iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 688 Artikel
Fehlfunktion verunsichert Nutzer

Bug oder Feature: Bildschirmzeit zeigt Nutzungszeiten für unbekannte Apps an

45 Kommentare 45

Apples neue iOS-Funktion „Bildschirmzeit“ scheint noch nicht ganz ausgereift. Nicht nur tricksen Kinder das Zeitlimit aus, teils werden in den Statistiken der App auch Apps aufgeführt, die gar nicht installiert sind. Dafür gibt es jedoch zumindest den Ansatz einer Erklärung.

Bildschirmzeit Unbekannte Apps

Als ich meine Bildschirmzeit genauer analysierte, stach mir die App „[email protected]“ ins Auge. Diese ist bei mir weder installiert, noch war sie in der Vergangenheit je auf einem meiner Geräte drauf. Im AppStore steht bei der App „Laden“ und nicht das iCloud-Symbol, wie sonst bei vormals installierten Apps. Trotzdem ist mein iPhone überzeugt, dass diese App von Deloitte am letzten Dienstag 10 Minuten lang auf meinem Gerät verwendet worden ist. Etwas spooky!

Diese Leserzuschrift stimmte uns anfangs ratlos, inzwischen fanden sich aber weitere Meldungen in diese Richtung. Eine mögliche Erklärung für dieses Verhalten hält der Entwickler Daniel Alm bereit: Im Rahmen der Bildschirmzeit-Analyse auch erfasst, welche Internetadressen man mit Safari besucht und in der Auswertung werden statt der eigentlichen Adresse dann Apps angezeigt, die diesen Adressen zugehörig sind. Patrick Metcalfe, ein weiterer Entwickler gibt an, er habe dies bereits als Fehler bei Apple gemeldet, man habe ihm allerdings mitgeteilt, dass dieses Verhalten beabsichtigt sei.

Wir gehen davon aus, dass sich Apple der Angelegenheit noch einmal annimmt, sobald das ausreichend Thema Wellen schlägt.

Donnerstag, 27. Sep 2018, 12:34 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meiner Meinung nach ist sowohl die Bildschirmzeit, als auch die Batterieanzeige nicht mehr aussagekräftig, da ich die tatsächlich Laufzeit, heißt gesamte Benutzung inklusive stand by, nicht mehr angezeigt wird! Schade! Ich fand es früher, auch wenn nicht so detailliert, besser!

  • Bei mir wird die URL der Webseite angezeigt…

  • Es ist ein start, aber vieles ist schwer verständlich oder wichtiges fehlt:
    Welche apps sind in den Kategorien?
    Wie kann man die Apps verschieben, apps bearbeiten funktioniert nicht?
    Wie neue, eigene Kategorien anlegen?
    Was sind die vielen Safari Einträge im Detail, welche website ist gemeint und wie entscheidt Apple welche Kategorie die Seiten sind?

    • Das wichtigste, was fehlt, hast Du noch gar nicht gesagt, atikalzone:

      wohin gehen die (angezeigten) Daten/Infos denn noch?

      Vielleicht zu Apple-Servern ? … … …

      • Kann sein. Da Apple aber nicht wie Google von den Daten lebt, kratzt mich das wenig. Apple steht ganz klar für Datenschutz.

      • Nirgends, die sind einfach für dich. Du kannst die Nutzungsanalyse für App-Entwickler freigeben, wenn du das willst. Außerdem werden sie, über die iCloud mit deinen anderen Apple-Geräten abgeglichen, wenn du das aktivierst. Ist beides abgeschaltet bleiben die Daten auf dem Gerät.

        Ich finde die Funktion gut. Mich stört nur, dass man Bildschirmzeit aktivieren MUSS, um die Einschränkungen nutzen zu können.

    • Welche Apps in den Kategorien sind, sieht man, wenn man die Kategorie antippt…

      • Ich seh bei Klick auf jede Kategorie in den App Limits nur 2 App Namen + 25 (xy) weitere. Ja welche Apps denn jetzt konkret?

    • Nachdem eine App verwendet wurde, taucht sie in der Statistik auf, wo du ihr eine eigene Beschränkung geben kannst. Das gleiche funktioniert auch mit einzelnen Webseiten. Allerdings kannst du sie dann nur auf ein Minimum von 1 min Nutzungszeit beschränken. Das ist noch ausbaufähig.

  • Ich finde das gut, habe auch sofort erkannt, dass das beabsichtigt ist.

  • Habe ab und zu das Problem, dass „hey Siri“ nicht funktioniert! Erst nach einem kompletten Neustart geht wieder alles, wie gewohnt!
    Auch habe ich das Problem, wenn ich im Auto unterwegs bin (via Bluetooth mit Ford Sync2 verbunden), dass das Freizeichen sich sehr komisch anhört und mein Gegensprecher sich sehr verzerrt anhört! Ohne Bluetooth, beim normalen telefonieren geht alles einbahnfrei..

  • Das ist ja wirklich Käse. Da ist tatsächlich jede Internetseite gelistet die man mit Safari ansurft, inkl. Verweildauer auf der Seite.

    Reine Nutzungsdauer des Browsers würde auch vollkommen reichen.

    • Nein, ich finde das gut. Ich habe meinem Sohn die Nutzungszeit für YouTube eingeschränkt und kann es so auch auf Safari einschränken.

      • Im privatmodus ist alles privat und landet da nicht als Website oder doch?

      • Bei der Bildschirmzeit als Kindersicherung wird der Privat-Modus deaktiviert. Er lässt sich somit nicht aufrufen.

    • Finde ich überhaupt nicht. Ich persönlich würde sehr gerne einzelne Webseiten mit limits versehen. Allgemein den Browser zu sperren, kommt nicht in Frage.

    • Hatte mich letztens gewundert, dass angezeigt wurde ich hätte mehrere Stunden mit Spielen verbracht obwohl ich überhaupt keine Spiele auf meinem iPhone installiert habe. Habe dann nachgeschaut und es hat sich herausgestellt, dass es einfach Webseiten waren, die sich mit dem Thema Videospiele beschäftigen.

  • BIG APPLE IS WATCHING YOU … … … :-<< !!!!!!!!

  • Bei mir wird die Bildschirmzeit zwischen iPad und iPhone nicht korrekt synchronisiert. iPad zeigt andere Gesamtwerte, als das iPhone an. Und auch die jeweiligen Einzelzeiten die auf dem Gerät angezeigt werden, gehen vollständig aneinander vorbei.
    Keine Ahnung warum das so ist, aber es nervt. So haben die Anzeige 0,0 Aussagekraft.

  • Auf meinem 6S funktioniert die Anzeige für die Bildschirmzeit gar nicht, auf dem iPad Air dagegen schon, beide Geräte sind gleich eingestellt. Im Grunde ist es mir aber auch egal, da mich das nicht interessiert. Die Idee der Beschränkung für Kinder zB finde ich aber gut.

  • Mein Sohnemann (8 Jahre) täglich eine Online Banking App die er gar nicht besitzt, geschweige denn dort drauf surft. Strange!

  • Ich vermisse zum einen die Möglichkeit, Limits für einzelne Apps zu vergeben (oder geht das irgendwie? Finde die Anzeigen auch super unübersichtlich). Zum anderen fehlt mir auch eine simple Anzeige der gesamten Nutzungsdauer. Da kann man jetzt nur noch mutmaßen, wie lange das Gerät gelaufen ist.

  • Die Nachrichten App hat auch keine Statusleiste mehr, die Uhr wird bei mir ganz Links angezeigt, keine Batterie, oder Empfang anzeige.

    :(

  • Bei mir zeigt er immer nur 2 Tage an. Neuer Tag, 1. Tag fällt weg. Hat das noch jemand?

  • Also ich finde es eher bedenklich wenn einzelne Webseiten mit Nutzungsdauer angezeigt werden.. stellt euch vor ihr sucht ein Geschenk für dir Frau und da sieht sie das dann oder warst mal auf ner porno Seite… das geht keinen was an und was passiert wenn ich den Verlauf lösche sind die dann weg oder trotzdem gespeichert?

  • It’s not a bug, it’s a feature. LOL.

  • Wenn ich eine App lösche und sie wieder installiere, ist die Statistik der App für die zurückliegende Zeit auch weg. Eine Statistik, die ich also nach Lust und Laune – und auch ungewollt – manipulieren kann.

    Was hilft es mir, wenn ich den browserverlauf lösche und die Nutzungszeiten dann auch weg sind. Das verfälscht ja die gesamte Statistik, da es auch aus der Gesamtnutzungsdauer rausgerechnet wird und damit der Anteil der anderen apps sich ebenfalls verändert.

    So macht das noch nicht viel Sinn.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25688 Artikel in den vergangenen 4371 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven