iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 589 Artikel
Neue Fahrzeuge, neue Nachrüstlösung

CarPlay: Apple listet 200 Fahrzeuge – Sony-Receiver zur Vorbestellung

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Währen der Zähler auf Apples deutscher CarPlay-Seite noch auf 100 steht, listet das Unternehmen in den USA mittlerweile mehr als 200 mit CarPlay kompatible Fahrzeugmodelle. Der Grund für den Unterschied liegt allerdings weniger in der eingeschränkten Verfügbarkeit hierzulande, sondern eher in der Tatsache, dass die Apple-Übersetzer die Seite noch nicht aktualisiert haben. Apple USA hat bereits sämtliche in den letzten Monaten von den Autoherstellern angekündigten neuen Modelle in die Liste übernommen.

Carplay Autos Apple

So ist nun beispielsweise BMW erstmals und zum Einstand gleich mit zehn verschiedenen Modellen in der Liste vertreten und weitere Hersteller wie Audi, Kia, Suzuki oder auch VW haben nun deutlich mehr Fahrzeuge gelistet.

Sony CarPlay-Receiver mit Vorbesteller-Rabatt

Beinahe interessanter für Endkunden sind aber auch Nachrüst-Lösungen für CarPlay. Hier kommt Sony noch in diesem Monat mit einer preislich attraktiven Lösung auf den Markt. Der Media-Receiver Sony XAV-AX100 bietet zum Preis von 499 Euro ein 6,4 Zoll großes Farbdisplay für den Doppel-DIN-Schacht und unterstützt sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto.

Sony Xav Ax100 Carplay Receiver

Im Rahmen einer zeitlich begrenzten Aktion können sich Vorbesteller des Geräts derzeit 50 Euro Rabatt sichern. Weitere Infos zu dieser Aktion findet ihr hier.

Freitag, 09. Dez 2016, 11:32 Uhr — chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich warte ja noch auf eine Einfach DIN Schacht Lösung für CarPlay. Aber das wird es wohl nicht geben…

    • Darauf warte ich auch sehnsüchtig. Einfach DIN ist eigentlich noch sehr verbreitet. Ich verstehe nicht warum niemand dafür was anbietet.

    • Liebe Hersteller. Da wäre ich dabei.

    • Das hieße dann einzig Display. Ich denke das ist der Hauptgrund dafür.

    • Da wäre das Touchfeld ziemlich klein. Zu klein um es während dem Fahren sicher bedienen zu können.

      • Es gibt aber auch 1 Din Radios, wo ein größeres Display zum ausklappen verbaut ist. Also nicht unmöglich

      • Bei der Touchbar auf dem MacBook ist auch nicht mehr Platz und es geht.

    • Der DIN Schacht ist doch schon lange überholt. Es gibt soviele Hersteller die alle eigene Formate der Radios mit unterschiedlichsten Funktionen haben. Ich halte es zwar für einen noch großen Markt, da es noch viele Autos aus den 90er und 2000er Jahren gibt, dennoch aber für veraltet. Der Trend geht zum HighQuality Produkt speziell für das Modell des Autoherstellers. Das machen die Chinesen schon seit Jahren für kleines Geld.

    • Es gibt inzwischen kaum noch gute 1DIN Geräte, selbst mit ausfahren Monitor nicht mehr. Das sind alles NoName-China Teile.
      Der Markt ist einfach zu klein, da von den PKw-Herstellern seit Jahren fast nur noch Doppel-DIN verbaut wird

      Hab selbst was für meinen Exige gesucht.

      Mit meinem großen Plus iPhone Display und Bluetooth versteh ich aber eh nicht warum man überhaupt CarPlay braucht ?

  • ja genau, BMW. Voraussetzung ist ein Navi Professional for schlappe 2200 EUR.

  • Hat jemand Erfahrung mit einem Audi und solchen Nachrüstlösungen?? Bin ein Car-Hifi Leihe, hätte gern Carplay, aber sollte alles danach noch so funktionieren wie gehabt: Knöppe am Lenkrad etc…

  • Gibt es denn eine Möglichkeit CarPlay in einen BMW E60/E61 einzubauen? Im Internet ist nichts zu finden.

    • Als BMW vor jetzt 21 Jahren anfing den E61 zu entwerfen war Win 95 neu
      Da hat der selige Steve noch mit Schnur telefoniert
      Und jetzt soll CarPlay in die Karre eingebaut werden
      Gehts noch?
      Kauf einen neuen 5er in 2017
      Aber der ist auch Stand vor einigen Jahren

      • @Daniel aber genau dafür gibt es doch die Radios zum nachrüsten…
        Um auch alte Autos mit so etwas auszutauschen.
        Hat denn der BMW E60/E61 ein doppel DIN Schacht? Wenn ja dürfte da ja erstmal nicht so viel gegensprechen.

  • Das Sony XAV-AX100 hat keinen WLAN Chip und daher ist es bei einigen Sachen was CarPlay Wireless betrifft raus. Ich habe keine Lust jedes Mal für 30min Autonavigation mein iPhone mit dem Radio per Kabel zu verbinden. Das was Sony da anbietet gibt es mit gleichen Features von anderen Anbietern schon lange.

  • Wie sieht eigentlich die Entwicklung von Wireless Carplay aus?

  • Ich konnte Car Play bei meinem C3 (2015) in der Werkstatt aktivieren lassen. Nicht ganz offiziell laut Techniker, aber wohl problemlos möglich. Wie oft nutze ich es? So gut wie nie, weil es einfach viel zu wenig Apps gibt.

    • Marc Perl-Michel

      So eine Werkstatt brauche ich für unserem neuen C4 Cactus auch in Hannover. Offiziell gibt es CarPlay (noch) nicht, obwohl für die C4 Reihe CarPlay verfügbar ist — nur eben nicht für den Cactus.

  • Bei Ford soll es wohl bei sync3 dabei sein, ist es aber nicht … 2016er cmax mit großen navi.

  • Ja nee…1DIN mit ausfahrbarem Monitor muss das dann sein…muss doch gehen.

  • Carplay ist eines der vielen Themen bei Apple, die viel zu stiefmütterlich behandelt werden. Es ist instabil, es gibt zu wenige Apps, die Navigation im Vergleich zu Google ist viel schlechter, etc.

    • Was ist daran instabil ?
      Ausser man benutzt billig Kabel. Mit ordentlichen Kabeln rennt alles bestens.
      Mit den Apps ist es zu wenig, da haste recht ! Da muss mehr kommen. So wird das nix.

      • Bei mir läuft CarPlay mit dem Pioneer SPH DA 120 auch recht stabil :)

      • Ich nutze das original Kabel und es ist mir schon oft ne App abgestürzt. Bei Telefonaten hör ich meinen Gesprächspartner nicht mehr, er mich aber schon.

        Glaube kaum das das am Kabel liegt. Entweder an Carplay oder einer verbuggten Version des Herstellerradios.

      • Carplay geht wenn man ein ordentliches Kabel nutzt. Ist mir selber passiert, als ich ein Amazon Billigkabel nutzte.
        Aber wie du schon sagtest, ist das eh nicht wirklich von Apple der größte Wurf.

    • Sehe ich auch so. Habe CarPlay im Golf, nutze es aber so gut wie nie. Spotify muss ich etwas jedes 2te mal neu starten, sonst geht nix. TuneIn ist aufgrund fehlender Favoritenanzeige völlig unbrauchbar und nach einem Telefonat springt regelmäßig das Radio nicht wieder an. Da hilft nur Kabel raus/rein (was während der Fahrt verboten ist.). Zum Navigieren nutze ich hauptsächlich GoogleMaps, wegen der guten Verkehrserkennung und Offlinekarten.

  • Ich habe Android Auto jedem Fahrzeug dass Bluetooth Musik verwalten kann.

    Sehr geil. Ich mache mein Handy Bluetooth an, setze mich ins Auto und schon merkt es: Aha. Auto. Also automatisch starten und wenn ich den Motor ausstelle oder Bluetooth, dann ist es automatisch beendet.

    Auch die Verständigung über die Freisprechanlage, die Android Auto vollautomatisch dann nutzt (damit nicht mehr bei viel Umg.geräuschen das Handy mal wieder nichts „versteht“) klappt super.

    Das nenne ich mal praxisnah. Unabhängig vom Auto oder Radiohersteller. …und klappt super.
    Danke Google. Tja. Ist so.

  • Ich habe einen VW Golf Variant der aktuellsten Reihe, zu meinem Ärger hat er zwar CarPlay, man muss es aber für 200€ freischalten lassen…

    Hat das jemand schon bei seinem VW gemacht? Gibts da ne Alternative?

  • Ist bei unserem nagelneuen Tiguan auch so! Freischaltung: 200 Stutz ;-(

  • Habe ein Pioneer mit CarPlay für ca. 350€ in meinem Smart, funktioniert prima!

  • Ich hab da mal eine ganz dumme Frage: Kann man auf den Sony-Receiver denn als Entwickler auch eigene Apps aufspielen/testen (via USB?), oder muss man zwingend im MFi Programm drin sein?

  • Bei meinem BMW x3 Bj 10.2016 ist Wireless CarPlay integriert und es geht sehr gut.
    Jedoch enttäuscht ehr CarPlay allgemein!
    Zuwenig Apps und etwas eingestaubt!
    Hier bringt Apple auch nix neues.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20589 Artikel in den vergangenen 3559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven