iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
"iOS im Auto"

CarPlay: Musikdienst Tidal und Anzeige von Alternativrouten verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Tidal darf man hierzulande sicher als Exot unter den Musikdiensten bezeichnen. Bemerkenswert an dem Angebot ist die Tatsache, dass neben dem Rapper Jay Z als Haupteigner eine ganze Reihe weiterer Musiker beteiligt sind. Wikipedia nennt hier unter anderem Beyoncé, Rihanna, Kanye West, Daft Punk, Jack White, Madonna und Alicia Keys. Mit dem heute veröffentlichten Update für die iOS-App von Tidal optimieren die Entwickler ihre Anwendung nicht nur für das iPhone X, sondern fügen auch Unterstützung für Apple CarPlay hinzu.

Tidal App

ifun-Leser Karsten ist Tidal-Abonnent und konnte die Neuerung bereits unterwegs testen und zeigt sich von der Umsetzung sehr angetan. Spätestens wenn ihr die HiFi-Aktion von Tidal aktiviert habt, solltet ihr hier allerdings ein Auge auf euer Datenvolumen oder einen entsprechenden Streaming-Deal beim Provider eurer Wahl haben. Tidal bietet alternativ zum Standard-STreaming zum Preis von 9,99 Euro nämlich auch eine Verlustfrei-Option zum doppelten Preis.

Laden im App Store
TIDAL
TIDAL
Entwickler: TIDAL Music AS
Preis: Kostenlos+
Laden

Anzeige von Alternativrouten in CarPlay

Ebenfalls zum Thema CarPlay schreibt uns Sören. Nachdem der Fahrspurassistent bei der Navigation mit Apples Karten-App bereits seit vergangenem Monat auch auf CarPlay-Geräten verfügbar ist, werden hier im Rahmen der Navigation nun offenbar erstmals auch Alternativrouten angezeigt. Wie ihr im Screenshot unten seht, bietet CarPlay die Ausweichstrecken inklusive Angaben zu deren voraussichtlichem Einfluss auf die Ankunftszeit an.

Carplay Alternativroutern

Donnerstag, 07. Dez 2017, 19:47 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Stephan Fürtig

    Die Alternativen Roten werden bei mir schon seit iOS 10 in CarPlay angezeigt….

  • Die Funktion hatte ich schon vor dem Spurassistenten, direkt nach dem iOS 11 Release.

  • Meine auch dass es das schon vorher in CarPlay gab. Traurig dass Apple nicht mehr an Carmen weiter entwickelt- kommt einem immer noch stiefmütterlich behandelt vor.

    • Eigentlich ist es ziemlich gut. Ich finde die Bedienung auch besser als bei Android Auto.

      Die wenigen Apps sind aber ein Problem und hier könnte Apple Schuld sein.

      WhatsApp unterstützt z.b. Android Auto, aber kein CarPlay. Dadurch gibt es bei CarPlay auch keine Push-Meldungen bei WhatsApp Nachrichten, das iPhone bleibt ja auch stumm. Bei AndroidAuto kein Problem.

      • PushNachrichten lenken auch ab und Ablenkung hat im Auto nix verloren

      • SMS/iMessage werden ja auch gepusht und bei Bedarf von Siri vorgelesen. Selbst Lesen kann man sie nicht.

        Und der Push selbst lengt nicht mehr ab, als irgeine Meldung vom Auto selbst oder eine Navi-Ansage.

  • Was ist das für eine App mit den roten Pfeil auf dem letzten Screenshot?

  • Alternativrouten schon länger als Spurassistent ;)

  • Jemand nen Tipp für ein VW-kompatibles CarPlay-Radio?

    • Kommt drauf an welcher VW. In meinem alten Golf 6 hätte ich ein RDS 330 mit CarPlay, BT und allem schnick schnack.. ist zwar auch China Ware, Sprache ist auch Englisch.. aber die Software ist um Meilen besser als bei jedem Pioneer, Sony und co.
      Bedienung und Optik fühlt sich wie beim Original an.

  • Welche Navi Apos laufen eigentlich auf CarPlay? Nur die Karten von Apple?

  • Das Besondere an Tidal ist Master/MQA: hochauflösendes Audio mit 24bit/192Hz Sampling Frequenz. Und wo das nicht zur Verfügung steht unkomprimierte CD Qualität. Der Unterschied zu komprimierter Musik ist deutlich hörbar auf höherwertigen Stereoanlagen..

    Hier gibts ein paar Infos dazu:
    https://www.audisseus.de/home/mqa-tidal/

  • Car Play sieht irgendwie 1980er aus…

  • Die alternativen Routen sind bei Zielwahl schon länger dabei, das stimmt, hier ist allerdings während des Fahrens/Navigieren eine spontane Routenänderung möglich, bei einer Baustelle oder ähnliches, und das ist NEU

  • Ich bin eh von Tidal positiv überrascht, ich hatte schon viel Probiert: Deezer, Spotify, Apple Music.
    Wenn man nur Radiocharts oder sowas hört ist es vermutlich egal, da ich aber nur Elektronische Musik höre (House, Deep House, Tech House, Electro, usw.) bin ich mit den anderen Diensten nie so wirklich glücklich gewesen. Der Katalog von Tidal ist prima in dem Bereich!
    Da ich Congster Kunde bin ist mir aufgefallen, das man 6 Monate Tidal (Premium) umsonst buchen kann. Die Qualität ist wirklich Prima selbst wen es nicht die Lostless Version ist.

  • Alternativrouten wurden vorher nur am Anfang der Routenführung angezeigt, jetzt aber auch während der Routenführung.

  • Finde den aktuellen Ansatz von CarPlay von Autoherstellern bescheuert. Meistens braucht man das Infotainment welches sowieso ein Herstellernavi beinhaltet. Und selbst ein schlechtes Festeinbau Navi ist immer noch besser wie Apple/Googlemaps

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven