iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Bye Bye BlackBerry: Ford tauscht 10.000 Geräte gegen iPhones

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Inwiefern Apples Ankündigung, zur Betreuung großer Unternehmen zukünftig enger mit IBM zusammenzuarbeiten, mit der jetzt bekanntgegebenen Umstellung bei Ford zusammenhängt, ist derzeit noch unklar. Fest steht: Der zweitgrößte amerikanische Autobauer wird seine Mitarbeiter demnächst nur noch mit iPhones ausstatten und die bislang eingesetzten BlackBerry-Modelle vollständig vom Werksgelände verbannen.

apple.ibm

In einem ersten Schritt sollen die Geräte von 3300 Mitarbeitern noch bis zum Jahresende gegen neuen iPhones getauscht werden – in den folgenden zwei Jahren werden 6000 weitere Angestellte ihre angestaubten Tasten-Telefone gegen Apples Smartphones auswechseln. Um den Sprung auf Cupertinos Hardware zu überblicken wird Ford einen eigenen „Mobile Technology Analyst“ einstellen.

Die Unternehmenssprecherin Sara Tatchio erläutert die Motivation des Managements. Mit dem Switch auf Apples Hardware sollen sowohl die privaten als auch die geschäftlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter befriedigt werden:

We are going to get everyone on iPhones. It meets the overall needs of the employees because it is able to serve both our business needs in a secure way and the needs we have in our personal lives with a single device.

Donnerstag, 31. Jul 2014, 10:15 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • übersetzt: wir wollen unsere mitarbeiter auch nachts noch privat erreichen

  • Das ginge auch auf den Blackberries denke ich.

    Der Trend geht nun einmal zu einem Singelcerät und/oder BYOD.

    Ich habe zwei Telefone mit unterschiedlichen Nummern emAil Konten etc schon immer gehasst.

    Schließlich kann mit aktuellen MDM Lösungen auf einem Smartphone privat und die amtlich durch Container gut trennen

    Und wenn ich xx Uhr privat nicht erreichbar sein will gehe ich nicht ran und lese den dstl Email Accouvt nicht

    Außerdem verpflichten sich immer mehr Unternehmem zu freiwilligen Slots z.b. Nach 18:00 wo keiner multimedial erreichbar ist

  • Wie gut das alle Geräte egal ob Blackberry oder IPhone einen Ausschaltknopf haben und das jeder frei Entscheiden kann ob er Ihn benutzt.
    Mann oh Mann was für eine Diskussion

  • BlackBerry hat in dem Titel nichts verloren. Dass Ford ausschließlich auf iPhone setzt ist evtl. für manche interessant, aber die Suggestion dass BlackBerry Marktanteil verliert ist falsch.

    Ford springt ab während zunehmend mehr Unternehmen und Regierungen zu BlackBerry Enterprise Service 10 wechseln.

    • Dieses würde ich so nicht unterschreiben. Ja, es gibt eine Verschiebung zwischen den beiden Herstellern, mal mehr und mal weniger. Aber daß merkbar/extrem viele zu BlackBerry und weniger zu Apple hin wechseln, das glaube ich nicht.
      Auch aus der Sicht vom Snowden-Effekt her ist BlackBerry nicht so viel sicherer. Gerade vor BlackBerry wurde bereits vorher gewarnt. Aber hier brauchen wir jetzt nicht weiter drüber diskutieren.
      Zurück zum obigen Thema, ja auch ich kenne einige Firmen die von BB hin zu Apple umstellen. Es wird halt immer interessant, wenn es Firmen mit vielen Mitarbeitern sind. 9.300 MA ist schon eine Hausnummer. Das mit dem „Mobile Technology Analyst“ finde ich schon beachtlich. Nur im letzten Satz ist persönliche Bedürfnisse gemeint und würde es nicht mit privat übersetzen. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven