iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 740 Artikel

Standard-CarPlay vorausgesetzt

CarlinKit: Erweiterung auf Wireless CarPlay zum Aktionspreis

Artikel auf Mastodon teilen.
117 Kommentare 117

Mit dem CarlinKit-Adapter lässt sich eine vorhandene kabelgebundene CarPlay-Integration auf Wireless CarPlay umrüsten. Aktuell ist die kleine Box mal wieder im Preis reduziert erhältlich und wird für 85,99 Euro statt der regulären 120 Euro angeboten.

UPDATE: Leser haben uns darauf hingewiesen, dass der Adapter von verschiedenen Händlern auf eBay bereits ab rund 60 Euro angeboten wird.

Carlinkit Box

Bei uns ist der CarlinKit-Adapter in der aktuellen Version 4.0 schon mehrere Monate im Einsatz und hat sich als zuverlässiges Zubehör erwiesen, das den Komfort der CarPlay-Nutzung insbesondere bei kurzen Fahrten erhöht. Anstatt das iPhone jedesmal einzustecken, verbindet sich das Gerät drahtlos mit dem System und stellt den gewohnten CarPlay-Funktionsumfang dann auch aus der Jackentasche heraus auf dem Fahrzeugdisplay bereit. Der Unterschied zu einer Kabelverbindung macht sich eigentlich nur dadurch bemerkbar, dass der Verbindungsaufbau ein wenig länger dauert.

Carlinkit

Der CarlinKit-Adapter selbst ist erfreulich klein und lässt sich entweder in der Mittelkonsole verstauen, oder mit einem mitgelieferten Klebeband irgendwo dort anbringen, wo er unsichtbar vor sich hin arbeitet. Das Gerät wird anstelle des iPhones per Kabel mit dem Fahrzeug verbunden und über diese Verbindung auch mit Strom versorgt. Falls man das iPhone selbst über USB verbinden will, beispielsweise um das Gerät auf längeren Fahrten mit Strom zu versorgen oder den Akku zu laden, kann der Adapter eingesteckt bleiben und man schließt das iPhone direkt an die CarlinKit-Box an.

Die Einrichtung des Zubehörs geht schnell und einfach von der Hand. Das iPhone muss nur einmal mit dem Adapter verknüpft werden und baut die drahtlose Verbindung zu CarPlay in der Folge eigenständig auf. Firmware-Updates für die Box sind über ein Web-Interface vom iPhone aus möglich.

Generell sind bis auf wenige Ausnahmen alle Fahrzeuge, die mit kabelgebundenem CarPlay ausgestattet sind, mit dem CarlinKit-Adapter kompatibel. Zu diesen Ausnahmen zählen dem Hersteller zufolge Fahrzeuge von BMW und Polestar, der Volvo XC60 sowie der Qashqai 2017.

Produkthinweis
Carlinkit 4.0 Wireless Apple CarPlay & Android Auto 2-in-1-Adapter, für kabelgebundene CarPlay-Autos Modelljahr:... Aktionspreis 91,86 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Jan 2023 um 08:42 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    117 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aktionspreis? Bei eBay um die 60 Euro….Die ganze Zeit.

  • Wenn ihr so kurze Fahrten unternehmt, dass das Einstecken des Kabels schon zu viel Aufwand ist, solltet ihr solche Strecken einfach zu Fuß gehen ;)

  • Wie ist das bei dem eigentlich, nutzt das iPhone seine eigene Datenverbindung?
    Ich hab Wireless Carplay in meinem Octavia und hier komme ich nicht drumrum die eSim des Autos zu nutzen. natürlich hab ich dort kein Datenvolumen und die Geschwindigkeit ist entsprechend langsam.
    Daher nutze ich wieder das Kabel :(

    • Habe ich so noch nie gehört. Der Superb (BJ 2020) hat diese Phänomen nicht, hoffentlich der neu bestellte (BJ 2023) auch nicht…
      Mit dem Adapter wird definitiv die Mobilfunkverbindung des iPhone benutzt.

    • Rüdiger Küpper

      Habe auch einen Octavia. Und da wird dann das Netz vom iPhone benutzt und nicht das von der SIM im Auto.

      • Okay interessant dass dies für euch funktioniert. Habt den Octavia von 2020 und den Hotspot deaktiviert. Dann verlangt der aber bei jedem Verbinden mit Carplay Wireless dass ich den Hotspot wieder aktiviere. Super merkwürdig und nervig.
        Ich spreche demnächst bei der Wartung dazu im Autohaus an.

        Aber gut zu hören das es bei euch richtig funktioniert.

    • Das ergibt absolut keinen Sinn. Entweder hast Du einen Hotspot im Auto aktiviert, dann sollte sich das iPhone aber generell mit der E-Sim verbinden, oder die Verbindung läuft über die SIM im iPhone. CarPlay nutzt immer die Verbindung des iPhones. Bei mir ist es auch der Hotspot im Auto, wegen des besseren Empfangs, aber der ist auch unbegrenzt. Wenn ich den Hotspot deaktiviere, läuft alles über die SIM im iPhone.

    • Hab einen Octavia aus 2018. Der hat standardmäßig nur Wired Carplay und ich hab es mit Carlinkit nachgerüstet. Ich nutze problemlos das Datenvolumen meiner iPhone SIM.
      Die SIM vom Auto wollte er noch nie in irgend einer Form haben. Ich habe auch keine eingesteckt.

      • Ist es bei Skoda tatsächlich eine physische SIM-Karte? Kenne es von anderen Herstellern, dass es sich um eine eSIM handelt und man als Fahrer gar keinen Einfluss mehr darauf hat oder nehmen kann. Das Modul ist im Auto verbaut und aktiv – lediglich die Entscheidung, ob man sich zusätzlich für einen Volumenvertrag für diese eSIM entscheidet, obliegt einem selbst …

    • Es gibt nur bei bmw wireless carplay. Ansonsten nirgends!

    • “Ich habe einen Oktavia” bringt als Information genau so viel wie bei Problemen mit iOS die Farbe der Hülle des iPhones anzugeben. Aber ihr lernt es ja nie, euch auf das Wesentliche, in diesem Fall die verbaute Headunit, zu konzentrieren.

    • Ist aber wohl ein Problem deines Octavias oder evtl. des VW Konzerns.

      Bei BMW funktioniert wireless Carplay UND die Nutzung des Handydatenvolumens.

    • Ich habe auch kein Volumen von Cubic gebucht – das System nutzt dann automatisch die Verbindung vom Smartphone – irgendwas ist da beim CarPlay einrichten evtl falsch konfiguriert worden. Notfalls kannst Du auch manuell in den Hotspot Einstellungen die Verbindung blockieren (verbundene Geräte)

  • Wurd hier egtl schon mal ein Din 1 Carplay Radio empfohlen? Bzw kann jemand eins empfehlen :D

  • Kann ich bestätigen, funktioniert super! Was sind denn die Verbesserungen der Version 4.0 zu den Vorgängern?

    • Keine, nur Wireless Android Möglichkeit, wenn das Radio es kann.

    • Die Audio-Latenz ist bei mir bei Nutzung des 4.0 im Vergleich zum 3.0 wesentlich geringer, was das telefonieren erträglich macht. Das kann man via Webbrowser auf den Geräten auch konfigurieren und von default 1ms auf 0,3ms reduzieren, jedoch ist das ganze bei der 4.0 Version deutlich verbessert worden. Bei Musik, Podcast oder Audio aus anderen Apps wie z.B. YouTube merke ich das Delay zwischen Audio und Video jedoch wiederum. Das stört natürlich nicht außer bei Videos, aber die schaue ich im Auto extrem selten.

  • Hab es damals über Ali bestellt für 60€. Kann es sehr empfehlen.

  • Bei mir ist eine gewisse Latenz (ca. eine Sekunde) zwischen Eingabe und Ausgabe.
    Wenn ich z.B. auf Play drücke, spielt die Musik erst nach einer Sekunde. Drücke ich auf Pause spielt die Musik noch eine Sekunde.
    Die Eingaben am Display hingegen sind instantly.
    Hat jemand das gleiche Problem?
    (Die Latenz-Einstellungen des Adapters habe ich auf das Minimum (300ms) gestellt.)

  • Kabel braucht man doch eh, oder wie ladet ihr das Smartphone während einer längeren Fahrt ?

  • Die V3 Version funktioniert seit knapp 3 Jahren in unserem CR-V Hybrid ohne Probleme.
    Nur die automatische Verbindung zu einem iPhone sollte deaktiviert bleiben, wenn mehr als eines mit dem Auto in Verwendung ist.

  • Ok, Cool! Danke für den Hinweis. Doch wie kriege ich das iPhone dann kabellos geladen?! Hat jemand eine funktionierende Idee für eine MagSafe Halterung im Auto? Mein Zigarettenanzünder hat anscheinend nicht genug power…

  • Guten Morgen, ich hatte das Teil und war damit nicht glücklich. Wenn die Verbindung da ist läuft es auch. Aber immer wieder kommt es zu Problemen und muss neu gekoppelt werden. Auch bei unterschiedlichen Autos. Im BMW habe ich CarPlay ohne Kabel im Original. Das ist viel besser. Gruß Holger

    • Kann ich für meinen Octavia nicht bestätigen. Hab seit 1 1/2 Jahren keine großen Probleme. Koppelt immer mit dem zuletzt verwendeten iphone. Manchmal dauert es 1-2 sekunden länger aber das ist nicht schlimm. Ab und zu wird vom Octavia selbst der USB Adapter nicht erkannt. Das ist aber sehr selten.

    • Hier ebenso.
      Mein Hauptproblem war nicht, dass die Musik 1-2 Sekunden Latenz aufwies, sondern eher, wie lange der Start dauert. Das sind nämlich knappe 35-45 Sekunden. Hört sich nicht lang an, aber ist es.

      Wenn ich eine mehrstündige Fahrt vor mir hab stört mich das Kabel anstecken nämlich kein Stück.

      Aber gerade bei kurzen/mittleren Strecken will ich nicht im Auto sitzen und warten bis das endlich mal hochgefahren & verbunden ist.

  • Ich kann die Aussage oben im Artikel nicht nachvollziehen, ich habe ein Volvo XC 90, und der Carlink Adapter funktioniert perfekt.

  • Ich habe in zwei verschiedenen Fahrzeugen erheblich Probleme mit den Adaptern.
    VW Tiguan
    Ford Mustang
    Habe in jedem Fahrzeug einen Adapter liegen. Telefonieren ist auf Grund der starken Verzögerung (habe ich bereits auf 300ms verkürzt) einfach nicht schön. Man fällt dem Gesprächspartner ständig ins Wort.
    Zusätzlich habe ich des Öfteren das Problem einer stark verzögerten Reaktion beim Bedienen am Touchscreen. Mit Kabel alles bestens. Da hat noch kein Update der Firmware geholfen. Und der Support ignoriert mich mittlerweile.
    Jetzt liegen die Dinger nutzlos im Handschuhfach.
    Ich habe die 3er Version, allerdings hat mir der Support auf Nachfrage mitgeteilt, dass lediglich die zusätzliche android Unterstützung der Unterschied wären.

  • Ich hab das Problem, dass ich nur 2 Stufen herauszoomen kann bei Maps. Daher kurze Fahrten ok, lange Fahrten Kabel

  • VORSICHT! Bei uns führte die Nutzung leider dazu, dass unser Telematiktarif (HUK Adapter) stetige Handynutzung im Auto interpretierte… der Fahrwert sank um ca. 15% durchgehend!

    Wer also einen Telematiktarif (bei der HUK) nutzt, sollte das im Hinterkopf behalten!

  • Das bringt auch wenig wenn bei Volkswagen ständig carlink abbricht. Volkswagen Schrott halt.

    • Hatte ich auch bis bei meinem T Cross die Steuerung im Handschuhfach getauscht. Das ganze auf Garantie. VW hat sich zwei Jahre da´gegen gesperrt das tauschen zuwollen. Softwareupdate gab es keine. Dann habe ich Filme gedreht und die ganze Sache über einen Anwalt eingetütet.Da wurde innerhalb von vier Wochen das Teil getauscht und der Fehler war weg

  • Hört sich interessant an, kannte ich bisher nicht.

    Kurze Frage jedoch: ich nutze das iPhone auch im Auto mittels Kabel um Musik abzuspielen, funktioniert dies mit dem Adapter dann auch noch, also wireless?

    Wie schaut es mit der Akkunutzung des Smartphones aus? Zieht die Verbindung viel Akku?

    • Du kannst alle Funktionen von CarPlay kabellos nutzen, also auch Musik abspielen. Der Akkuverbrauch hält sich, bei mir zumindest, in Grenzen. Auf längeren Fahrten wird man sein iPhone aufladen müssen, aber auf kurzen bis mittleren Strecken nicht. Es kommt natürlich darauf an, was man alles damit macht. Ich navigiere zum Beispiel sehr viel über CarPlay.

  • Ich rate jedem von dem Gerät ab. Habe bereits 3 Stück nach kurzer Zeit defekt zurück gesendet und habe jetzt aufgegeben.

    • Bei mir funktioniert einer seit ca. 2 Jahren problemlos.

      In der ganzen Zeit musste der Adapter nur 2 Mal ausgesteckt werden, um den Verbindungsaufbau neu zu starten, nachdem er sich dabei aufhängte.

      Den langsamen Verbindungsaufbau, den hier einige mit Skoda/Seat/VW-Geräten beschreiben, und von dem mir auch ein Arbeitskollege berichtet, kann ich bei mir nicht beobachten. Mein MediaNav verbindet sich schneller, als manchmal gewünscht. Möglicherweise sind die Probleme vom Hersteller der Fahrzeuggeräte abhängig.

      • Also bei meinem VW verbindet sich das kabelgebundene CarPlay innerhalb von maximal 10 Sekunden. Mit diesem Adapter hat es im Schnitt 35-45 Sekunden gedauert.

      • Bei mir mit der neuen Steuerung im TCross 18 Sekunden

    • In meinem Outlander PHEV 2020 funktioniert es bislang problemlos.

  • Ich hab die aktuelle Version an einem Kona Elektro. Leider gefühlt bei jeder 2. Verbindung kein Audio mehr. Hin und wieder funkt. Navi-Apps nach der Verb. nicht mehr. Da hilft nur ausstecken und wieder einstecken. Echt lästig!

  • Ich verstehe nicht, warum Apple sich diesen Markt durch die Finger gehen lässt und nicht selbst solche Adapter verkauft.

    • Welchen Markt? Den Umsatz mit Adaptern? Ich bezweifle, dass Apple den Adapter wirklich besser hinbekommen würde. Der Adapter imitiert ja nur die Kabelverbindung vom iPhone zur USB-Buchse. Und auch wenn hier einige zufrieden mit den Adaptern sind, würden die gleichen Leute die Qualität als grauenhaft betiteln, wenn als Markenname Apple draufstehen würde. Wahrscheinlich lässt sich Apple deswegen diesen Markt entgehen. Außerdem haben die neueren Autos schon natives Wireless CarPlay.

    • Apple Aufschlag dann 300€ – wer würde das dann kaufen? :-)

  • Hallo zusammen, kann ich mit diesem CarlinKit auch mehrere iPhones koppeln, wenn z.B. ich unterwegs bin das von mir – wenn meine Frau unterwegs ist, das von ihr?

    Wie verhält es sich mit der Koppelung, wenn wir beide gleichzeitig unterwegs?

    Danke & Grüsse

  • Schade, dass man CarPlay nicht bei älteren Fahrzeiten nachrüsten kann. Schade, dass es dafür keine Lösung gibt.

  • Noch mehr Technik Müll im Auto.
    Ich hab das iPhone am Kabel und lass es aufladen während der Fahrt. Brauch keinen Bluetooth Adapter für mein Carplay. Dann liegt nur noch mehr vorne rum.

  • Ich hab das Carlinkit 4.0 im Audi TT 8S (2018) im Einsatz. Da klappt das bedienen mit dem Controller leider nicht. Der TT hat kein Touchscreen, keine Chance :(

  • Das Teil macht nur Sinn, wenn ihr ein Touchscreen im Auto habt, die Bedienung mit Drehrad (Audi, BMW, etc.) funktioniert nicht richtig. Habe es getestet.

  • Funktioniert seit Jahren einwandfrei in einem Hyundai I 30, Typ PDE.

  • Habe den Adapter nun auch…Audi Q3 Sportback…

    aber, immer wenn ich Zündung ausschalte, geht der Adapter auch aus. Was er ja soll…kurz danach bootet er aber wieder, weil noch kurz Strom auf dem Anschluss ist…
    Adapter leuchtet dann dauerrot.

    Wenn ich dann Zündung anschalte, verbindet er sich nicht mehr und bleibt rot…
    Jedes Mal muss ich den Adapter dann zurück setzen :( und neu konfigurieren

    Oder aber ich ziehe den Adapter sofort heraus, nachdem die Zündung ausgeschalten wurde und beim nächsten mal stecke ich ihn wieder ein…werde dann jedes Mal gefragt, ob ich CarPlay nutzen möchte…

    Macht so keinen Spaß…dachte er kann immer eingesteckt bleiben.

    Jemand ne Idee?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37740 Artikel in den vergangenen 6139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven