iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

ClickandBuy und MyWallet Card machen dicht

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Über das bevorstehende Aus des Bezahldienstes ClickandBuy haben wir ja bereits berichtet. Spätestens am 30. April will der Anbieter seinen Laden dicht machen, anschließend wird das System nicht mehr zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang kündigt die Telekom nun auch das Ende der Bezahlkarte MyWallet Card an.

500

Vielen Dank, dass Sie die MyWallet Card nutzen, die wir als ClickandBuy in Kooperation mit der Telekom Deutschland anbieten. Wie Sie vielleicht bereits den Medien entnommen haben, werden alle Bezahlprodukte der ClickandBuy in den nächsten Monaten eingestellt. Dies betrifft zum 30.06.2016 leider auch Ihre MyWallet Card. (Danke Nikolaus)

Die von der Telekom angebotene Guthabenkarte MyWallet Card fungiert gleichzeitig als klassische Bezahlkarte und NFC-Bezahllösung – entweder per Android-App oder mittels eines zugehörigen NFC-Stickers auch mit anderen Geräten. Vom 1. Juli an wird es nicht mehr möglich sein, mit der MyWallet Card zu bezahlen oder neues Guthaben aufzuladen.

Die Telekom führt eigenen Angaben zufolge bereits intensive Gespräche mit potenziellen Partnern für eine künftige Ersatzlösung. Natürlich kommt uns hierbei zunächst auch Apple Pay in den Sinn, aber große Erwartungen diesbezüglich sollte man nicht hegen. Vorrang hat wohl ohnehin, eine Alternative für die sicherlich in großer Zahl vorhandenen MyWallet-Kunden mit Android-Systemen zu finden und zudem benötigt die Telekom eigentlich ja nur ein Kreditunternehmen als Partner, um das bestehende System weiter zu führen. Die Targo-Bank scheint dabei bereits in der engeren Wahl zu sein.

Apple Pay wäre ergänzend natürlich ein nettes Bonbon.Da beide Angebote mehr oder weniger direkt konkurrieren, dürfte eine Einigung mit Blick auf die die von allen beteiligten Parteien angestrebten Provisionen jedoch äußerst schwer fallen.

Dienstag, 19. Jan 2016, 18:31 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Click&Buy macht dicht? Oo Worüber bezahle ich dann meine iTunes Einkäufe inclusive Apple Music? :/

  • Wirst dann wohl oder übel auf ne Kreditkarte umsteigen müssen.

  • für ne gratis KK kann ich dir number26 empfehlen

    und die ifun app ist zur zeit echt immer noch ein wahnsinn.. hoffentlich kommt da bald mal ein update

    • Hey vielen dank für den Tip, werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen. Sieht erst mal gut aus.

    • Number 26 habe ich auch und bin eigentlich auch ziemlich begeistert. Wir hatten jetzt allerdings in der letzten Zeit ein paar System Probleme aber grundsätzlich ist diese App und die Dienstleistung noch empfehlenswert.

  • Is auch n drecksschuppen , kann man easy drauf verzichten. Habe mein Konto schon vor 2 jahren gekündigt und zahle bei apple mit CC

  • Die Telekom macht iwie alles dicht oder? Erst dieser Glympse-Klon, jetzt Click and Buy…

  • SuperToaster888

    Könnt ihr die Telekom nicht mal anschreiben?

  • Schön, dann kann ich bei iTunes leider auch nichts mehr kaufen, Kreditkarte habe ich leider nicht und will auch keine. Dann gibt’s eben keine neuen Apps mehr für iPhone, iPad und Mac…

    • Apple wird Dir schon Möglichkeiten bieten Dein Geld abzuliefern ;-)

      • Guthabenkarten, die man nahezu überall erhält und dabei oftmals auch noch 20% spart, sind aber auch wirklich unzumutbar. Kein Click&Buy, armes Apple, armes Deutschland

      • Ich bin wirklich nicht auf Click&Buy angewiesen, ein anderer Bezahldienst wie z.B. PayPal würde es auch tun. Aber wenn ich mir spontan, beim Stöbern im App Store mal eine App kaufen möchte, renne ich ganz sicher nicht erst in irgendeinen Laden und besorge mir erst eine iTunes Karte. Solche spontanen Käufe fallen dann bei mir auf alle Fälle weg und so wird es sicherlich auch vielen anderen Kunden gehen. Wenn Apple denn wenigstens in die Hufe kommen würde und ersatzweise einen anderen Bezahldienst anbieten würde…

      • Habe 200€ Guthaben drauf. Werde wohl erst einmal ohne Tanke klarkommen…

      • Taurus: wie von mitch erwähnt: in jedem penny, rewe und überall gibt’s iTunes Guthaben Karten, oft noch mit 20 Prozent Rabatt. Die kleinste Guthaben Karte meine ich 15 oder 20 Euro . Wenn dir selbst das Zuviel ist, diese mal aufzuladen für deine spontankäufe, (das Guthaben hält schließlich ewig, verfällt nicht), sind diese Käufe wohl so gering, das Apple da getrost drauf verzichten kann!

      • Guthaben-Karten sind okay, jedoch kannst du darüber weder im iBook Store einkaufen (Buchpreisbindung), noch Apps, Musik oder Filme verschenken. Warum auch immer, ist aber so. Dafür war Click&Buy wirklich praktisch, weil ich dort doch häufiger mal Geschenke eingekauft hatte.

        Wäre schön, wenn Apple hier eine Alternative anböte, denn nicht jeder User will (oder bekommt) eine Kredit-Karte, jedoch rechne ich nicht damit: Auch für die iCards seinerzeit hatte Apple immer nur CC zugelassen. Insofern fielen für jene User App-Geschenke definitiv weg, für alles andere bliebe Amazon.

      • Dann kann man sich per Paypal auch online Karten kaufen. Postbank (beim Online-Banking) geht z.B. Auch super schnell und einfach…

      • @Piet Also ich kaufe alle meine eBooks mit Guthabenkarte. Auch mit den reduzierten. Gar kein Ding.

      • Es gibt überhaupt keine Probleme iBooks mit Guthaben zu bezahlen, gab es auch noch nie, es wurde mal wegen der Buchpreisbindung diskutiert (da ja eine rabattierte Guthabenkarte auch einen Rabatt für den Buchkauf ermöglicht), passiert ist aber nichts.

        Es gibt auch keinen Grund immer zum Supermarkt laufen zu müssen um sich eine Guthabenkarte zu kaufen, PayPal verkauft die auch, Code hat man dann sofort.
        Ganz abgesehen davon, wenn man über Guthaben bezahlt, dann muss man auch nicht wegen jedem Kauf ne Karte kaufen…schon ne 0,99 € Karte gesehen, die ich mir holen muss, weil ich mir „spontan“ eine 0,99 € App holen will??? Ich nicht.
        Man kann ein Problem auch größer machen als es ist, wenn man nicht gewillt ist sich mal 3-5 Minuten hinzusetzen und sich eine Lösung zu überlegen.

  • Nie davon gehört. Sollte man das kennen?

  • Kann als Alternative mit in etwa der selben Funktion wie die MyWallet-Karte den Wechsel zu „mpass“ empfehlen. Ist auch kostenlos und wenn man sich für Lastschrift registriert, läuft das eigentlich nicht groß anders wie bei Click auf Buy. Wenn man Umsatz macht mit der CC, wir das einige Tage später einfach vom Konto abgebucht.

    • Nur das Apple diese Art der Bezahlung im App Store nicht anbietet…

      • Aber Operator Billing – in DE zumindest schon mit O2; denke die anderen ziehen bald nach.
        Nutze ich bspw auf der Sony Playstation, online oder meinem Android Tablet und bin super zufrieden!

  • Oder ganz einfach eine prepaid CC von Visa oder MasterCard, gibt es auch an vielen Tankstellen

  • Telekom bietet es mittlerweile auch an.

  • Bekommt man dann das auf der MyWallet Card geparkte Guthaben eigentlich zurück oder muss man es bis Juni ausgegeben haben?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven