iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 944 Artikel
Neue portable Soundsysteme

Bose SoundLink Revolve: „Unser bester Bluetooth-Speaker“

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Bose hat ja bereits durchaus passable Bluetooth-Lautsprecher im Angebot, mit dem SoundLink Revolve kündigt nun allerdings seinen „bislang besten“ Bluetooth-Lautsprecher an. Das Gerät biete kraftvollen, tiefen und zudem verblüffend lauten 360-Grad-Sound.

Bose Soundlink Revolve

Ausschlaggebend für die klangliche Verbesserung sei das besondere Design des Lautsprechers, um optimalen Klang zu gewährleisten, hat der Hersteller sich für die etwas ungewohnte Zylinderform entschieden. Bose verspricht gleichmäßigen Rundumklang, die Lautsprecher hätten keine Vorder- oder Rückseite und müssen daher nicht besonders ausgerichtet werden. Unter dem Aluminiumgehäuse verrichten zwei entgegengesetzte Passivstrahler, ein leistungsstarker, nach unten gerichteter Schallwandler sowie ein patentierter akustischer Deflektor ihr Werk.

Als der erste SoundLink Speaker in den Verkauf ging, eroberte er den Markt im Sturm. Wir wollten die Audioqualität, die ihn so berühmt gemacht hat, nicht einfach durch kleine Verbesserungen verändern. Der Unterschied sollte so gewaltig sein, dass man mit nur einem einzigen Song erneut den bislang besten Klang erhält, den ein kleiner Lautsprecher liefern kann.

Bose Soundlink Revolve Grau

Der Bose Revolve erscheint in zwei Versionen, die beide nach IPX4 gegen Spritzwasser geschützt sind auf der Unterseite ein Stativgewinde bieten. Der zum Preis von 229 Euro angekündigte Revolve misst 15,2 cm x 8,2 cm und hat eine maximale Akkulaufzeit von 12 Stunden, das Modell Revolve+ kostet 329 Euro, ist 18,4 cm x 10,5 cm groß und läuft bis zu 16 Stunden mit einer Akkuladung.

Donnerstag, 13. Apr 2017, 17:05 Uhr — chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da kam der Designer eher vom Land, oder? ;-)

  • Mono Sound at it’s Best!
    Da investiert man schon mal ’nen dreistelligen Betrag!

    • Wollte ich auch gerade sagen. Keine Stereo Kopplung wie bei SONOS möglich? Das wäre schwach bei dem stolzen Preis…

    • Musik ist in seiner ursprünglichen Form immer Mono.
      Sobald Stereo im Spiel ist ist es „künstlich“ hinzugefügt.

      Oder wie willst du eine Gitarre in Stereo abgreifen? Oder ein Schlagzeug? Oder eine Stimme?

      • Das mag sein, aber erst durch Stereo kommt ein Raumklang zustande, der auch bei einem Konzert zu hören ist, wenn man mit beiden Ohren hört.
        Es kommt also nicht darauf an, was die Instrumente oder Sänger machen, sondern wo im Raum sich diese befinden. Wenn zB ganz rechts die Gitarre ist, kommt sie bei Stereo auch nur rechts.
        Der Sänger in der Mitte kommt aus beiden Lautsprechern gleichzeitig, sodass man gar nicht bemerkt, dass dies so ist und es so klingt, als stünde er in der Mitte.

      • Das ist Schwachsinn.. sobald du 1m entfernt von einer kompakten Box mit „Stereo“ stehst, ist es für dich gehört Mono!

      • Naja den Wahrnehmung ist immer mit beiden Ohren… selbst wenn die Instrumente sehr dicht beisammen sind gibt es immer noch den Raum drumrum mit leicht unterschiedlichen akustischen Eigenschaften ich würde wetten das eine gute Kunstkopf stereo Aufnahme einer Solo Gitarre anders klingt als eine mono Aufnahme

      • mit 2 ohren… dadurch wird es stereo, die gitarre spielt eben da wo du sie hörst. mono ist, du bist auf einem ohr taub!

      • Zwei davon lassen sich doch koppeln ;-)

      • @Martin, dann höre dir mal idie Sl-1000s oder den Nachfolger Kr-1000 für 35€ an. Der schafft eine so breite Bühne wie keine andere mobile einzelne Box die ich kenne…

    • Dir ist aber klar, dass jeder Bluetooth-Speaker ausschließlich Mono-Sound bietet?!
      Selbst wenn dort zwei Lautsprecher verbaut sind, befinden sie sich stationär weiterhin am selben Ort: In der Box.
      Raumklang kann dort auch höchstens simuliert werden.

      Demnächst prahlt hier jemand mit deinem ‚einen‘ 7.1 Bluetooth-Speaker :’D

    • Hat man 2 Revolve, kann man diese nun auch im Party- oder Stereo-Modus nutzen. ;)

  • Und das Design ist in wiefern genau so neu und ungewöhnlich? Ich bin happy mit meinem UE Boom2 für 79€ von Media Markt :)

      • Mag sein. Ich hab auch den UE Boom2. Böse ist von Sound her (meiner Meinung nach) besser, aber eben keine ca 100€ mehr wert ( ebenfalls meine Meinung).

      • Habe eine MEGABOOM und bin zufrieden. Kann man mit bis zu 30 Geräten koppeln und dann ist es auch wirklich heftig. Hatten in Urlaub 2 dabei und es war klasse.

  • Schade, dass kein AirPlay vorhanden ist! Bei Bluetooth hat man immer das Problem das der ganze Sound übertragen wird (zum Beispiel auch Anrufe)

  • Tom von der Isar

    Also heute noch ohne wlan…, hm weiss ja nicht?!
    Ich bevorzuge da dann UE.
    Und auf dem Foto ist der Fokus nicht auf der Box, muss die ganze Zeit auf ihre helle Hose schauen, haha ;)

  • Ja…nicht schlecht. In ein paar Jahren kriegt Bose vielleicht zusätzlich zum guten Sound auch gutes Design hin. Langsam wird es.

  • Da freue ich mich drauf. Wenn man mit dem Teil auch noch Giesswasser tragen könnte, wäre es perfekt. :-)

  • Der Soundlink Mini II ist für nahezu jede Gelegenheit ausreichend, meiner Meinung nach. Einfach ein super Teil. Toller Sound, handliche große, Schickes Design, einfache Bedienung. :-) und mit etwas Glück und Geduld für rund 140 Euro zu haben in diversen Mediamarkt und Saturn Aktionen.

  • Da darf man gespannt sein, wie er sich zB. versus den Vifa Oslo oder den H&K Go+Play so schlägt – 2 der besten ihrer Klasse imho.

  • Design schlecht und immer noch kein USB-C.

  • Nicht schlecht, aber nach langer Beschäftigung mit den Speakern komme ich immer wieder zu dem Ergebnis, dass die von BeoPlay mit Abstand die besten Geräte bauen. Qualität, Klang und Design sind echt spitze.

  • Ist ja nett und schön aber die sollen lieber mal an AirPlay und ihrer App arbeiten/Geld investieren

  • Bose ist in diesem Lautsprechersegment unangefochtene Nummer Eins.

  • Nicht SoundTouch fähig?
    Echt schade!

  • Bin mit meinem JBL Xtreme – der denke ich mal in der gleichen Leistungsklasse spielt – sehr zufrieden. Ein direkter Vergleich der beiden würde mich dennoch interessieren.

    • Auf YouTube habe ich Vergleichsvideos gesehen bei denen der Jbl Extreme übelst angefangen hat zu furzen bei mehr als 80% Lautstärke, oder war es sogar weniger? Für drinnen soll der sogar ungeeignet sein da er schnell anfängt zu Brummen. Viele habe den im HiFi Forum wieder verkauft.

  • Schon mal was von Teufel gehört?

  • Ich finde den Bose sehr Hässlich. Er hat die Charme einer Gartenlaterne. Würde ich mir nicht kaufen, vor allem für den Kaufpreis.

  • Ich hab den Bose soundlink 3. Mich würde echt interessiere n. Ob dieser revolve+ wirklich viel besser ist??????

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20944 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven