iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

C64-Emulator verschwindet aus dem App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

c64_weg1.jpgUnd schon isser wieder weg: Der C64-Emulator (wir hatten gestern erst über den Verkaufsstart berichtet) ist über Nacht wieder aus dem App Store verschwunden. Bislang gibt es auf der Homepage der Entwickler noch keine Stellungnahme, es darf jedoch vermutet werden, dass die im Programm versteckte und hier erklärte Möglichkeit, Basic-Kommandos einzugeben, am Verschwinden der App nicht ganz unschuldig ist.
(Dank an Carsten + Mickey)

Dienstag, 08. Sep 2009, 10:45 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade, aber gut, dass ich noch gestern abend zugeschlagen habe. Dank JB laufen auch andere Spiele ganz exzellent, so dass man nur hoffen kann, dass das gute Stück zurückkommt ;-)

  • Und ich habe eben wie verrückt das Teil im AppStore gesucht. Jetzt weiß ich auch, warum ichs nicht finden konnte :)

  • Wobei das eigentlich kein Grund sein sollte. die Basic-Kommandos können eigentlich nur Nutzer eines jailbreaks eingeben. Sonst funktioniert der „Hack“ gar nicht. Wenn Apple sowas generell als Grund für eine Entfernung nehmen will, dann verschwinden bald noch ein paar mehr Apps ;)

  • Mmh ich habs mal angetestet. Stürzt permanent ab. Evtl. ist das der Grund ?

  • Sowas macht den Entwicklern bestimmt keinen Spass.. :(

  • @ Redaktion. Keiner der obigen links funktioniert mal wieder aus eurer App heraus. Wird da eigentlich mal nachgebessert ?

    • ja, hab grad wie ein verrückter auf die links geklickt… funktioniert nicht… ist das so schwer realisierbar, dass ein link geöffnet wird… ok… ist ein free app…

      mfg

      • Bei mir funktionieren sie , dauert jedoch n Moment

      • Naja ist ja fast immer so. gehen gar nicht oder habe oft die Fehlermeldung „zu viele Umleitungen…“
        schade dass man das auch nach dem update nicht gebacken bekommt eine simplen link in Safari zu öffnen ?

  • Das sollte apple sich vorher überlegen…Da frag ich mich was die bei der Eingangskontrolle testen, wenn nich das.

  • lol.
    falls die Hinweise auf den Crack dafür verantwortlich gewesen sein sollten, oder zumindest teilweise, dann sieht man mal wieder dass man doch eher erstmal die schnauze halten sollte und nicht gleich alles rausposaunen sollte.
    :P

  • Naja, ich frage mich auch, wie Apple sich das vorstellt – erst gibt man das App nach langem Gerangel frei, die Leute nehmen 3,99€ in die Hand im Vertrauen, dass jede Menge (kostenpflichtiger) Games nachkommen, dann zieht Apple das App zurück.

    Mal angenommen, es kommt nicht wieder in den Appstore zurück, dann sind die 4,- € doch rausgeschmissenes Geld…finde ich echt nicht in Ordnung ;-(

  • Bei der vielzitierten Umgehungslösung wurde u.a. auch immer wieder genannt, dass man beim manuellen Laden der Games in den Genuss der Crackerintros kommt. Vielleicht ist ja eher das der Grund, denn angeblich war ja alles ordentlich lizenziert …

  • Hab’s auch gestern noch schnell laden können und mich – nach der mageren Auswahl der mitgelieferten Spiele – eigentlich auf Updates mit Spielen wie „Yie Ar Kung-Fu“ oder „Aztec Challenge“ gefreut. Unter dem Aspekt war mir das 3,99€ wert. Sollte da nichts mehr kommen allerdings nicht!
    Sauerei!

  • wenn das kein fehler ist sondern apple die app wirklich zurückgezogen hat würde ich dem entwickler raten seine app direkt via cydia zu vertreiben, die apple-willkür würde ich mir als entwickler jedenfalls nicht antuen.

    apple soll mal lieber die gelblichen displays fixen damit man auch ohne umtauschorgie ein ordentliches 3gs kaufen kann statt resourcen für diesen app-store approval-hickhack zu verplempern.

  • Ein enttäuschter Sampo

    Wie sehr ich Apple als letztes Bollwerk gegen das dark empire M$ mal bewunderte… Dann kaufte ich ein iPhone und lernte (musste) daß die keinen jota besser sind. Naja, ein blauäugiger weniger auf der Welt… :-(((((

  • Wieso hab ich den gestern nicht gekauft -.-

  • Scheinbar ist man aber schon am Nachbessern: Im Blog auf der Homepage des Entwicklers ist Folgendes zu lesen:

    Zitat:
    „Unfortunately Apple this night pulled the C64 App from the App Store. We had agreed with Apple to remove basic from the application, but as we believed it would be possible to convince Apple to let it in later on, we left it in the app to be activated remotely by us when we had “go” from Apple.

    Due to the extreme publicity the app has received over the weekend and the fact that several users found a way to enable the basic back, Apple decided to remove the app from App Store until we have solved the issue.

    This is very frustrating as we had no intention of tricking basic into the app and the fix was done in a few minutes the moment we found out – a new version has been submitted to Apple, and we can only hope Apple will appreciate our efforts to apply the changes they need in order to put it back on.

    Until now – thank you so much for your overwhelming support, it´s a pleasure to read all your kind mails and suggestions. If we´re unable to answer all mails please understand, we do our best!“

    Also laßt uns hoffen… .
    :)

  • Schlaue taktik von apple

    warten bis es veröffendlich wurde und auf jeder newsseite steht, wie schwer Apple es den Entwicklern gemacht hat und dann am nächsten Tag es wieder rausschmeißen. Verdient der AppStore mit negativschlagzeilen Geld?

  • Sollte tatsächlich ein Update kommen, dass das Basic endgültig lahmlegt, dann kann Apple sich dieses Programm sonstwohin stecken. Ein Glück, dass ich die „alte“ Version gekauft habe :D

    @wurm

    Im Zeitalter des Internets kann man sowas nicht verheimlichen, da ist es nur eine Frage der Zeit. Meine Intention war es, den Käufern möglichst viel Nutzen mit dem C64 zu bieten, daher die Anleitung.

    Den Programmierern würde ich allerdings auch zu einer „Cydia“-Version mit Basic raten. Raubkopien gibt es davon sowieso (schon jetzt).

  • Verdammt, verdammt, verdammt.. Ich hab’s mir noch gedacht, dass es so kommen könnte. Wieso hab ich’s nicht gleich gekauft?

  • Dumme Frage… Wozu is dieses Basic gut?

  • Hi,

    Ich habe mir gestern auch noch das Programm gekauft und habe nun eine Frage. Was kann ich mit dem basic eigentlich alles machen? Also es ist mir schon klar das jedes Spiel aus sehr viel basic-code besteht (hoffe das ich jetzt nicht ganz im unrecht bin), aber gibt es da auch einfachere Codes mit denen ich was anstellen kann? Gibt es da Seiten im Internet mit kurzen Codes die irgendetwas auslösen? Bringt mir das basic in der Form (kein JB oder dergleichen) irgendwas (irgendwelche Spielereien wären auch ok)? Entschuldigt meine Unwissenheit auf dem Gebiet, aber bin erst 24 und meine erste Konsole war der weiße Ziegelstein-Gameboy, also bin ich noch nie mit der Materie C64 in Berührung gekommen.

    Lg Michael

    • Wikipedia ist dein Freund ;) Du kannst damit aber nicht viel „anstellen“.

      Gib mal ein

      10 print „hallo“
      20 goto 10

      run

      Gerade ist mein zweiter C64DTV angekommen, daraus mach ich mir jetzt wieder einen „echten“, mobilen C64. Lötkolben und los gehts.

      • jaaa genau sowas hab ich mir darunter vorgestellt! danke! also ich hätte sicher meinen spaß gehabt mit dem teil damals schon, so wie mich das:
        10 print “hallo”
        20 goto 10

        run

        jetzt begeistert hat! jetzt werd ich einmal wikipedia durchsuchen

        is es egal ob ich bei den basic codes einen , oder ein ; mach weil ein ; gibts in dem app nicht oder bin ich blind? bei dem ersten wikipedia beispiel brauch ich nämlich sehr viele semikolas also ;

    • Aeh… also die Spiele sind im allgemeinen nicht in Basic geschrieben sondern in Assembler (man benutzt also direkt die Befehle der CPU ohne Umwege und im Falle des C64 schreibt man auch direkt in den Speicher des Grafikchips).

  • Offtopic: Es gibt ein Update von Cydia mit dem sich “.. die eventuellen Probleme von zukünftigen Jailbreaks…” beheben lassen, so Saurik.

    Ich hab noch nicht auf den Button gedrückt da ich zuerst wissen will was da genau passiert. Jemand eine Ahnung?

  • voll der schrott der emulator,da kauft man sich besser einen oldschool joystick mit 2 knöppen und emuliert am pc..sowas braucht echt kein mensch auf dem iPhone

  • Es gibt übrigens nen super einfachen Trick, um den „in dieser Version nicht“ Screen am Anfang zu deaktivieren und direkt das Basic starten zu lassen ;-) Einfach die Dateien „nobasicoverlay.png“ und „nobasicoverlay_landscape.png“ aus dem C64.app Ordner löschen und schon läufts ;-) An dieser Stelle mal ein Hoch auf den Jailbreak!

  • Ich habe mein Lieblingsspiel (Agricola) drauf, jedoch wenn ich es starte bekomme ich immer eine Fehlermeldung. Bisher laufen alle anderen Spiele einwandfrei. Hat jemand ähnlich Probleme, oder sogar eine Lösung?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3528 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven