iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 794 Artikel
Kein echtes C&C - trotzdem gut?

Command & Conquer – Rivals: EA stellt neue Strategiespiel-App vor

24 Kommentare 24

Im Zuge der Vorbereitungen zur Computerspielemesse E3 hat Publisher Electronic Arts auf seiner eigenen Veranstaltung EA Play einen Ausblick auf sein kommendes Spielelineup gegeben. Neben Blockbustertiteln wie Battlefield V und Anthem wurde ebenfalls ein neues Spiel aus der Command & Conquer Reihe vorgestellt.

Cnc Rivals Gameplay2

Electronic Arts hatte sich mit dem Franchise in den letzten Jahren dank Fehltritten wie Command & Conquer 4: Tiberian Twiligt, welches auf den klassischen Basenbau verzichtete, und dem nicht besseren Browserspiel Command & Conquer: Tiberium Alliances nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.

Auch diesmal kann Mike Martinez und sein Team bei EA Redwood dem Herzenswunsch der Community nach einem „echten“ Command & Conquer nicht gerecht werden. Denn mit dem Freemiumspiel Command & Conquer: Rivals hat Electronis Arts erneut ein Command & Conquer vorgestellt, das für Serienfans niemals eines sein wird.

Cnc Rivals Gameplay

Bei Command & Conquer: Rivals handelt es sich um ein minimalistisch anmutendes Echtzeitstrategiespiel für iOS und Android. Dennoch ist das Spiel für sich genommen nicht schlecht, sondern hat ganz im Gegenteil das Potenzial ein kurzweiliger und spannender Zeitvertreib für RTS Fans zu werden.

In den knackigen und mit rund 5 Minuten recht kurzen Matches treten zwei Spieler auf einer Hexfeld-Karte gegeneinander an. Ziel des Spiels ist es den gegnerischen Stützpunkt zu zerstören. Dies geht am schnellsten, indem ihr das Raketensilo in der Mitte der Karte einnehmt. Von diesem aus lässt sich in regelmäßigen Abständen eine Atomrakete auf die gegnerische Basis abfeuern.

Taktisches Vorgehen bleibt dabei nicht außen vor. So zwingt euch das bewährte Stein-Schere-Papier Prinzip stets die passenden Kontereinheiten auf gegnerische Angriffe auszuwählen. Ebenso genügt es nicht sich ausschließlich auf das Raketensilo in der Kartenmitte zu konzentrieren. Auch eure Erntemaschinen solltet ihr nicht aus dem Blick verlieren und ebenso lassen sich direkt gezielte Angriffe auf die gegnerische Basis befehlen.

Jetzt muss sich Electronic Arts nur noch darauf besinnen trotz des Free-to-Play Ansatz keine Pay-to-Win Komponente zu schaffen.

Montag, 11. Jun 2018, 12:49 Uhr — Damien
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • EA zerstört den Namen nur wegen der Geldgier, gratuliere…. Ein legendäres Spiel wird immer mehr zum Schrott Titel…

  • Interessanter Artikel zuerst mal :)
    Es wurde auf der Bethesda Präsentation auch ein neues Elder scrolls für iPhone und Co angekündigt. Ich glaube das wird tatsächlich interessant.

  • EA macht einfach jedes Spiel kaputt. CC Generals war einfach traumhaft.

  • das wird doch genauso ein Käse wie damals dungeon keeper. Grosser Name, paytowin.

  • einfachbdas Command &Conquer für iPad veröffentlichen und die würden sich dumm in dämlich verdienen! RedAlert!!!!

    • Aber sie können doch auch einfach ein P2W raushauen und einfach mehr verdienen…

      • Ne, weil das Spiel dann einfach erst keiner anfängt zu spielen. Sollten sich einfach nur alle/viele dran halten, dann würden die Entwickler das ganz schnell sehen. Aber hier meckern und am Ende doch spielen und im allerschlimmsten Fall noch Geld reinpumpen ist völlig sinnlos.

  • Hach, was habe ich damals Alarmstufe Rot gespielt, Nächte durchgemacht :)

  • Hat ea die Marken nicht schon genug gegen die Wand gefahren ?? Seit Generals ging es Berg ab und jetzt der Müll. Echt schade um den guten Namen mit eins sehr guten Spielen.

  • Früher stark begeistert von der C&C Reihe… Jetzt kann man sicher sein das das Spiel eh nur Murks ist. Ich erwarte von den großen Spiele Produzenten nichts mehr… Und schon garnicht einen „non p2w“ Titel!

  • Die gleiche Scheisse wie mit Dungeon Keeper….

  • Der Typ auf dem Bild soll aber nicht Die Person darstellen, welche ich vermute oder?!
    EA macht dich alles kaputt was sie anfassen…

  • Hat es denn jemand hinbekommen eine Deutsche Nummer auszuwählen?

  • damals gab es c&c als premium game für ios.
    tja und nun is „pay to win“ der neue goldesel für ea.
    (der esel sagt: ea, ea, ea…)
    alle meckern und trotzdem wird der ganze mist gezockt.

  • Ich finde nach Dune 2000 hat Westwood alles falsch gemacht ;-)

    Aber so eine Runde C&C Generäle ZH geht auch heute noch online ganz gut, spiele es regelmäßig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24794 Artikel in den vergangenen 4224 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven