iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

CarPlay zum Nachrüsten: Sony stellt Head-Unit XAV-AX100 vor

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Auch Sony hat jetzt eine CarPlay-Lösung zum Nachrüsten im Programm. Das Car-Audio-System XAV-AX100 unterstützt sowohl Apples CarPlay als auch Android Auto.

Sony Carplay XAV AX100

Neben der Benutzerfreundlichkeit dank Bedienung über den 6,4 Zoll großen Touchscreen hebt Sony in der zugehörigen Pressemitteilung besonders auf die Audioleistung der Head-Unit ab. Der integrierte Verstärker liefert 55 Watt Ausgangsleistung und eine „Extra Bass“-Option, zudem ist das System mit einem 10-Band-Equalizer ausgestattet.

Zu Verkaufsstart und Euro-Preis liegen uns noch keine Informationen vor. In den USA soll das Gerät im November für 499 Dollar erhältlich sein, die internationale Menüführung inklusive deutscher Lokalisierung lässt auf einen zeitnahen Start auch hierzulande schließen.

Mittlerweile finden sich ja auch in Deutschland diverse Möglichkeiten zum Nachrüsten von CarPlay. Für eure Empfehlungen wie auch Kritik ist in den Kommentaren zu dieser Meldung Platz.

Freitag, 19. Aug 2016, 17:26 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird Wireless CarPlay unterstützt?

    • das wäre auch meine Frage, ich warte immer noch auf das 1. Gerät welches das kann

    • Appel untersagt den Herstellern aktuell Wireless CarPlay anzubieten. Daher wird es sicherlich noch etwas dauern

      • Seit Juli gibt es bei BMW CarPlay. Und zwar nur Wireless.

      • Es geht beides. Wireless und per Kabel. BMW hat dafür eine App die für die WLan Option gestartet werden muss. Von Hause aus ohne diese App macht das iPhone das leider nicht.

      • @Andreas Kling Quelle bitte

      • @Andreas Kling – das ist schlicht und ergreifend Unfug. Apple hat VW auf der CES im Januar untersagt, deren wireless CarPlay Implementierung zu präsentieren. Das ist was völlig anderes. Die Gründe hierfür sind nicht bekannt – vielleicht ist/war die Lösung von VW aus Sicht von Apple nicht sonderlich gut.

  • Interessant wird sein wie man das Ding in das eigene Auto einbinden kann. Das wird wohl nicht so einfach werden.
    Solche Bastellösungen mag ich aber sowieso nicht. Kommt also für mich nicht infrage

    • Radio raus und neues Radio rein. So war es zumindest in meinem Auto ;)

      • Nun ja so einfach wird es nicht gehen. Vielleicht bei einem Opel Corsa, aber im vernünftigen Auto ist es nicht so einfach machbar. Die Geräte sind heutzutage hoch integriert und ins Kommunikationssystem verknüpft mit LWL und Bus System.
        Das würde ich meinem Auto nicht antun

      • Das geht aber so einfach!

      • LWL und CanBus ist überhaupt kein Problem. Wer nicht in der Lage ist ein paar Stecker nach Anleitung zu verbinden läßt es in der Fachwerkstatt für 200€ Einbaukosten machen.

      • Ich habe kein Opel Corsa :P

      • 1.was sollen solche prolligen Abwertungen !?
        2.dann lass es doch ! In deinem 124 Fiat wäre das eh Verschwendung !

    • Die von Dir angesprochenen Systeme und Busse sind alle standardisiert. Da ist nichts gebastelt. Sowas zu behaupten ist unfassbar schwachsinnig.
      Es gibt viele Menschen, die lieber mit den Werksmodellen rumfahren – die hinken dann dem Stand der Technik eben 3-5 Jahre (Stichtag: Release des Modells) hinterher. Jeder wie er meint.

    • Wohl noch nie nen Autoradio getauscht…

  • Mit GPS?….oder kann die originale Autohersteller GPS-Antenne verwendet werden?

    • GPS, bzw. ein Anschluss für eine Antenne, haben eigentlich nur die Geräte die eine Navigation eingebaut haben.
      „Karten“ auf dem Gerät via CarPlay zeigt ja quasi nur die Daten an die vom iPhone bereitgestellt werden.

      • Stimmt so nicht ganz. Bei dem Pioneer ist eine GPS Antenne zum Einbau dabei!

      • Also ich habe ein CarPlay Radio von pionieer und es ist keine extra Antenne dabei.
        Mich würde auch der Sinn nicht erschließen.

  • würd mich auch interessieren, und welche am markt vorhandenen geräte unterstützen es schon?

  • Es gibt auch Fachhändler, die es professionell einbauen können. Für die meisten Fahrzeuge gibt es Can-Bus-Adapter und 2-DIN-Einbaublenden.

    Danach sieht es wie ein Werksradio aus oder besser!

    Kenwood und Pioneer sowie Alpine haben auch z.T. diverse Apple CarPlay Geräte. Einfach mal bei deren Seiten mal nachsehen.

  • Hatte jetzt mal CarPlay in einem Mietwagen…
    Selten ein so rudimentäres, unausgereiftes und iOS 3 Niveau befindlichen CarSync System erlebt…

    Peinlich….

    • CarPlay ist ein Witz. Man sollte das System keinem halbwegs intelligenten Schrauber vorführen. Der (und ich zähle mich dazu) bekommt einen riesen Lachanfall.

    • Wobei es schon ziemlich gut zu bedienen ist.

      • Was ist gut daran, dass sobald man auf „sie hören“ klickt, eine AKTIVE Navigation (Navigon) einfach beendet wird??? Und hinterher nur mühsam aus dem Multitasking rauszuholen und das alles bei voller Fahrt….

        Apple hat da komplett versagt….

  • Ich hänge mir lieber das iPhone in einer Halterung nehmen den Lenker und schließe es per Freisprecheinrichtung an das Auto Radio an. Dann kann ich auch alles bedienen und sogar andere Navigationssysteme als die Apple Karten nutzen. Wozu CarPlay?

  • Gibt es denn ein 1din Radio zum Nachrüsten mit CarPlay?

  • NAVIGON und WhatsApp für CarPlay und das ganze würde ins rollen kommen

  • CarPlay mit iOS 10 ist eine Katastrophe. Es wird immer die ganze Bibliothek angezeigt, es gibt keine Option, nur die geladenen Alben anzuzeigen, so wie es in iOS 9 Standard ist. Unfassbar, das Apple es nicht schafft, einen!!!!! Link im Menü anzubieten, so wie es beim iPhone mit der Musik-App gemacht wird: „Geladene Musik“.

  • CarPlay habe ich jetzt in Mietwagen auf Mallorca.
    Ich finde es super.

  • Ich möchte keine ordentliche Werkslösung gegen CarPlay tauschen würden… ja die sind teuer… dafür funktionieren sie aber auch ordentlich.. wenn jemand viel im Auto unterwegs ist ist sind Werksbluetooth/Navi/Media Lösung schon was feines…..

  • Es wird außerdem ein Bus-Adapter, ein Antennenanschlssadapter und eine Blende für den jeweiligen Autotyp benötigt. Die Kosten dafür sind zu berücksichtigen.
    Ich nutze CarPlay seit mehr als einem Jahr und bin sehr enttäuscht. Die Navigation kann mit einem originalen Navi nicht mithalten. Zudem wird ein schnelles Datennetz benötigt sonst werdet ihr das Ding verfluchen. Spotify funktioniert ebenfalls nicht zufriedenstellend.

  • Halli, auch ich suche ein CarPlayAutoradio für den 1-DIN Schacht im VW T4. Hat schon jemand sowas gesichtet?

    Gruß,

    Tony

  • CarPlay steckt dermaßen in den Kinderschuhen, IMHO ist es noch nicht mal im beta Stadium….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven