iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Bound: Hörbuch-Client für Dropbox

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Hörbücher führen im Apple-Universum immer ein Schattendasein. Zunächst versteckt hinter dem Drei-Mehr-Pünktchen-Button in iTunes wurde die Hörbücher später zu den eBooks gepackt und finden sich nun in der App iBooks, die ihrerseits wenig prominent auf den stationären und mobilen Geräten zu finden ist.

bound-500

Dazu kommt, dass der Umgang mit Hörbüchern, im Gegensatz zu Musik- und Software-Käufen, wenig flexibel gehandhabt wird.

Seit kurzem gibt es eine Lösung, die zumindest einen Teil der Probleme umgeht: Bound. Die App Bound, die sich seit Dezember für 2,99 € aus dem AppStore laden lässt, bezieht ihre Daten nicht direkt von irgend einem Anbieter, sondern zapft eure Dropbox an, um Audio-Dateien in den programmeigenen Speicher zu kopieren.

Mit Bound könnt ihr leider nicht alle Dateien abspielen, die der Hörbuch-Markt so bietet. Die App ist beschränkt auf DRM-freie Dateien. Diese sind im Netz zwar nicht so oft zu finden, lassen sich aber gegebenenfalls aus CDs selber schnell erstellen. Da die meisten Hörbücher ohnehin als verpacktes Format mp4 oder mp3 nutzen, finden sich letztendlich doch jede Menge Hörbücher, die man so mit Bound nutzen kann.

bound

Bound in Aktion | via MacStories

Dazu startet ihr Bound und loggt euch mit den Dropbox Zugangsdaten dort ein. Jetzt könnt ihr euren Cloud-Speicher durchsuchen und die gewünschten Audio-Dateien (Hörbücher oder Podcasts) aus der Cloud in die App laden.

Es gibt im Netz zwei verschiedene Varianten von Audiobüchern: kompakte einteilige Dateien mit jeweils einem gesamten Buch oder als Mehrfach-Dateien, die jeweils ein Kapitel umfassen. Bound kommt mit beiden zurecht – ihr müsst bei den Kapiteln jedoch vor dem ersten Hören unter Umständen erst einmal für die richtige Reihenfolge sorgen.

Bound kennt keine MP3-Kapitelmarkierungen, wie sie von Podcasts genutzt werden. Dafür merkt sich die App die Stelle, an der ihr eine Session beendet und startet dort, wenn ihr die App bzw. die Datei beim nächsten Mal aufruft.

Bound ist eine Software, die es über den Umweg Dropbox, endlich ermöglicht, Hörbücher auch ohne Kabel und iTunes & Co. auf dem iPhone zu hören. Sie ist noch sehr jung und daher noch lange nicht perfekt. Es soll ja immer mehr Anwender geben, die Hörbücher gegenüber Musik oder Büchern bevorzugen, für diese dürfte der Preis von 2,99 € auch angemessen sein. Die Entwickler arbeiten im Übrigen stets an Verbesserungen. Vielleicht werden Nutzerwünsche in größeren Updates integriert.

Eine kostenlose Alternative haben wir euch Mitte Januar ja mit der App Jukebox vorgestellt.

App Icon
Bound - Audiobooks
Tim Bueno
2,99 €
18.79MB
Freitag, 12. Feb 2016, 18:20 Uhr — Andreas Reitmeier
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Jetzt lass den armen Kerl doch. Ich kann durchaus seine Wut nachvollziehen.
      Updates die eine Funktion entfernen aber kein Ersatz oder Verbesserung bringen sind durchweg „bescheiden“.

  • Ich nutze Cloudbeats, das merkt sich mittlerweile bei Hörbüchern auch gut die Position und kann sogar mehr als „nur“ Dropbox. Bin sehr zufrieden!

  • iTunes Match und fertig. Kein Kabel, keinen Dropbox-Account, den man unter Umständen aufbohren müsste, was die Speicherkapazität betrifft und vor allen Dingen kein langsamer Upload, wenn iTunes besagtes Hörbuch oder Hörspiel bereits kennt.

    Als Alternative dazu würde ich dann CloudBeats empfehlen.

  • Mal losgelöst davon, was ist denn der beste Anbieter für Hörbuch Streaming? Audible finde interessant, aber „relativ teuer“ da man 9,90 im Monat ausgibt aber nur 1 Hörbuch hören kann. Eigentlich ist das nichts andres als eine vergünstigtes Hörbuch.

    Ich habe Spotify und da kann man auch Hörbücher hören, leider merkt sich Spotify nicht die zuletzt gehörte Position.

    Ich interessiere mich momentan auch für Aldi Life, die haben angeblich 10 Mio Hörbücher, allerdings weiss ich nicht ob hier die Position gemerkt wird. Der Preis ist allerdings sehr interessant.

    Hat jemand eine Empfehlung?

  • Das fällt doch meistens in die Kategorie „Haben wollen“.
    Wer sich in Monat ein 20-stündiges Hörbuch bei Amazon/Audible kauft kommt damit in der Regel aus.

  • Ich bin etwas enttäuscht von der App. Sie spielt trotz vernünftiger Metatags und auch Beschriftung der MP3s die Hörspiele in falscher Reihenfolge ab. Das macht die App absolut unbrauchbar. 3 Euro in dem Fall fürn Popo. Ich werde natürlich die Entwickler anschreiben und denen ein paar Verbesserungstipps geben und eben von diesem Bug berichten. Die meisten Entwicklerstudios sind ja froh über konstruktives Feedback. Ich finds nur schade, das die App aktuell nicht zuverlässig verwendbar ist.

    • Die App sortiert nach Reihenfolge der Downloads. Man kann diese aber sehr einfach per Hand in die richtige Reihenfolge bringen (steckt hinter dem „i“ beim Hörbuch.

      • Das ist ja grausig ;) aber danke für den Tipp!

      • Jaaa, da ist in der Tat noch Luft nach oben :-) Aber, mit dem Sortieren hat er es nicht so… Die Bookmarks werden auch in anscheinend willkürlicher Reihenfolge abgelegt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven