iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Nutzer können sich nicht anmelden

Commerzbank Banking nach App-Update mit Problemen

42 Kommentare 42

Die Banking-App der Commerzbank sollte in der aktuellen Version 11.17.2 eigentlich nur mit Fehlerbehebungen versorgt werden. Etliche Nutzer erleben nach der Installation des Updates allerdings das Gegenteil und können die Anwendung nicht mehr verwenden.

Commerzbank Fehler In App

Leserzuschriften und die Bewertungen im App Store sprechen die gleiche Sprache. Nach dem Anmeldeversuch erscheint eine wenig aussagekräftige Fehlermeldung. Bis auf Weiteres ist also von der Installation der aktuellen Version abzuraten.

Falls bereits geschehen, besteht dem Support der Commerzbank zufolge durch eine erneute Installation der App die Chance auf eine Fehlerbehebung.

Laden im App Store
‎Commerzbank Banking
‎Commerzbank Banking
Entwickler: Commerzbank AG
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 05. Jun 2020, 10:51 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine erneute Installation der App konnte tatsächlich für Abhilfe sorgen. Allerdings ist die App teilweise echt träge.

  • Ja es ist echt mega ätzend. Zum Glück geht die Website noch

  • Gestern gelöscht und gleich wieder neuinstalliert, seitdem geht die App wieder ohne Probleme!

  • Ja, die Neuinstallation hat bei mir geholfen! :)

  • „…die Bewertungen im App Store sprechen die gleiche Sprache.“

    Ich habe keine Ahnung wie gut oder schlecht die App sonst so ist, aber bei Meldungen dazu, dass es bei Fehlern direkt massenhaft schlechte Bewertungen hagelt, stellen sich mir immer die Nackenhaare auf. Ich finde die Bewertungen im Store sollten die Qualität der App insgesamt betrachten und keine kurze Momentaufnahme.

    Natürlich sind Fehler auch für den Nutzer lästig. Natürlich gibt es bestimmt auch Entwickler die schlampen, eine funktionierende App „zerstören“ und sich dann nicht mehr um Fehler kümmern. Das ist aber doch wohl eher die Ausnahme.

    Bewertungen wie „Schon lange sehr zufrieden, nach Update leider Probleme -> 1 Stern“ sind jedenfalls einfach nur dämlich. Vor allem, wenn man sich (wie häufig) später nicht die Mühe macht seine Bewertung zu korrigieren.

    Beschwerden über Probleme sind doch erst einmal viel besser beim Support aufgehoben. Dort können die Entwickler auf Fehler reagieren und auch Rückfragen stellen. Eine Problem durch eine Bewertung im App Store lösen zu wollen ist in etwa so sinnvoll wie bei einer Panne mit dem Auto nicht die Werkstatt zu kontaktieren sondern bei Facebook zu posten wie blöde Hersteller XY ist…

    Und nein, ich arbeite nicht bei der Commerzbank :-P

    • Der Satz bezieht sich lediglich auf den aktuellen Fehler, die neuesten Bewertungen bestätigen die Leserzuschriften diesbezüglich. Uns hilft das dabei, auszuschließen, dass es sich um Einzelfälle handelt und in diesem Sinne ist das hier auch zu verstehen.

      • Das richtet sich ja auch gar nicht gegen euch. Ihr könnt ja nichts dafür wenn Nutzer in den Bewertungen meckern statt dem Support die Möglichkeit zu geben zu reagieren.

        Klar, dass das für euch ein guter Indikator ist. Wie beschrieben sind sicherlich auch nicht alle schlechten Bewertungen die sich auf Fehler beziehen generell „böse“. Dafür gibt es natürlich auch vernünftige Anwendungsfälle.

        Die Kritik wendet sich ausschließlich gegen die oft zu beobachteten, massiven schlechten Bewertungen unmittelbar nach einem Update. Wenn ein Update gerade ein paar Stunden oder Tage alt ist, hatte der Entwickler vermutlich kaum Zeit zu reagieren. Sich dann schon erbost auszulassen statt eben konstruktiv mitzuwirken ist unsinnig.

      • Dem ist nix hinzuzufügen

      • Bei mir geht es nach 20 neuinstallationen immernoch nicht

    • Ich weiß genau was du damit anstoßen willst, und stimme dir voll und ganz zu.
      Besser hätte man es nicht beschreiben können.

    • Vollste Zustimmung. Direkt bei der ersten Fehlermeldung gleich mal ne 1-Sterne-Bewertung im AppStore hinterlassen und sich nicht an der Support wenden. Echt Klasse!

      Bei Banking4 klappt das mit dem jetzt eingeführten Abruf bei der Hanseatic Bank leider auch nicht, bricht immer wieder mit Fehlermeldung ab. Mehrmals einrichten und auch Einrichtung bei komplett neuer Installation geht nicht. Aber deswegen würde ich keine 1-Sterne-Bewertung im AppStore schreiben. Hab mich mit dem Fehler-Log per Mail an Subsembly gewandt, innerhalb eines halben Tages eine Rückmeldung bekommen und die Info das es mit dem nächsten Update behoben wird. Also eigentlich müsste ich dafür eine 5-Sterne-Bewertung schreiben, wenn ich das nicht sowieso schon getan hätte. ;-)

      Aber typisch Deutsch, lieber gleich mal rummeckern, statt sich mit dem Problem etwas zu befassen.

    • Also, in meiner UrApp funktionieren Listings der Transaktionen nicht, übrigens noch nie. Biometric Anmeldung hat sich auch verabschiedet, Auslandstransaktionen funktionieren nicht.. Soll ich weitermachen… App.. Zero Stars.

  • WerDasLiestIstDoof
  • Welche Bank hat die beste und modernste iOS-App? Kann hier vielleicht jemand seine Erfahrungen teilen?
    Meine Sparda-Bank hat ihre gute App leider abgeschalten und zwingt einen jetzt dazu, die TEO-App zu nutzen, doch die ist leider auf dem Stand von vor 20 Jahren.

  • Deinstallieren und neu installieren behebt in der tat den Fehler. Dauert nur 2 Minuten.

  • Alberto Nuno Neves Miler

    Bei mir ist alles weg sogar beim online Banking wurde mein Pin als falsch immer erkannt bis mein Konto gesperrt wurde und bis neue bekomme komme ich nicht in mein Kontostand…nichts….

    • Ist wirklich alles weg? Auch das Geld? Wenn Du nicht „rein kommst“ woher weist Du das dann? Ohne PIN/Passwort geht das klar nicht oder wie soll das Deiner Meinnung nach funktionieren?

    • War bei mir ähnlich. Nicht verzweifeln sondern geduldig neue PIN etc das ganze Programm bestellen. App deinstallieren und wenn Briefe da sind mit Aktivierungscode alles neu laden. Hat geklappt.. Ich rede von der URApp..

  • Warum auch immer man ne App braucht, um Apple Pay nutzen zu können…

    • He, was hat das mit ApplePay zu tun?

      • Miriam Johannwerner

        Ganz genau, bei meinem Android ist die scheiß App auch nie aktuell. Erst 2 bis manchmal 4 Tage dauert es, bis die das aktualisiert haben. Bei der Bankkarte verstehe ich das ja noch, aber das es genauso lange dauert, wenn ich am Automaten direkt bei der Commerzbank was abhole, geht gar nicht. Egal wieviele updates die schon raus gebracht haben, nichts hat es besser gemacht. Deshalb frage ich mich auch, warum hier nur die Rede vom IPhone ist, verstehe ich auch nicht. Die Commerzbank App ist so oder so scheiße. Vor allem, wenn ich mein Postfach sperren lasse, damit ich endlich mal ein Kontoauszug bekomme, muß ich 3 Euro pro Kontoauszug zahlen, die sind doch nicht ganz dicht. Hätte ich das mal alles vorher gewusst…

  • 1 Stern klar. Keinen Bock mehr auf diese Bananenprodukte die beim Kunden reifen.

  • Problem besteht bei bei immer noch.
    Deinstalliere jetzt.

  • Den entscheidenden Hinweis hätte die Commerzbank geben müssen. Wie gut, dass es Ifun gibt!

  • Auf dem iPhone X mit Face ID funktioniert die App ganz normal.
    Auf dem iPad Pro (1.Gen.) mit Touch ID erfolgt die Fehlermeldung.

  • Lepthien Jochen

    Sowas schlechtes von einer bank haben nich mal eine App wo man aktien kaufen und verkaufen kann übers Handy die volksbank ist den weit voraus genauso übers Telefon aktienkaufen da geht nich mal einer ran ich werde meine Konten demnächst abziehen die bank muss sich schämen so ein schlechten Service zu liefern und an der Hotline sin wohl nur Frauen die schlechte Laune haben oder ist es extra gewollt

  • Trotz Neuinstallation bestehen bei mir die Probleme wie im Screenshot angezeigt weiterhin.

  • Hi wenn man die App desinstaliert dann wieder installiert benötigt man Passwörter schon oder

  • Juergen Schaefer
  • bank@schaffer-net.eu

    Die Commerzbank App ist eine Katastrophe. Schon viermal nach dem Update war eine Verbindung zum Konto nicht möglich, die App musste neu installiert werden.
    Jetzt gibt es noch ein größeres Problem, mit dem nicht mal Commerzbank fertig wird.
    Commerzbank bietet eine virtuelle Kreditkarte an, die an Appel Pay Wallet engebunden werden kann.
    Vor einer Woche habe ich es eingerichtet. Dumm nur, dass nach dem Update von dieser Woche, die App wieder nicht funktionierte. Nach Neuinstallation erkennt das blöde Programm nicht, dass es bereits eine virtuelle Kreditkarte gibt und bietet den Dienst erneut an, die die Karte nicht eingebunden ist. Dann funktioniert aber bicht mehr, da die App nicht in detr Lage ist die Karte in Wallet einzurichten.
    Da waren nicht mal die Service Leute in der Lage eine Hilfe zu leisten.
    Frage mich warum die Apps anderer Banken funktionieren?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven