iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 570 Artikel
MagnetSafe von Renkforce

Conrad vertreibt „MagSafe-Adapter“ für Lightning-Anschluss

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Ein MagSafe-Adapter für den Lightning-Anschluss ist nichts Neues, wir konnten euch in der Vergangenheit schon auf derartige Produkte, darunter der mit oder ohne Kabel erhältliche OKCS-Adapter aufmerksam machen. Der Elektronikversender Conrad hat mit dem MagnetSafe von Renkforce nun ein mehr oder weniger baugleiches Teil für ebenfalls 15 Euro im Angebot.

Magnetsafe Renkforce

Wie Apples von älteren MacBook-Modellen bekannter MagSafe-Adapter soll auch der MagnetSafe von Renkforce dafür sorgen, dass die zum Laden eingesteckten Geräte nicht versehentlich am Kabel vom Tisch oder dergleichen gerissen werden, und auf dem Boden zerschellen.

Dank ihres Magnetsteckers, der sich ab einer bestimmten Zugkraft von selbst löst, werden Tablets und Smartphones beim Lade- oder Synchronisationsvorgang optimal vor Stürzen geschützt. Außerdem ist der Magnet-Anschluss beidseitig verwendbar, so dass das Kabel oder Adapter nicht falsch herum eingesteckt werden können. Und: Dank seiner flachen Bauweise kann der Magnetstecker dauerhaft im Endgerät verbleiben, was sowohl Micro-USB- als auch Lightning-Ports nachhaltig vor Schmutz, Staub und Abnutzung schützt.

Ergänzend zur Lightning-Version ist der Adapter zum gleichen Preis auch in einer Variante für Micro-USB-Kabel erhältlich.

Freitag, 03. Feb 2017, 12:39 Uhr — chris
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich könnte kotzen
    Mein Geld hat Znaps via Kickstarter bekommen… für solche Teile , nie wieder Kickstarter
    Hauptsache die Teile von Conrad taugen was

    • Ich hatte Znaps auch unterstützt… :-/

      • Ich auch… :/ zum Glück ist der Betrag bei mir noch überschaubar. Ich habe mein Geld aber auch einfach irgendwelchen Chinesen (nichts gegen Chinesen!) in Toronto anvertrauen wollen, welche anscheinend vorher schon einmal in ähnlicher Form betrogen haben – also irgendwie auch meine Schuld. Kickstarter hatte mich bis dahin noch nie enttäuscht. Ich habe schon großartige Projekte unterstützt und die Belohnung bisher auch immer erhalten. Klar hört man mal von einem fail, aber zum Glück geht es auch anders und es kommt im besten Fall an :) habe mich erst vor ein paar Tagen über mein beeline gefreut. Ist ne smarte Navigation fürs Fahrrad etc. und warte momentan noch auf das Handy-Gimbal ONE von FlowMotion. Die Auslieferung soll im April erfolgen. Ich drücke mir weiterhin selbst die Daumen :D

    • Dir ist schon klar, dass Kickstarter kein Shop ist ;)

      Einfach mal informieren, was „Crowedfunding“ genau ist ;)

      • Denk mal er weiß genau was Croundfounding ist, denn leider oft, zu oft kommen die Projekte/Produkte trotz erreichen des Zieles nie zur Auslieferung. Auch ich hab da meine negativen Erfahrungen machen müssen.
        Daher auch hier nie wieder Kickstarter und Co.

      • Das Problem ist das znaps ihr Produkt via Amazon vertreiben, aber die Backer in die Röhre kucken….

      • Wenn ich seinen Post lese, scheint ER sehr genau zu wissen wovon er redet.
        Finde Deinen Kommentar einfach Sinn befreit

  • Und jetzt das ganze noch für USB-C und ich bin glücklich!

  • Ich hatte damals auf Kickstarter Znaps unterstützt. Bis heute wurden die nicht ausgeliefert. Vereinzelt sollen aber wohl schon Exemplare in schlechter Qualität angekommen sein.

  • Muss ich mir mal anschauen :)
    Hat schon jemand Erfahrungen damit?

  • Hmm der steht mit zu weit raus. Dann sieht es unschön beim jetblack aus. Und das einschnappen zerstört wahrscheinlich noch das jetblack in unmittelbarer Nähe.

  • Weiß jemand ob der MFI zertifiziert ist oder kann man den beim nächsten Update in die Tonne kloppen. Ist ja nicht gerade billig alle Kabel die man so braucht zu tauschen.

    • Zumindest sind die anderen Kabel von Renkforce mfi zertifiziert. Außerdem hat der Adapter ja gar keine Technik eingebaut und funktioniert nur in Kombination mit einem anderen Kabel. Das iPhone kann das also eigentlich gar nicht merken.

  • So wie es aussieht, muss ich dann wieder darauf achten, wie herum ich den Stecker drehen muss … Fazit für mich : unbrauchbar. Was sagt Ihr?

  • Für mich keine Option solange es nicht MFi-zertifiziert ist. Es gibt ja auch zahlreiche Versionen davon auf Kickstarter & Co.

  • Ich habe mal eine günstige Fernostvariante probiert, aber die war schnell defekt und die Magnetwirkung viel zu schwach. Vielleicht ist diese hier hochwertiger.

  • Ich war lange auf der Suche nach einem geeigneten Magnetstecker. Der Stecker, den Conrad jetzt anbietet, war mir im iPhone Anschluss zu dick. Deshalb hatte ich mich für den von OKCS entschieden! Der verbleibt flacher im iPhone und stört deshalb in keiner Weise.
    Aber; es ist alles eine reine Geschmacksfrage und für den einen oder anderen passt der Magnetstecker von Conrad ja doch!
    Probiert’s im Geschäft aus! So oder so kann ich den Stecker sehr empfehlen!

  • Wieso muss man erst klicken um den Preis zu erfahren?

  • Auf der einen Seite finde ich solche Dinger cool, auf der anderen Seite bräuchte man dieses Ding an jedem Lightningkabel, welche durch die schwachen Akkus mittlerweile überall in meinem Alltag verteilt sind: Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro, Auto, etc. Dies hält mich noch vom Kauf ab.

  • und wie soll das mit meinem dock funktioniere – manche überlegen sich echt nix.

    • Ich habe noch nie ein Dock benutzt, überlege ich jetzt auch nix?

    • Mit deinem Dock dann wohl gar nicht.
      Wenn du jemanden mit 3D-Drucker kennst: Der könnte dir ein passendes Dock ausdrucken.

      • Immer dieses 3D Drucker Gelaber. Wenn du einen mit einer Spritzgussmaschine kennst, kann er dir eins spritzgießen. Wenn du einen mit einem 5 Achs bearbeitungszentrum kennst, kann er dir eins fräsen, wenn du einen mit nem Taschenmesser kennst, kann er dir eins schnitzen, wenn du einen mit Fimo kennst, kann er dir eins kneten.

      • #1 Kommentar, sehr geil!

    • Das schöne ist: „Du musst es nicht kaufen.“ :-)

      Ich hatte damals in Znaps investiert und wurde verarscht. Seit September nichts mehr zu hören, das letzte war ein Sorry und kauft es euch neu.

      Mal sehen.. vielleicht geb ich dem Teil eine Chance.

    • Wer sich ne Dock kauft, brauchst sich nicht wundern wenn für so etwas keine Lösung dann angeboten wird.

    • Schlag doch mal eine Lösung vor, wie man einen „MagSafe-Lightning-Anschluss“ realisieren kann, der auch mit Docks funktioniert, OHNE DIE DOCKING-STATION ZU MODIFIZIEREN.

      Naa, merkst du was? Nicht jedes Produkt ist für jeden Menschen gedacht – ergo ist das nun mal nichts für deine Nutzungsverhältnisse.

      Da musst du nicht so einen bescheuerten Kommentar schreiben – tut mir leid für die Ausdrucksweise, aber es ist einfach so.

    • Wer nutzt denn noch überteuerte Docks?

      • Was überteuert ist, ist die Frage. Ein hochwertiges Dock für einen angemessenen Preis ist weniger überteuert als ein magnetstecker für ein paar Cent der nach kurzer Zeit kaputt ist.

  • So praktisch wie schnurloses laden..

  • Die Dinger gibts für 5,99€ bei amazon

    • Im Laden sind solche Sachen (leider) i.d.R. teurer als online.

      Aber man muss gerade bei den MagSafe-Lightning-Lösungen auf die Qualität achten. Ich habe keine Vergleiche, aber bei solchen Produkten gibt es von „billig, schlecht verarbeitet und unbrauchbar“ bis „qualitativ verarbeitet und brauchbar, jedoch teuer“ so gut wie alles!

  • Ein iPhone ist doch viel zu leicht, als dass das wirklich funktionieren würde.

  • Absolut unbrauchbar mit einer IPhone Hülle z.B. von Apple… da ist das Teil verschwunden und das Kabel geht nicht richtig ran …

  • Heute die 2 letzten bei Conrad gekauft. Ausprobiert, einer ging gar nicht, der 2. hat nur in einer Richtung geladen, es sei ich hab ihn schräg gehalten. Für mich kacke Qualität. Frage an alle: gibt es welche die auch funktionieren?

  • Unverständlich: Auf die leicht erhöhte Kameralinsen wird geschimpft aber dieses Ladedings in cool obwohl es auch aus dem Gerät ragt…

  • Was ist denn mit Znaps? Ich habe sie auch unterstützt und nachdem meine Adapter angeblich in den Versand gegangen sind, nichts mehr von ihnen gehört…

  • …diese Magnetdocks sind doch nur als Ladekabel und nicht als Datenkabel verwendbar… somit für mich im Auto und am PC unbrauchbar… schade

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20570 Artikel in den vergangenen 3554 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven