iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
Touch-ID weiter unklar

iPhone 8 erst im November und keine weiße Version?

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Auch wenn immer mal wieder gegenläufige Meldungen auftauchen, es steht zu befürchten, dass Apples „Jubiläums-iPhone“ erst gegen Jahresende in den Handel kommt. Während mit dem Erscheinen der iPhone-Modelle 7s und 7s Plus pünktlich im September gerechnet wird, müssen potenzielle Käufer des „iPhone 8“ sich möglicherweise bis November gedulden. Aktuelle Meldungen aus Zuliefererkreisen bestätigen dem japanischen Mac-Blog MacOtakara zufolge diese Theorie.

Unknown 4

Bilder MacOtakara/Alibaba.com via MacRumors

Die Japaner konnten bereits in der Vergangenheit immer mal wieder mit zuverlässigen Informationen von Apple-Zulieferern punkten, somit sollte die aktuelle Einschätzung nicht völlig aus der Luft gegriffen sein. Der Verkaufsstart des Jubiläumsgeräts soll demnach in die erste Hälfte des ersten Quartals von Apples Geschäftsjahr 2018 fallen, welches am 1. Oktober 2017 beginnt.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Information, dass die Informanten der Japaner bislang nur schwarze Bauteile in die Finger bekommen haben. Dies spricht gegen die in der Vergangenheit aufgekommenen Gerüchte, dass Apple das Gerät auch in einer weißen Version anbieten wird. Ebenso sei die Integration des Fingerabdrucksensors in die seitliche Standby-Taste unwahrscheinlich. Das Bauteil werde lediglich als einfacher Schalter ohne Zusatzfunktion geliefert. Somit bleibt weiterhin offen, wie Apple die Funktion im vollflächigen Bildschirm umsetzen will, die beste Lösung wäre hier natürlich weiterhin die technisch allerdings sehr anspruchsvolle Integration in den Bildschirm.

Unknown 5

Auf Basis von bereits produzierten Bildschirmschutzfolien haben die Japaner zudem die oben abgebildete Skizze erstellt und prognostizieren gleich mehrere neue Gesichtserkennungs- und 3D-Sensoren im oberen Bildschirmbereich.

Präsentation in 8 Wochen?

Das iPhone 7 wurde am Mittwoch, dem 7. September 2016 vorgestellt. Wenn wir eine Prognose für den Präsentationstermin der nächsten iPhone-Modelle abgeben sollen, würden wir aktuell eher auf einen späteren Zeitpunkt tippen – wir werfen den 27. September ins Rennen, also heute in exakt zwei Monaten.

Donnerstag, 27. Jul 2017, 11:24 Uhr — chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei der Anordnung der IRIS-Scanner habe ich mir schön öfter gedacht: Welche Funktion verbirgt sich dahinter, dass Apple so eine dicke Leiste mitten „im Display“ in Kauf nimmt? Nur für FaceID kommt mir das sehr unelegant gelöst vor.

  • Selten gingen mir die „Gerüchte“ zur nächsten Generation so auf den Sack wie dieses Jahr :D

    • dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.
      leider kann man sich nicht in eine filterblase zurückziehen und dem ganzen gerüchtekochen entziehen. sogar chip brüstet sich mit größten iphone leak aller zeiten. glaube, die merken selber nicht mehr, was die für ’nen nonsense schreiben.

    • Du nimmst mir die Wort aus dem Mund.
      Das es schon immer nervig war, mit der Verbreitung von nicht substanziellen Gerüchten zu einer neuen iPhone Generation, ist jetzt nichts wirklich neues, aber so schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie.
      Ganz besonders geht mir dieses Jahr aber auf „den Sack“, wie früh damit schon angefangen wurde. Wo man in den letzten Jahren nur in den zwei Monaten vor dem September-Event ausharren musste, überschlagen sich die einschlägigen Seiten in diesem Jahr, seit Beginn des Jahres mit den wildesten Spekulationen. Naja, Klicks sind heutzutage scheinbar alles…

  • Die Integration des Touch-ID in den Bildschirm dürfte dann doch den Tod von Displayschutzfolien (die ich eh nicht mag) darstellen, oder?

    • Keine Sorge! Die -vermutlich- verbaute Technik funktioniert dann mit Sicherheit (wie die neuen Qualcom-Sensoren) sogar durch Metall.
      Sofern die Schutzfolie nicht gerade aus Blei besteht, wirst Fu auch weiterhin welche nutzen können.

  • Ich kann mir auf keinen Fall vorstellen, dass Apple jemals solch eine Leiste als Teil vom Display machen wird. Hoffe, die sind nicht völlig abgedriftet vom guten Geschmack.

    • Und wie sie das machen werden. Warte ab. Es ist doch das gleiche Spiel seit dem iPhone 5. Da werden wochenlang vor der offiziellen Verkündung seitens Apple schon Fotos mit dem endgültigen Design veröffentlicht, und alle schreien „Das kommt NIEMALS so!“. Und am Ende kommt es genau so.
      Zu 100% sehen wir hier die Frontglasabdeckung des iPhone 8/X.

      • deine 100% stützen sich worauf nochmal?

        ich sehe den dünnen Bereich in der Mitte ober der Aussparrung für den Lautsprecher als ein Stabilitätsproblem – zu dicht am Rand und daher leicht zu brechen

      • Da wette ich dagegen. 4 Löcher oben drin, von denen eines größer ist? Das wird nicht passieren. Außerdem ist in dieser Forum oben rechts nicht mehr genug Platz für die Statussysmbole. So passt es also noch nicht.
        Warum schreibt denn eigentlich niemand was zum IR Sensor? Von dem hatte ich bisher noch gar nichts gehört. Apple belebt Infrarot in Handys wieder sollte hier die Schlagzeile sein. Wofür? Na wenn die Displays immer größer werden muss man weiter weg sein um alles zu sehen und braucht dann eine Fernbedienung.

      • @Micha: Der IR Sensor ist Teil des Irisscanners. Infrarotes Licht wird ins Auge gestrahlt und vom Iris-Scanner erfasst.

    • Warum nicht ?? Sieht doch eher unauffällig aus. Wie sonst soll man die Sachen unterbringen ???
      Kenne ich keinen Smartphone Anbieter der Kamera und Sichtsensoren erfolgreich unter ein Display gebracht hat.

    • Das kannst du vergessen, das wird genauso kommen, wie man es jetzt schon öfter gesehen hat. Apples Geschmack ist nur noch zum Kotzen.

    • ich frage mich halt einfach, wie der rest dann ausschauen würde. zb. wenn man bilder oder videos anschaut und dann einfach so eine aussparung da ist. es braucht vor allem bei solchen sachen eine klare linie. mal schauen, wie sie das lösen möchten.

  • Es ist Tim Cook Zeitalter, da werden ständig Produkte verschoben oder sind nicht Lieferbar. Leider bleibt weiterhin alles nur Beta wenn man die Konkurrenz in Sachen Software sieht. Apple Karten hat immer noch keine offline Funktion, Siri kann keine Kinofilme finden wenn die englischen Titel haben, Fotos ohne Passwort Funktion. Für mich wäre im Hardwarebereich Bluetooth 5 und USB-C wichtig.

  • Tut mir leid, aber eine verspätete Veröffentlichung eines iPhones zu „befürchten“… Ein 1. Welt-Problem…

  • Sie sollte oben die kante ganz schwarz machen. Nicht mittig. Das sieht so aus wie „wir wollten konnten aber nicht“ aus.

    • Links und rechts davon wird vom Display Empfang und Akku angezeigt, natürlich auf schwarzen Hintergrund – also haben wir wieder eine durchgängige schwarzen Leiste und der Platzt wird optimal ausgenutzt ;)

      • ja genau, aber wohl eher . . . „was interessieren uns wie das aussieht, macht einfach wie Samsung ….Hauptsache wir kriegen das noch 2018 in den Verkauf …die Software liefern wir dann später nach, oder auch nicht….“ ;-)

      • Das wird einfach furchtbar aussehen so wie der Kamara Buckel aud der Rückseite vom iPhone 7 . . .

  • ufffffffff, am 13.10. wird mein o2 vertrag auslaufen – schon gekündigt – und bis dahin sollte ich einen neuen haben bei der telekom, mit dem neuen iphone am besten … passt mir jetzt gar nicht in den plan wenn das erst im november kommen würde :|

  • Apple ist einfach zu langsam…:(
    Während Samsung & Co schon ihre neuen Topmodelle am Start haben (und diese einfach genial aussehen) braucht Apple wieder ewig länger…
    Wenn ich mein Iphone 7 vom Aussehen und vor allem vom Display mit dem S8 vergleiche, oh mann, ist das iPhone 7 mies…
    iOS ist das einzige was mich bei Apple hält, wobei ich gewillt bin bald zu wechseln. Apple ist zu langsam, die Preise sind lächerlich… Wenn das iphone 8 über 1000 kosten wird, bekomm ich dafür ja 1,8 S8…:)
    Und mal ehrlich, das S8 ist ein spitzen Gerät und Android ist auch nicht viel schlechter als iOS…

    • Das mit iOS sehe ich ähnlich, das ist noch einer der wenigen Trümpfe, den Apple in den Händen hält. Die Hardware ist zumindest. vom Design mehr als veraltet!

    • Nicht ein einziges Samsung Smartphone gefällt mir. Vor allem das S8 finde ich persönlich eine optische Katastrophe.

      • @rop
        Ich wette, würde auf den samsung geräte ein apple logo kleben fändest du sie plötzlich schön.

      • @blablabla HAHAHAHA sehr schön!

      • Na, dann gibts für dich ja auch kein Iphone 8 – das ist nach dem was man im Moment sieht dem S8 ja nicht unähnlich…
        Wobei ich beim besten Willen nicht verstehen kann was einem an einem S8 nicht gefallen kann – absolu edels Design, mega Display (davon träumen ich als iphone-Nutzer von), Edge-Design, kaum Rand… sorry, aber das ich mMn einfach Apple-Fanboy-gebabbel.
        Wenn Apple das Teil rausgebracht hätte wärs auch einmal Super-Duper…

      • Liebe Leute, ich sehe das Produktdesign dann doch etwas differenzierter. Mir missfallen (bei Samsung) komplett Kamera, Blitz und Fingerabdruckscanner in Form und Positionierung. Auch die Materialwahl und Verarbeitung der Rückseite – und die damit verbundene Haptik – gefallen mir nicht. Der Winkel, in dem das Display abfällt, um randlos zu sein sagt mir auch nicht zu. Ebenso die Art und Weise (im Prinzip auch der Winkel), wie der Bildschirm an den Ecken abgerundet wurde. Das iPhone hat ein insgesamt runderes, homogeneres Design (seit dem 6er), was mir persönlich besser gefällt (wobei das 4er nach wie wunderschön ist). Auch die schlichtere Rückseite sagt mir mehr zu. Darüber hinaus kann ich auch (noch/derzeit) nicht ganz so viel mit „komplett randlos“ anfangen. Sieht man sich bspw. die Bildschirmschutzfolie oben an, erkennt man, dass der Bildschirm hier die Winkel von der Bauform/vom Rand des iPhone übernimmt. Das wirkt ebenfalls sehr ausgeglichen. Wird iOS weiterhin oben die schwarze Bar drin haben, könnte dies zu diesem Ergebnis führen: http://bilder.bild.de/fotos-sk.....0.bild.jpg Hier sieht man am unteren Rand den gemeinten Formfaktor, der sich an der Bauform orientiert. Oben sind die Ecken angenehm abgerundet, was auch daran liegt, dass das Display hier eben nicht randlos ist. Sind ja eh alles nur Spekulationen, insofern entscheide ich, ob es gefällt, wenn es so weit ist.

      • Kann ich nur zustimmen, alleine das Edge Display und der Fingerabdrucksensor, finde ich persönlich unpraktisch.
        Man muss es doch nicht immer bis zum Weitesten treiben, um noch „innovativ“ zu sein.
        Lieber etwas zurückhaltender, denke  wird schon für genug WOW Faktor sorgen.
        Der S8 iP 7 Vergleich hinkt meiner Meinung etwas, Samsung releast im März, Apple im September:
        Also wenn schon wäre der Vergleich mit dem S7 angebracht und da sind die Geräte sich schon näher, Samsung bringt ein randloses Display und Apple zieht nach, also alles wie immer :)
        PS. Auch Samsung hat zur Vorstellung eine hohe UVP, dass die Geräte nach 3 Monaten jedoch nur noch die Hälfte wert sind, kann man ja schlecht den Anderen als negativ anheften :)

  • Und noch mal zum Thema „Randlos“ – wenn ich links und rechts vom Display den gleichen Rand habe wie aktuell auch (wie auf den Mockups zu sehen), dann macht weniger Rand oben und unten ein Handy nicht automatisch „Randlos“ ;D

  • Nachdem Apple 2014 das iPhone 6, 2015 das iPhone 6S, 2016 das iPhone 6SS und dieses Jahr möglicherweise das iPhone 6SSS veröffentlicht hat wird man hoffentlich genug Zeit gehabt haben, um sich eine Lösung für den Touch ID Sensor im Display zu überlegen.

  • „es steht zu befürchten, dass Apples „Jubiläums-iPhone“ erst gegen Jahresende in den Handel kommt.“

    Und wo ist das Problem? Fürchten sollte man sich nun wirklich vor anderen Dingen. Sehr unausgewogene Formulierung.

  • Nun ja, ich habe immer das silberne (weiße) Modell … Kommt es nur in schwarz, kaufe ich das 7s. Schwarze handys gefallen mir nicht. Aber damit habe ich irgendwie schon gerechnet. Bis auf eine Designstudie waren bis heute ja alle Fotos nur schwarz und ich denke das liegt mit dem OLED zusammen … Da passt schwarz sicher besser um es randlos erscheinen zu lassen, obwohl eben doch ein sehr schmaler Rand da ist. Ist o. k. für mich. Das 7 Plus gefällt mir sehr, sehr gut. Sieht das 7s Plus auch so aus, kaufe ich mir das. Freue mich schon drauf.

  • Und wo ist jetzt die Überraschung? Wann war Apple denn zuletzt mal zuverlässig? Nach den Erfahrungen aus der letzten Zeit (iPad Pro 12″, Pencil, Airpods, Smartkeyboard, Bokeh-Effekt beim iPhone 7 Plus etc.) Das hatte ich bereits in einem Artikel zuvor versprochen. Auf Tim ist eben verlass. Die Pipeline der Innovationen ist halt vollgestopft…mit heisser Luft. Aber lassen wir die Fanboys hier (ja, Blablabla du bist gemeint kleiner Troll) mal im Glauben, dass das neue Gerät einzigartig ist und der Wegfall der paar cm Rand locker mal 500€ Aufpreis Wert ist.

  • Bernhard Prawer

    Nee, also ein IPhone nur in Schwarz geht garnicht. Ich bin sehr schwer enttäuscht, das Apple kein weißes IPhone 8 anbietet. Das hätte mir sehr gut gefallen. Wenn Apple tatsächlich das IPhone nur in Schwarz auf den Markt bringt, dan kann das Apple vergessen. Es wird doch bei Apple wohl noch möglich sein, andere Farben anzubieten. Mal abwarten wie sehr wir von dem Jubiläumsiphone noch enttäuscht werden. Bis jetzt sehe ich nichts positives.

  • Ich hoffe ja, dass es nicht nur die 3D Gesichtserkennung gibt und auch einen Fingerabdrucksensor. Mein Gesicht passt so schlecht in meine Hosentasche.

    Seitdem ich den Unterschied zwischen schwarzem und weißem IPhone in Sachen Kratzer gesehen habe, will ich eigentlich nur noch weiß. Aber Apple muss ja immer was ausschließen, was manche Kunden sich wünschen, einfach nur um zu nerven.

    • …um dich persönlich zu nerven!

    • Seit ich den Unterschied was Kratzer und Farbhaltung zwischen schwarz und weiß gesehen habe, will ich auf keinen Fall weiß. Während schwarz nach Jahren noch gut aussieht, sieht weiß bereits nach kurzer Zeit hinüber aus. Vorausgesetzt man verwendet sein iPhone und versteckt es nicht in irgend welchen hässlichen und unhandlichen Hüllen :)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven