iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 529 Artikel
   

C1: Schicke Musikerkennungs-App aus dem B&O-Umfeld

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Mit der iOS-App C1 bietet das spanische Entwicklerstudio Creation eine optisch ansprechende Alternative zur Musikerkennung über Siri oder Shazam. Die App lauscht auf euren Befehl hin dem aktuell gespielten Titel und zeigt das Ergebnis dann gemeinsam mit passenden Videos und – sofern verfügbar – auch einer umfassenden Künstlerbiografie an.

500

Apple Watch wird unterstützt

Die Ergebnisse werden in einer Art Cover-Galerie für einen späteren erneuten Abruf abgelegt. Die App bietet auch die Möglichkeit der Offline-Suche, hier werden Suchanfragen gespeichert und sobald wieder eine Internetverbindung verfügbar ist ausgeführt. Beim kurzen Test hat uns die App nicht nur optisch gut gefallen, sondern war auch sehr flott mit Ergebnissen zur Stelle. Falls ihr bereits eine Apple Watch besitzt, könnt ihr die Titelerkennung auch direkt vom Handgelenk aus starten.

Die hinter der App stehenden Entwickler hängen mit der der Bang&Olufsen-Niederlassung im spanischen Marbella zusammen und haben mit Creation 5 schon länger einen vielseitigen Medienplayer am Start, der ursprünglich für die B&O-Soundsysteme Beosound 5 und Playmaker entwickelt wurde. Die App bietet die Möglichkeit, Musik, Video Internetradio und mehr über DLNA, AirPlay und Chromecast zu streamen und lässt sich mit eingeschränktem Funktionsumfang kostenlos testen.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Apr 2015 um 08:44 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wieviel Speicherplatz hat die AWatch eigentlich für Apps zur Verfügung? Bei der Masse an bereits verfügbaren WatchApps dürfte es da wohl schnell eng werden.

  • Naja ich nutze am liebsten Shazam. Ich weiß nicht ob mir dieses Design gefällt oder irgendwie langweilig finde…

  • Sieht gar nicht mal so schlecht aus. Vor allem gefällt mir, dass mich die App im Gegensatz zu Shazaam und Soundhound nicht mit überflüssigem Müll nervt (Trends, Charts etc.).

  • Gibts eigentlich noch eine andere App außer Soundhound, welche auch selbst gesungene, gesummte oder gepfiffene Melodien erkennt?

    Ist für mich das k.o. Kriterium ^^
    Zum einen weil man eben manchmal eine Melodie im Kopf hat und der Song eben *nicht* immer praktischerweise im Radio läuft. Ausserdem kann man bei Partys schicke rate Spielchen damit machen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37529 Artikel in den vergangenen 6105 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven