iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Jetzt per TestFlight laden

Clear 2: Beliebte To-Do-Liste im öffentlichen Betatest

17 Kommentare 17

Über den baldigen Neustart der populären, seit 2012 erhältlichen Aufgabenverwaltung Clear, haben wir zuletzt im Herbst 2018 geschrieben. Damals schienen die neuen Entwickler kurz davor zu stehen, auf der Zielgeraden anzukommen und veröffentlichten sogar ein neues Teaser-Video, das eine neue Option zum einfachen Verschachteln von Aufgaben demonstrierte. Dann passierte zwei Jahre lang nichts…

Clear 2 Beta 2

Jetzt haben sich die neue Entwickler mit einer ersten öffentlichen Beta von Clear 2 zurückgemeldet, die mit Hilfe der offiziellen Testflight-App Apples auf euren Geräte installiert und risikofrei ausprobiert werden kann. Alles was ihr dafür benötigt ist der folgende Link:

Und den Test legen wir euch ans Herz. Clear hat eine Menge neuer Tricks gelernt, zu denen unter anderem der Schnell-Export von Text-Listen und Bildschirmfotos zählen, die verbesserte Navigation innerhalb der Listen-Hirarchie, die nun unter anderem auf einen feste Druck reagiert, und die Bedienung mit beiden Händen unterstützt.

Laden im App Store
‎TestFlight
‎TestFlight
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

Clear – von 2012 bis heute

Die Softwareentwickler des RealMac-Studios sorgten mit dem Start ihrer Aufgabenverwaltung im Februar vor acht Jahren nicht nur ein riesiges Presseecho, die unkonventionelle, anfangs für 79 Cent angebotene iPhone-Applikation konnte auch über überdurchschnittlich viel Lob von Nutzer-Seite freuen.

Die To-Do-App fiel damals vor allem durch ihren beispiellosen Einsatz schlau platzierter Multitouch-Gesten auf, wurde gut bewertet, überraschte mit versteckten Extras, sammelte unglaublich viele Fans ein und funktionierte einfach.

Wenige Monate später zog RealMac dann mit einer Desktop-Anwendung für den Mac nach. Ebenso elegant wie das iOS-Original gestaltet, gestattete die Desktop-App den Abgleich der eigenen Aufgaben zwischen iPhone und Rechner über Apples iCloud – ein Feature, das damals noch relativ neu und entsprechend spannend waren.

Um dem Wunsch der Community nach einer iPad-Version der Clear-Applikation gerecht zu werden, lieferte RealMac eineinhalb Jahre später die überarbeitete Universal Applikation Clear+ aus und kündigte an, den bis dato verfügbare iPhone-Download aus dem App Store zu entfernen. Ein Plan der an den fehlenden Upgrade-Funktionen des App Stores und nicht zuletzt am lauten Widerstand der Bestandskunden scheiterte. Das Team RealMac entschied sich letztlich dafür den neuen Download Clear+ wieder einzustampfen und wertete die alte App zum Universal-Download auf.

Clear Rechner

Nun befindet sich die von Grund auf neu erstellte Version Clear 2, die inzwischen auch von einem komplett neuen Team erstellt wird, auf ihren letzten Metern und hofft an alte Erfolge anknüpfen zu können.

Mittwoch, 19. Aug 2020, 12:46 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe vor etwa einem halben Jahr an einem Beta-Test teilgenommen. Zu diesem Zeitpunkt gab es leider keine Mac– und keine iPhone-Version, und der Entwickler gab auch an, keine entwickeln zu wollen.

    Das ist bedauerlich für die ansonsten erstklassige App. Ohne Mac– und Watch-Adaption kommt sie für mich nicht mehr in Frage.

    Um auch über die eigenen Grenzen hinweg synchronisieren zu können, hatte ich dem Entwickler auch vorgeschlagen, eine Android-Version zu programmieren. Davon wollte er leider auch nichts wissen.

  • Ich nutze die Beta nun auch schon eine Weile und habe als erstes die Textgröße angepasst. Chunky war mir deutlich zu groß.
    Die Verwendung von 3D Touch ist klasse, nur leider wird das für mich in spätestens einem Jahr wegfallen, wenn ich auf ein neues iPhone wechsle. Sehr schade, das lässt es mich nochmals mehr vermissen.

  • Gesten für eine einzelne App zu lernen, ist für mich ein no-go.

  • Puh was eine Typo … Nah dran an Arial Rounded Extra Bold. Und wieso genau ändert sich das App Icon mit dem Farbschema?

  • Weiß jemand ob es möglich ist eine Liste zu teilen und gemeinsam zu führen?
    Ich würde die App gerne als gemeinsame Einkaufs-App nutzen.
    Bisher nutzte ich Wunderlist, bis Microsoft kam :/

  • Warum werden immer wieder hilfreiche Kommentare gelöscht..?? Langsam mag ich nimmer kommentieren.. Pon ist eine Einkaufsliste die man teilen kann in der Familie .. danach wurde hier doch gefragt.. !!!!

    • Ellen, dein Kommentar ist in der App (noch) nicht zu sehen, es erscheinen aber alle beide auf der Webseite. Das kann schonmal passieren. Meine Antwort auf „klimbim’s“ Kommentar oben ist auch (noch) nicht zu sehen. ;)

  • Der Abgleich zwischen Mac und iPhone über iCloud war vor allem deswegen spannend, weil die Synchronisation mal in die eine, mal in die andere Richtung nicht ging. Das war grauenhaft.

    Mittlerweile ist alles gut. Clear 2 kommt mir aber nur ins Haus, wenn es wieder auf allen Geräten läuft.

  • Habe den Artikel erst heute gelesen, Beta ist leider voll. Ich freue mich aber riesig auf die neue Version, warte seit Jahren darauf

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven