iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Chrome To Mobile: Google stellt Handoff-Alternative ein

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Noch bevor Apple mit OS X Yosemite die automatische Handoff-Funktion einführte und so den einfachen Zugriff auf die gerade geöffnete Webseite gewährte, konnten Mac-Nutzer auf Safari und die Cloud-Tab-Funktion des Apple-Browsers zugreifen.

senden

Der Abgleich der Browser-History über den eigenen iCloud-Account erlaubt euch auch vom Mac auf die zuletzt angesurften iPhone- bzw. iPad-Webseiten zuzugreifen und vice versa.

Googles Antwort auf Apples Cloud-Tab-Feature, Chrome To Mobile, soll jetzt eingestellt werden. Mit der Erweiterung des Google-Browsers ließen sich ausgewählte Webseiten aktiv an andere Geräte weitergeben. Einzige Voraussetzung: Alle Geräte müssen mit dem gleichen Google-Konto verknüpft sein.

Chrome To Mobile, die unter anderem hier von uns vorgestellte Funktion, soll im Februar eingestellt und durch den „Chrome Tab Sync“ ersetzt werden, dies berichtet Google jetzt in einer Support-Notiz.

Chrome Tab Sync – Senden Sie häufig Links per E-Mail an sich selbst, damit Sie sie auf einem anderen Computer öffnen können? Wenn Sie in Chrome angemeldet sind, können Sie die Tabs sehen, die Sie auf anderen Computern oder Mobilgeräten mit Chrome für Android oder iOS geöffnet haben.

Vergleichbar mit Apples Cloud-Tabs soll auch der „Chrome Tab Sync“ dafür sorgen, dass sich die von euch geöffneten Webseiten kontinuierlich über alle Geräte hinweg synchronisieren. Eine gesonderte Aktion, um Webseiten vom Desktop an das ausgewählte Mobilgerät zu übergeben, fällt damit zukünftig weg.

(Direkt-Link)

Dienstag, 20. Jan 2015, 9:34 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat bei mir schon seit Monaten nicht mehr funktioniert… Aber dafür gab es ja auch die Funktion „Andere Geräte“, um die dort geöffneten Tabs auf anderen Geräten wieder zu öffnen.

    • Es hat sich bei mir auf dem iPhone nach jedem Update deaktiviert und musste neu aktiviert werden. Bei dir vielleicht auch? Hat (wenn aktiv) immer zuverlässig funktioniert, auch wenn ich es eher selten genutzt hab.

  • Liest sich, als ob irgendeine Funktion ersatzlos gestrichen wird, etwa weil sie nicht genügend genutzt wurde. Dabei muss sie ja nur für Besseres/Anderes weichen.

  • Vielleicht bringt Apple ja dann auch mal ein Update und stellt alle Funktionen wieder her. Einen Tab schließen kann man nämlich nicht mehr, auch wenn der löschen button auftaucht

  • Ein kleiner Hinweis: Seit Installation der Chrome Canary Version 42.0.2281.0 (64-bit) unter Yosemite funktioniert bei mir das Handoff-Feature in Verbindung mit dem Mobile Safari.

    Am Mac sowie am iPhone erscheinen die jeweiligen Symbole damit man die aktuelle Website auf dem anderen Gerät aufrufen kann.

    Mobile Safari (iOS) > Google Chrome Canary (Mac OS)
    Google Chrome Canary (Mac OS) > Mobile Safari (iOS)

    Hoffentlich bleibt dieses Feature in zukünftigen Versionen erhalten… :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven