iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 342 Artikel

Mit iCloud und CarPlay

Broadcasts 3.0: Tolle Online-Radio-App in neuer Version

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Die Online-Radio-Applikation Broadcasts unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von den bekannten Platzhirschen aus der selben Kategorie, wie etwa TuneIn oder Radio.de.

Broadcasts Iphone

So handelt es sich bei Broadcasts nicht um einen Verzeichnis-Dienstleister, der euch zur Registrierung eines Accounts nötigt und anschließend schlicht den Zugriff auf einen Katalog von Online-Radio-Sendern bereitstellt. Vielmehr versteht sich die App als selbst bestückter, hochoptimierter Download für Anwender mit mehreren Apple-Geräten und lässt sich entsprechend auf Mac, iPhone, iPad, Apple TV und Apple Watch einsetzen.

Manuell bestückte Radio-App

Bevor ihr Broadcasts verwenden könnt, müsst ihr die Anwendung mit den Stream-Adressen eurer favorisierten Online-Radio-Sender füttern. Dies kann wahlweise manuell erfolgen oder über die in der App integrierte Suchfunktion.

Broadcasts Carplay

Die Sender lassen sich innerhalb der Broadcasts-Applikation in eigenen Sammlungen ablegen und werden über Apples iCloud mit eurem gesamten Geräte-Park synchronisiert.

iCloud-Abgleich & CarPlay-Support

Seit wenigen Tagen nun steht Broadcasts in Version 3 zum Download bereit und hat eine Handvoll sichtbare Verbesserungen wie etwa die erweiterte Metadaten-Anzeige für laufende Songs eingeführt. Diese werden, wo verfügbar, nun auch von CD-Cover und Titel-Informationen flankiert. Eine verbesserte Suchfunktion soll das Hinzufügen von Stationen vereinfachen, eine Ländersuche macht das Aufspüren lokaler Sender aus Urlaubsregionen zum Kinderspiel.

Broadcasts Mac 1500

Zudem wurde die Unterstützung für Apples Kurzbefehle-Applikation erweitert und eine Handvoll Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen umgesetzt.

Die Broadcasts-Anwendung kann kostenlos geladen und ausprobiert werden, zur Freigabe aller Funktionen wird ein einmaliger In-App-Kauf in Höhe von 5,99 Euro vorausgesetzt.

Laden im App Store
‎Broadcasts
‎Broadcasts
Entwickler: Steven Troughton-Smith
Preis: Kostenlos+
Laden

05. Dez 2022 um 08:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Cuterdio kennt wenigstens die streamadressen und man kann sich Favoriten speichern.
    ggf. eine Alternative für einige.

  • Was sind denn konkret die Funktionen, die 5,99€ kosten, bzw welche Einschränkungen hat die kostenlose Version?
    Ich nutze bislang „Radioplayer“, was auch CarPlay unterstützt.

  • Kann der App RECEIVER nicht das Wasser reichen. Dauer ist das Angebot zu dünn. Bei RECEIVER hast du zig tausend Sender aus aller Welt. Für mich die Nummer 1.

    • CaliforniaSun86

      Absolut! Nutze ich schon jetzt das 2. Jahr und bin immer noch begeistert. Synchronisiert sich immer mit der iCloud und so auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV immer die gleichen Sender in den Favoriten.
      Wenn ich hier bei Broadcasts auch noch die Streaming-Adressen raussuchen soll, wo ist dann der Sinn dieser App für 5,99 ?? Es gibt doch zig App’s für diesen Bereich. Die Auswahl ist da. Broadcasts wird es ganz sicher niemals bei mir schaffen :)

  • Für mich ist Broadcasts 3.0 mit Abstand aktuell die beste App. (Vor allem wenn man viel im Auto hört wie ich) Aktuell, ist es deutlich schneller als Cuterdio (umschalten, starten etc.). Manuelle Streams kann man hinzufügen! Es gibt „Meine Sammlung“ da kann die Streams hinspeichern, auch die Links der Streams kann man sehen. (Ich verstehe also nicht was mein Vorredner mit seinen Kritikpunkten meint). Ich nutze aber schon länger die bezahlte Version (genauso wie bei Cuterdio).

    Auch die zig tausend Streams hat Broadcasts in seinem Senderverzeichnis.

    Kommentar bezieht sich auf die IOS-App von Broadcasts.

  • Gurkenwässerchen
  • Ich mag broadcasts auch sehr (auf Mac und iPhone). Man muss keine Adressen per Hand eingeben, die Senderliste ist riesig und verzeichnet sowohl die Qualität der streams als auch die Homepage der Sender. Man kann die Sender je nach Belieben in Gruppen anordnen. Die Apps auf iPhone, iPad oder Mac werden über die Cloud synchronisiert.
    In der freien Version können nur fünf Sender als Favoriten gespeichert werden. Die Beschränkung ist nach dem Kauf aufgehoben. Ich finde, dass sich der Kauf lohnt. Ich jedenfalls bin begeistert!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37342 Artikel in den vergangenen 6071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven