iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 143 Artikel

Modular mit Verlängerungskabeln

CarPlay drahtlos: Pioneer präsentiert DMH-WC5700NEX

43 Kommentare 43

Die Car-Audio-Abteilung des in Japan ansässigen Pioneer-Konzerns hat im Rahmen der Consumer Electronics Show 2021 ein neues Autoradio vorgestellt, das als eine der ersten Nachrüst-Lösungen die drahtlose CarPlay-Anbindung des eigenen iPhones gestattet.

DMH WC6600NEX Inthebox

Neben CarPlay (drahtlos oder wahlweise per Kabel) verfügt das Modell mit der Typenbezeichnung DMH-WC5700NEX über eine Alexa-Integration, kommuniziert mit Android-Smartphones über Android Auto und besitzt einen 6,8-Zoll großen Touchscreen.

Das neuen DMH-C5700NEX ähnelt in Design und Ausstattung dem im vergangenen Jahr eingeführten 9-Zoll-Modell DMH-WC6600NEX das für rund 800 Euro angeboten wird, ist jedoch für eine erweiterte Kompatibilität mit unterschiedlichen Fahrzeugtypen optimiert und soll sich problemlos auch in reguläre Doppel-DIN-Schächte einbauen lassen.

DMH WC6600NEX CP Maps Left

Zudem setzt auch das DMH-WC5700NEX erneut auf eine modulare Bauform, die Display und Radio-Einheit wahlweise auch mit Verlängerungskabeln verbinden kann und so mehr Einbau-Flexibilität bietet und vollständig kundenspezifische Installation zulässt.

Erst im Sommer verfügbar

Die Messe-Neuvorstellung wird laut Pioneer allerdings erst im Sommer 2021 verfügbar sein und besitzt noch keinen offiziellen Verkaufspreis. Ist das DMH-WC5700NEX jedoch erst mal lieferbar, bietet die Entertainment-Zentrale mehrere nette Software-Funktionen wie etwa die Unterstützung von FLAC-Dateien für die Hi-Res Audiowiedergabe und einen grafischen 13-Band-Equalizer.

Zudem verfügt das DMH-WC5700NEX über getrennte Vorverstärkerausgänge (Vorne / Hinten / Subwoofer), Bluetooth-Konnektivität für Musik-Streaming und Freisprecheinrichtung, eine HD-Radio-Funktion, eine RGB-Beleuchtung und einen Eingang für eine Rückfahrkamera sowie einen HDMI-Videoeingang, der für Unterhaltung auf dem Rücksitz sorgen soll.

DMH WC6600NEX Carplay Home

Dienstag, 12. Jan 2021, 7:10 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Wer zum Teufel denkt sich immer diese Produktbezeichnungen aus. Ja klar machen die irgendwie Sinn wenn man die Nummern entschlüsselt. Will ich das aber als Kunde?

  • Wäre es nicht möglich sowas im Echo Show 5-Format (der alte) zu bauen damit man es auf dem Dashboard anbringen kann!?

    Also als 2nd Screen für CarPlay und Audio dann via Bluetooth.

  • Was passiert im allgemeinen mit CarPlay falls Apple wirklich nen iPhone ohne Anschlüsse rausbringt!?mein Auto zum Beispiel kann kein Wireless CarPlay

    • Dann wird Apple einen Standard für einen WiFi Dongle beschreiben, die dann von Drittherstellern zertifiziert hergestellt werden können. So zum Beispiel bro MagSafe passiert. Ich selbst habe seit zwei Jahren eine NoName-China-WiFi-CarPlay-Dongle. Funktioniert super. Auf iFUN gibt es auch einen Artikel dazu.

      • Wie heißt der dongle?
        Von denen ich gelesen haben sollten alle nicht gut funktionieren !
        Aber fände es Wireless besser ,auch für meinen Akku ,der lädt ja auch jedes Mal mit

      • Der Dongle heißt CarPlay2Air und muss für gut 100€ in den USA bestellt werden. Damit funktioniert es in meinem RAV4 2020 perfekt. Einmal den Donlge in die USB Buchse des Mediasystems stöpseln und das IPhone über BT damit verbinden. Seitdem läuft es automatisch und ich kann flexibel am Display wählen, ob ich das Toyotasystem oder CarPlay verwenden will.
        Ich habe eigentlich immer ein Audible Hörbuch laufen und endlich muss ich nicht mehr die nächste Parkbucht ansteuern, weil vorher z.B. Musik oder ein Video gelaufen ist und Audible über die normale BT Verbindung dann nicht mehr gefunden wurde. Das hat mich vorher total genervt.

    • Da wird es dann zeitlich bestimmt Adapter geben die per USB ans Autoradio angeschlossen werden.

      • Gibt doch schon lange die Dongle per USB, welche ein iPhone oder Androidgerät simulieren und man damit das Smartphone kabellos verbinden kann…

    • Neues Auto kaufen oder auf neues iPhone verzichten;-)

    • Dafür bietet Apple doch ab 2024 das passende Auto als Zubehör an ;-D

      • interessant. car connectivity exklusiv für das eigene auto bzw. 100% integration. dann braucht man kein carplay mehr

    • Ich habe mir Carplay2air besorgt. Wird einfach an den USB-Anschluss gesteckt und funktioniert einwandfrei. @VeNoM: ich denke, dass du das auch meintest.

  • Man sind die spät dran / habe ich schon längst im Auto von Kenwood DMX8019DAB alles drin auch DAB und Apple car play wireless und das ganze für 400,- euro… Pioneer schlaft weiter!

  • Ich bin nicht tief im Thema aber hat Kenwood nicht schon lange deutlich preiswertere wireless carplay Geräte?

  • Ich frage mich eher, wie bekomme ich bei einem solchen Radio die Fahrzeugdaten abgerufen? Denke eher gar nicht, wäre für mich ein nogo!

  • Vor Jahren hätte ich kein Problem gehabt das in meiner Golf III zu bauen. Aber in meinen Audi A5 (Bj 2009) oder neueren Autos bekommt man das ja nicht rein. Es gibt ja kaum noch Modulare „Radios“.

    • ich glaube alle Audi / VW Radios sind doppel-DIN Geräte, aber halt noch anders verblendet.
      Bei BMW allerdings, seit den zweiteiligen Geräten, hast du keine Chance das einzubauen.

  • Pioneer hat schon seit 2018 mehrere Autoradios mit Wireless Carplay im Programm. Bei mir ist seit fast 2 Jahren das AVH-Z9100DAB im Einsatz.

    • Jo, hatte mich auch gewundert, wieso geschrieben wurde: bietet als einer der ersten eine wireless Carplay Nachrüstlösung. Da sind sie glaube ich zwei Jahre zu spät.

  • Bin ich der Einzige, der sich keine Alexa in’s Auto setzen würde?

  • Gibt es noch moderne Autos die Din Schächte nutzen?

    • ja. Von aussen ist halt nur eine Blende drüber.
      Bei Autos mit separatem Monitor ist es meist nicht mehr möglich was umzubauen. Auch wenn ein SOS Knopf verbaut ist, siehts schlecht aus.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29143 Artikel in den vergangenen 4893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven