzt nur noch ein Jahresabo und für eine Lifetime-Lizenz muss man mittlerweile 29,99 Euro hinlegen. Ein happiger Preis, dafür kann die Anwendung jedoch mit einem enormen Leistungsumfang punkten, darunter die Möglichkeit, Backups seiner HomeKit-Einstellungen zu erstellen und umgekehrt auch wieder einzuspielen.

Bemerkenswert mit Blick auf die neu veröffentlichte Version 5.0 ist vor allem die überarbeitete Benutzeroberfläche. Was sich zuvor noch teils ungelenk und wenig ansprechend präsentiert hat, wird jetzt nicht nur eleganter, sondern auch besser strukturiert und informativer angezeigt. Als Beispiel seht ihr unten die neue Übersichtsseite der Automationen, auf der jetzt neben den Titeln direkt weitere Details zu den Vorgängen angezeigt werden.

Controller Fuer Homekit Automationen

Gold wert kann die in die App integrierte Backup-Funktion sein. Wenn ihr hier eure HomeKit-Installationen regelmäßig sichert, spart ihr euch möglicherweise viel Arbeit. HomeKit selbst hat ja hier und da schon mit vergessenen Namen und Einstellungen für Ärger gesorgt. Ebenso erreichen uns in regelmäßigen Abständen Zuschriften von Lesern, denen es bei einer von der Philips-Hue-App gewünschten Synchronisierung Raumnamen und Gerätestandorte durcheinander gewürfelt hat. Auch bietet Controller für HomeKit die Möglichkeit, ein Protokoll sämtlicher Geräteaktivitäten zu erstellen und bei Bedarf auch in verschiedenen Formaten zu exportieren.

HomeKit-Backups in der iCloud

Mit Blick auf die Backups wollen wir erwähnen, dass Controller für HomeKit die Datensicherungen sowohl lokal als auch in der iCloud speichern kann. Letztere Option hat den Vorteil, dass die Sicherungsdateien unabhängig von einem laufenden Abo aufbewahrt werden können. Ein Leser hatte diesbezüglich gefragt und ein Entwickler der App hat darauf bestätigt, dass man so beispielsweise eine Sicherungsdatei dauerhaft vorhalten kann, und im Falle eines Falles nur das Monatsabo zu 1,99 Euro wählen muss, um die alte Datensicherung wieder einzuspielen. Allerdings macht diese Praxis nur dann Sinn, wenn sich an den HomeKit-Einstellungen nicht regelmäßig etwas ändert.

Controller Fuer Homekit Backups Und Protokoll

Unten hängen wir nochmal die vollständige Liste der mit dem Update von Controller für HomeKit auf Version 5.0 verbundenen Neuerungen an. Die Entwickler haben zudem angekündigt, jetzt im zweiwöchigen Abstand Aktualisierungen für ihre App zu liefern.

  • Die Benutzeroberfläche ist einfacher zu navigieren und zu verstehen. Sie sieht besser aus und passt sich jetzt auch deinem iPad an.
  • Die Synchronisierung wurde verbessert, sodass das Arbeiten mit Controller auf mehreren Geräten nahtlos funktioniert.
  • Du kannst überall Icons aussuchen.
  • Filter und intelligente Ordner erlauben dir, den Überblick über dein Setup zu behalten, egal wie komplex es wird.
  • Die verbesserte Gerätesteuerung macht das Steuern deines Smarthome schnell und einfach.
  • Die neue Kameraansicht zeigt dir alle deine Kameras auf einen Blick.
  • Logs lassen sich jetzt filtern und exportieren. Außerdem kannst du dir Logs für einzelne Geräte und Charakteristiken anzeigen lassen.
  • Viele weitere Bug Fixes, Optimierungen und Verbesserungen.
Laden im App Store
‎Controller für HomeKit
‎Controller für HomeKit
Entwickler: Jan Andre
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Dez 2020 um 17:58 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • 9,99€ im Jahr (also weniger als ’nen Euro im Monat) finde ich auch in Ordnung, wenn man ein wirklich großes Setup hat und sich öfter mal was ändert. Mir ist in all den Jahren glücklicherweise noch nichts passiert, insofern wäre für mich eher der eine Monat interessant – auch weil mein Setup mehr oder minder ausgereizt ist. Bin zwar kein Fan von Abonnements, aber die Preisgestaltung ist hier gar nicht mal so schlecht gewählt worden. Am Ende darf hier ja jeder selbst entscheiden, ob es einem das Geld wert ist oder eben nicht. ;)

  • Ich liebe diese App und habe damit unsere Eve-Heizung deutlich verbessern können. Die meisten Automatisierungen setze ich damit um.

  • Diese Lifetime Lizenzen sind Märchen.
    Die gelten solange bis der Entwickler sich entscheidet das sie kein Lifetime mehr sind.

    • Ich versuche mich da auf mein Buchgefühl zu verlassen. Dieser Programmierer hat an Bestandskunden gedacht, an Abo-Hater und gibt sogar Tipps, wie man relativ günstig wieder an seine Backups kommt. Ganz nebenbei ist die App top und wem die Homekitinstallation mal flöten gegangen ist, der wird auch die 30 Euro für das Programm schätzen. Wie hier schon oft gelesen: Für eine gute App gebe ich auch gerne „mehr“ Geld aus, solange ich vom Abozwang verschont bleibe.

    • Und warum? Ich habe Lifetime vor 2 Jahren gekauft und muss auch weiter nichts bezahlen.

  • Also ich habe die App gekauft, weil ich mittlerweile über 100 Smart Geräte mit HomeKit, OpenHAB und Alexa nutze, die sich alle miteinander unterhalten. Wollte damit Backup und Einspielen bewerkstelligen. Bin da maßlos enttäuscht worden. Das Backup ist so umständlich einzuspielen, da man wieder jedes Gerät einzeln zuordnen muss, da kann man gleich alles neu einrichten.
    Hatte mal nach nem AppleUpdate nen Totalausfall der HomeKit Geräte und Kopplung mit dem Rasperry, da hatte ich so auf das Backup gesetzt.
    Alles neu zu machen, war die einzige Möglichkeit.
    Hoffe, ihr habt andere Erfahrungen gemacht, mit hat’s nicht gebracht.
    HomeKit ist auch noch ziemlich unzuverlässig, Automationen werden manchmal erst ausgeführt, wenn man sie mal deaktiviert und wieder aktiviert oder Siri versteht nur Bahnhof.
    Hoffe, das das endlich mal besser wird…

  • Was soll denn „Du kannst überall Icons aussuchen.“ heißen? Es können die von den App Entwicklern zur Verfügung gestellten Icons von Streamline ausgewählt werden. Eine freie Wahl besteht nicht.

  • Ich weiß man soll nicht immer nur jammern, aber das Seitenverhältnis des Videos der Netatmo Türklingel ist leider genau wie in der Vorversion noch nicht angepasst.

  • Ich finde die Automationen jetzt deutlich unübersichtlicher! Die Gruppierung in der Vorversion gefiel mir besser und war einfacher zu handhaben.
    Jetzt scrollt man ewig durch eine Liste gleichlautender Automationen die zusätzlich noch mit kryptischen Zeichenfolgen ergänzt sind.
    Das ist doch Bullshit. Hätte mir gewünscht, das man in den Einstellungen die Ansicht dafür einstellen kann.

    • Weißt du zufällig ob mit der App, auf die aktive Leistung der wo Vocolinc Steckdosen zugegriffen werden kann ?

    • Controller for HomeKit gibt es auch für 30€ ohne Abo. Also sind es hier schlichtweg 13€ Unterschied für den Einmalkauf.

      Und hat Home+ eine Backup-Funktion? Sehe ich nirgends beschrieben…

    • Controller for HomeKit gibt es auch für 30€ ohne Abo. Also sind es hier schlichtweg 13€ Unterschied für den Einmalkauf.

      Und hat Home+ eine Backup-Funktion? Sehe ich nirgends beschrieben…

      • Das würde mich auch interessieren

      • Ich denke, die App hat keine Backupfunktion. Und dann ist der Vergleich keiner. Denn HomeKit-Apps gibt es zuhauf. Welche mit Backup-Feature nicht.

  • Der HomePod ist leider damit immer noch nicht steuerbar bzw. in Szenen zu integrieren oder zu bearbeiten. Schade, warte ich schon länger drauf…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29838 Artikel in den vergangenen 5003 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven