iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 089 Artikel

Winteraktion bis 25. Januar

Congstar: Zum doppelten Datenvolumen fällt Bereitstellungsgebühr weg

Artikel auf Mastodon teilen.
35 Kommentare 35

Congstar läutet zum Endspurt seiner Winteraktion ein und lässt für neue Kunden von heute bis zum 25. Januar den Bereitstellungspreis unter den Tisch fallen. Ohnehin bietet der Mobilfunkprovider noch bis zu diesem Stichtag eine deutlichen Bonus an Datenvolumen bei Vertragsabschlüssen an.

In der Congstar Tarifübersicht finden sich alle von der Telekom-Tochter angebotenen Tarife im Überblick. Die regulären Bereitstellungspreise für Neukunden belaufen sich normalerweise auf 35 Euro bei den Tarifvarianten ohne Laufzeit und auf 15 Euro bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

Bonus ab Allnet Flat S Extra aufwärts

Bereits seit einiger Zeit legt Congstar- bei seinen Allnet-Tarifen auch beim Datenvolumen dauerhaft etwas dazu. Im Rahmen der Winteraktion gibt es die Allnet Flat L zum Preis von 27 Euro mit 32 statt 15 GB Daten. Bei Buchung der Allnet Flat M bekommt man für monatlich 22 Euro 22 statt 10 GB Daten und mit der Allnet Flat S gibt es für 17 Euro pro Monat 10 statt normalerweise 8 GB Datenvolumen.

Congstar Winter Aktion

Wer die oben genannten Tarife online bucht, erhält als zusätzlichen Bonus das sogenannte „GB+“ von Congstar. Hier erhöht sich das monatliche Datenvolumen pro Jahr Vertragsdauer der Allnet Flat S um 1 GB und bei den Tarifen Allnet Flat M und Allnet Flat L um jeweils 5 GB.

Alle Allnet-Tarife von Congstar beinhalten eine Flatrate für Telefonie und SMS in deutsche Netze. Bei der Allnet Flat S Extra ist das Surfen über LTE mit bis zu 25 Mbit/s inbegriffen, in den beiden größeren Tarifen kann man mit maximal 50 Mbit/s über LTE surfen.

Laut Congstar ist es möglich, in die Aktionstarife mit höherem Datenvolumen zu wechseln.

Congstar Homespot bekommt ebenfalls mehr Daten

Der Anbieter weist zudem darauf hin, dass es im Rahmen der aktuellen Winteraktion auch bei den Congstar Homespot-Tarifen mehr Datenvolumen zum gleichen Preis gibt. Der Tarif Homespot 200 enthält dann ohne Aufpreis zum Monatspreis von 40 Euro 250 statt 200 GB, mit Homespot 100 gibt es für monatlich 30 Euro 125 statt 100 GB und im kleinsten Homespot-Tarif bekommt man zum Monatspreis von 20 Euro jeweils 50 anstelle von 30 GB Datenvolumen.

Congstar bewirbt die Homespot-Tarife als DSL-Alternative auf Mobilfunkbasis. Man kann damit an einem festen Ort zum Beispiel in einer Ferienwohnung oder im Gartenhaus mit maximal 50 Mbit/s über LTE ins Internet gehen. Die Tarife lassen sich mit und ohne feste Laufzeit buchen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Jan 2024 um 16:26 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • fraenk ist Preis / Leistung auch sehr gut!
    Falls jemand eine Code für Gratis Datenvolumen bei Fraenk benötigt, einfach melden

  • Leider gibt es für die Apple Watch keine E-SIM bin am überlegen ob ich zu O2 wechsle.

    • Wenn du außerhalb von Großstädten auf Empfang verzichten kannst, dann wechsle zu O2.

    • Ich bin bei sim.de. Dort wird noch O2 verwendet irgendwann wird das Netz zu Vodafone wechseln.
      Ich bin dienstlich viel in Deutschland unterwegs. Dir angesprochene Probleme mit der Netzabdeckung kann ich nur an der Grenze zum Ausland nachvollziehen. Ansonsten hat meine Apple Watch und das iPhone zu 95% Empfang. Auf der Autobahn bisher immer. In kleinen Städten hatte ich auch keine Probleme. Das Telekomnetz mag besser sein, aber ist es das Geld wert fuer 5%? Man kann zu Congstar wechseln, wenn die ESim für die Aple Wach kommt. Aber ich denke, das wird mittelfristig nicht kommen, warum sollte man sonst zu T-Mobile gehen?

  • John Applespeed

    Ich hab den Allnet M mit 44GB für 22€, das war ein top Angebot und da kann man Sich echt nicht beschweren!

  • Kommt mir teuer vor oder? Bei O2 hab ich 50GB im ersten Jahr 20€ danach 30€ und jedes Jahr 10GB mehr im 5G Netz.

  • Hatte am 10.01.24 ne Partnerkarte bestellt. Ich sollte noch 35€ Anschlussgebühr zahlen. Ein Tag später wäre dann die Anschlussgebühr entfallen.
    Ärgerlich dachte ich. Daraufhin habe ich mich an Congstar gewendet und sie erlassen mir die 35€.
    Super Service!

    Antworten moderated
  • Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37089 Artikel in den vergangenen 6025 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven