iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 082 Artikel
Apples ResearchKit integriert

Colgate Connect E1: Neue iPhone-Zahnbürste stellt sich vor

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Nach den hierzulande dominierenden Bluetooth-Zahnbürsten von Oral-B und den für Kinderhände konzipierten Putzhelfern Grush und Playbrush hat nun auch das Zahnpflege-Unternehmen Colgate den Einstieg in das Geschäft mit den Smarten Bürsten angekündigt.

Colgate Zahnbuerste

So bietet das Unternehmen – in einem ersten Schritt nur in den USA – jetzt seine neue Connect E1-Zahnbürste für umgerechnet 82 Euro an. Die Bluetooth-Bürste, die mit einer Akkuladung rund 10 Tage überstehen soll, wird von einer Kompagnon-App begleitet, die nicht nur Echtzeit-Feeback über den bereits geputzten Bereich an das iPhone übermittelt, sondern diese auch in einer 3D-Ansicht abbildet.

Um Putzempfehlungen soll sich das integrierte „Artificial Intelligence“-Modul sorgen, das die Putzstatistiken der zurückliegenden tage auswertet. Kinder können sich durch ein begleitendes Spiel putzen.

Apples ResearchKit integriert

Als erste Zahnbürste überhaupt integriert die Colgate Connect E1 Apples Forschungsmodul „ResearchKit“, das (bei Einverständnis des Nutzers) eine Datenerhebung und eine Auswertung der Putzgewohnheiten vornehmen wird.

The new Colgate Smart Electronic Toothbrush provides real-time feedback to improve brushing habits and help prevent problems before they start. Designed with the help of dentists, the brush features real-time sensors and artificial intelligence algorithms to detect brushing effectiveness in 16 zones of the mouth.

Wann die neue Zahnbürste von des Multis Colgate-Palmolive in Deutschland erhältlich sein wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Produkthinweis
Oral-B SmartSeries 7000 elektrische Zahnbürste, mit Timer und drei Aufsteckbürsten, weiß 129,74 EUR 274,99 EUR
Freitag, 12. Jan 2018, 11:54 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab mir auch gerade eine Zahnbürste gekauft. Dr. Best für 99 Cent. Mein Zahnarzt ist seit 1989 (Einführung Bonusheft) zufrieden.

  • Bleiben die Daten dann lokal auf meinem iDevice, oder gibt es Partien, mit denen ich zwingend teilen muss?

  • Und vermutlich ist auch hier der Akku nicht vom Endanwender zu tauschen? Genauso wie bei den ganzen anderen Akku-Zahnbürsten auf dem Markt?

  • Nach Antennagate und Bendgate also nun Colgate! :DDD

  • Eine manuelle Zahnbürste für so viel Kohle?
    Na die müssen’s ja wissen.
    Klingt nach hoch professionellem Research.
    Hauptsache connected. Großartig!

  • Hi Det,

    Sofern Akkus im Nassbereich geladen werden, ist das Thema heikel. Es darf auf gar keinen Fall Knallgas entstehen. Von daher hat da der 0815 DAU nix verloren. Bei Batterien ist das was anderes. Die werden nicht im Gerät geladen. Ist leider so. Macht auch tierisch Sinn.
    Kannst alles in den Normen nachlesen. Machste natürlich nicht. Aber erst mal meckern.

    • Det meckert nicht. Er zeigt auf, wie sinnfrei manche Dinge eben noch sind.

    • Hi hannes,
      nein, ich lese keine Normen. Die kenne ich nicht, richtig. Ich benutze Geräte, viele Geräte. Bei einigen kann man die Akkus ganz leicht wechseln, bei einigen muss ich einen spritzwassergeschützten Deckel abschrauben und dann die Akkus entnehmen. Und bei wieder anderen sind die Akkus im verklebten Gerät eingelötet. Mich ärgern diese elektrischen Zahnbürsten, die nach 2-3 Jahren stark an Kapazität verlieren, obwohl sie sonst noch gut sind. Selbst für ein kurzes Wochenende muss das Ladegerät dann mit. Es gäbe immer noch die Möglichkeit, den Tausch generell zu ermöglichen durch verschraubte Geräte, es aber dem „0815 DAU“ anzuraten, den Fachhandel aufzusuchen. Aber der Kunde soll ja ein neues Gerät für ca. 100.-€ kaufen, auch wenn nur der 2€-Akku kaputt ist.
      Schönes Wochenende

  • Produkte von Procter & Gamble kaufen wir nicht mehr, nachhaltig mangelhaft und die Produkte zerlegen sich nach einigen Jahren. Versuchsweise habe ich seit einigen Jahren auf Hand Zahnbürsten umgestellt, das Ergebnis ist sehr positiv, ich mache mir sogar noch weniger kaputt. Bei den rasierern setze ich auch nicht mehr auf braun, das selbe in grün. Bei Gillette halten die klingen seltsamerweise nicht mehr, wenn ein neuer Nassrasierer rauskommt. Kann man alles auch schön Amazon-Rezensionen nachlesen, ich bin da nicht der einzige. Ganz davon ab, dass ich für um die 180 € schon einige Zahnreinigungen bekomme, die effektiver sind als eine elektrische Bürste. Die sind ja immer noch Trendy, aber ich bin von dem Trip einfach runter.

  • Jetzt habe ich doch tatsächlich das erste mal den Namen „Colgate“ englisch für mich gelesen….

  • So komplett in weiß sieht die Bürste allerdings immerhin ganz cool aus.

  • Solange sich die Zahn- nicht mit der Haarbürste synchronisiert, ist das alles für mich uninteressant. :-/

    Gibt es eigentlich schon HomeKit-kompatible Nasenhaarschneider, die Haarlänge, -stärke und -struktur inkl. Wachstumszahlen automatisch an HealthKit übertragen?

  • Der Akku hält meist länger als die Bürste selbst.

    • Also ich für meinen Teil Wechsel die Bürste spätestens alle 4 Wochen. Aber ich Wechsel auch wöchentlich die Bettwäsche und täglich das Badetuch, die Unterwäsche und die Socken. Evtl. bin ich ja kein Maßstab.

  • Obwohl mein Post gelöscht wurde (Zensur?), halte ich diese und alle Zahnbürsten mit Anbindung an Smartphones für absoluten Quatsch! Offensichtlich ist Kritik daran wohl unerwünscht. Ich möchte ja keinen Verdacht aussprechen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22082 Artikel in den vergangenen 3798 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven