iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 505 Artikel
Sonos-Konkurrent

Bose SoundTouch unterstützt jetzt Amazon Music

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Die SoundTouch-Lautsprecher von Bose unterstützen jetzt auch in Deutschland Amazon Prime Music. Die Funktionserweiterung wurde vom Hersteller als stilles Update freigeschaltet, ergänzend wurde bereits gestern ein Update für die zugehörige iOS-App veröffentlicht.

Bose Soundtouch

Die SoundTouch-Systeme von Bose stehen in Konkurrenz zu den kabellosen Systemen von Sonos. Ins heimische WLAN-Netz eingebunden, besteht darüber die direkte Zugriffsmöglichkeit auf Musikdienste wie Spotify, Deezer und nun auch Amazon Music, darüber hinaus können Internetradiosender oder Musik aus einer im Netzwerk verfügbaren Musikbibliothek oder iTunes-Freigabe abgespielt werden.

Bose bietet die SoundTouch-Lautsprecher, darunter auch eine TV-Soundbar, in verschiedenen Größen zu Preisen ab etwa 200 Euro an. Die Geräte sind Multi-Room-tauglich und können wahlweise direkt über ein Bedienfeld oder per App gesteuert werden.

Laden im App Store
Bose SoundTouch
Bose SoundTouch
Entwickler: Bose Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Danke Daniel

Donnerstag, 27. Jul 2017, 9:40 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht immer noch nicht!

    Neue App, gerade aktualisiert, und beim hinzufügen kommt immer noch die alte Fehlermeldung…
    „Hmmm… Wir können keine Verbindung zu diesem Musikdienst herstellen. Bitte versuchen Sie es später erneut“

  • Jetzt fehlt noch der Wecker und die Sleep-Time Funktion

  • Läuft – jetzt noch die AirPlay 2 Anbindung und Bose hat das beste System Markt

  • Ich habe bei Bose nachgefragt, angeblich werden die Systeme bald auch Airplay 2 unterstützen. Dann wäre Music ja theoretisch übers iphone auch „integriert“?

  • Jetzt noch die Möglichkeit schaffen, dass Acousticmass 300 an die SoundTouch Systeme zu koppeln und es wäre perfekt.

  • Integration von Apple Music bitte!

    • Gibt es noch nicht?!?!
      Ach bose…

      Die hängen mit einigen Diensten hinterher. Noch dazu ist die App im Vergleich zur Konkurrenz… naja. Außerdem gibt es ein paar Features schlicht nicht. Und der Klang der 30 ist auch überschaubar.

      Gründe weswegen ich mich für Konkurrenz entschieden habe

      • SoundTouch bietet viel mehr Möglichkeiten als Sonos
        Daher verstehe ich diese Aussage null :D

      • Der klang der 30 ist grandios

      • Überzeugter Bose Nutzer

        Wenn du dich für Sonos entschieden hast, dann schreib hier nicht deine Meinung.bei Sonos muß immer ein externer Player laufen.

  • Wirklich „Prime Music“ oder doch nur „Music unlimited“? Ich bin Prime Kunde und habe damit automatisch „Prime Music“. Bei mir kommt auch der Fehler: „Hmmm… Wir können keine Verbindung zu diesem Musikdienst herstellen. Bitte versuchen Sie es später erneut“

  • Sie sollte auch Espresso kochen können bitte :-)

  • Spotify geht nach wie vor auch nur mit einem Premium Account!

  • Zum einen habe ich meine bisherigen SONOS Boxen verkauft und dafür Bose angeschafft
    Weil: BOSE hat eine winzige Fernbedienung und so kann meine bessere Hälfte durch drücken der 1 ihren Lieblingsradiosender einschalten. Sod. ‚Ein-Knop-Bedienung‘, das war gaaanz wichtig. Bieten die anderen nicht.
    Zum anderen warte ich jetzt noch auf die Einbindung von Napster, dann wärs für mich perfekt

  • Bei mir läuft die böse auch perfekt
    Hab mittlerweile 4 Stück und die surround Anlage für Wohnzimmer
    Kann sogar alles über knx und über Umwege sogar über Siri steuern.
    Mittlerweile läuft auch alles sehr stabil.
    Jetzt fehlt nur noch die Apple Musik Funktion und das suchen in Amazon Prime Musik

  • Die Soundtouch 20 und 30 sind ja schon etwas länger am Markt. Bekommen die bald mal ein Hardwareupdate? Oder anders ausgedrückt, jetzt kaufen oder auf eine neue Generation warten wenn es nicht eilt?

    • Es gibt bereits verschiedene, überarbeitete Stände. Aktuell ist derzeit die Serie 3. Drauf achten, daß für Multiroom alle aus der gleichen Serie stammen. Warten ist langweilig ;-)

      • Auch unterschiedliche Serien unterstützen untereinander Multiroom.
        Habe eine 10er und eine 20er der dritten Serie und eine 30er der zweiten Serie. Sie laufen ohne Probleme gemeinsam.

  • Ich habe gestern rausgefunden, dass Bose ein für mich neues Produkt auf den Markt gebracht hat. Sound Touch Wireless Link Adapter. Damit können alte Bose Systeme oder auch andere Anlagen an das WLAN und ein bestehendes Sound Touch Netzwerk angeschlossen werden. Habe es mir bestellt, möchte meine alte Lifestyle ins Gesamtsystem integrieren. Bin sehr gespannt, wie gut das funktioniert.

  • Service hinzugefügt, aber geht nicht,
    „Fehler (6151), Wir können keine Verbindung zu diesem Musikdienst herstellen.Versuchen sie es später erneut.“
    Amazon Music öffnet sich nicht in der APP.

  • Gestern Prime Music von US auf DE übertragen und jetzt läuft es problemlos.

    • Hallo Peter, darf ich fragen wie sie das gemacht haben. Ich bekomme von meinem Galaxy S7 keine Verbindung zu Prime Musik, Fehler 6151. Vom Windows Rechner und vom iPad läuft alles problemlos. Danke für die Antwort.

  • Habe gestern Abend bemerkt, das Prime Musik nun läuft. Man kann Künstler, Titel, Playlists usw. abspielen. Was ich noch nicht hinbekommen habe, ist eine eigene Playlist, die ich in der Amazon MusikApp als Probe erstellt habe abzuspielen! Es kommt immer die Meldung, es sei keine Playlist vorhanden. Fehlermeldung 6255.
    Sonst läuft alles super!

  • Perfekt, läuft. Was ich nicht hinbekomme, wenn eine eigene Playlist angespielt wird, dass man die Zufallsfunktion aktivieren kann. Die fehlt!

  • Haha, alles von Sonos abgekuckt und dann sehen diese Bose auch noch scheisse aus

  • Hallo Schlofe,
    eine Frage. Bei dir scheint es zu funktionieren. Alles? Ich meine die Radiosender gehen bei mir auch aber die eigenen Playlist, also Preset an meine Soundtouch, funktionieren nicht. Fehlermeldung wie schon erwähnt, keine Verbindung zum Musikdienst!

  • Bei mir auch, die neuste Version 15.120.23. Android.
    Fehler 6151

  • Auch bei meinem Samsung Galaxy S7 und meiner Mitgliedschaft als „Prime Music“ (nicht „Music unlimited“) kommt der Fehler: „Hmmm… Wir können keine Verbindung zu diesem Musikdienst herstellen. Bitte versuchen Sie es später erneut“. Funktioniert es bei einem von Euch mit Prime Music“ (nicht „Music unlimited“) ?
    Ich habe es gestern neu eingerichtet, vielleicht dauert es auch ein bisschen bis alles umgesetzt ist.

  • kann man aus Amazon Prime den verfügbaren Lautspreche auswählen so wie bei Spotify ?
    Hab die Funktion nicht gefunden

  • Ich kann kein Fußball Live in Amazone Prime einstellen. Wurde das vergessen bei der Programmierung ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21505 Artikel in den vergangenen 3705 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven