iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
   

Bose SoundLink III: Kleiner Bluetooth-Lautsprecher mit großem Klang

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Bose hat den kompakten Bluetooth-Lautsprecher SoundLink in einer überarbeiteten Version vorgestellt. Der SoundLink III verfügt nicht nur über überarbeitetes Design, sondern verspricht auch deutlich längere Akkulaufzeiten als seine Vorgänger.

500

Bereits die ersten beiden Generationen des Lautsprechers konnten durch die mit Blick auf ihre Größe hervorragende Audioqualität auch bei höheren Lautstärken beeindrucken. Die maximal 8 Stunden Akkulaufzeit der alten Modelle werden laut dem Hersteller mit bis zu 14 Stunden nun aber deutlich übertroffen. Vom Design her orientiert sich der SoundLink III jetzt mehr am kleinen Bruder SoundLink mini und löst sich somit ein Stück weit von der eher konservativen Optik seiner Vorgänger. Zudem lässt sich die Gehäusefarbe mittels separat erhältlicher bunter Covers an den persönlichen Geschmack anpassen.

Der SoundLink III lässt sich bereits zum Preis von 299,95 Euro direkt beim Hersteller bestellen. Das Vorgängermodell gibt es momentan ab 249 Euro, im Rahmen einer Sonderaktion bekommt man bei Amazon noch ein Farbcover im Wert von 30 Euro gratis dazu.

700

Freitag, 07. Feb 2014, 13:44 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welche Altersgruppe sollen solche Geräte ansprechen?

    • Die, die noch rausgehen ^^
      Zum Beispiel an einen See o.ä.

      • See? Hab sowas mal bei Google Maps gesehen. Ich glaub irgendwann will ich mir das mal ansehen.

      • Muss man am See seine Musik anmachen, so das andere die hören müssen? Wenn andere (fremde) auch dort sind, muss das m.M. nach nicht sein. Ist man alleine an einem See kann man doch viel lieber ein wenig der Natur zuhören und entspannen.

      • Genau, schön am See, die Mitmenschen die extra raus fahren um Ruhe zu haben, mit deinem persönlichen Gedudel nerven! Kopfhörer oder RUHE. Braucht es denn wirklich in jeder Situation Hintergrundgedudel?!? Kommt ihr ohne Ablenkung nicht mehr klar?!?

      • Na ja, ist nicht viel abwegiger als mit dem Auto in die Natur zu fahren …

    • Alle möglichen Altersgruppen. Ich nehme so einen Lautsprecher gerne mit aufs Boot, oder bei Vorträgen mit dem iPad.

  • Hat es eine Freisprechfunktion, die vermisse ich beim Mini.

  • zum mitnehmen irgendwie zu schade und zu teuer. hätte angst das er geklaut wird oder kaputt gemacht wird.

  • Für Bluetooth? Wozu brauche ich bei der Qualität gute Lautsprecher?

    • Das Ding hat auch einen Aux In. Und Böse baut bestimmt keine schlechten Lautsprecher in so ein Ding ein ^^
      Bluetooth sehe ich auch eher so als eyecatcher weiß zurzeit cool ist und es gibt sicherlich auch einige die es zu dem Preis kaufen werden

    • 345 kb/sec über SBC sollten für europäische Ohren reichen. Leider hält sich Bose bedeckt, ob sie auch MP3 und AAC streamen ohne über SBC zu gehen.

    • Der Low Complexity Subband Codec (SBC) ist ein Audio-Codec, der im Funkstandard Bluetooth definiert wurde und auch überwiegend nur dort genutzt wird. SBC muss im Bluetooth-Profil A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) obligatorisch unterstützt werden.

      SBC stellt eine komprimierte verlustbehaftete Kodierung von Audiosignalen ähnlich dem MP3-Format dar. Der SBC benötigt aber keine Lizenzgebühren, wenn er für Bluetooth verwendet wird. Außerdem erfordert die Kodierung in dieses Format keine hohen Ansprüche an die Rechenleistung. SBC unterstützt Bitraten von bis zu 345 kBit/s.[1]

      • Erklärt das auch warum der „SMS By Fifty“ mit zusätzlichem Sender gebaut wurde?

      • Muss ehrlich sagen, dass Kabellos schon was hat! Verluste sind mir bislang auch nicht aufgefallen! Was gibt es denn für Alternativen?

  • Sieht aus wie eine alte Klimaanlage… Und der Preis ist auch ähnlich.

  • Ich habe die Bose Sound Link 1 seit 1 1/2 Jahren täglich im Betrieb und bin
    sehr zufrieden damit. Der Sound ist astrein und in der Kombination mit Spotify richtig toll. Ich kann die Lautsprecher sehr empfehlen!

  • Vom Sound finde ich dem Soundlink II zu baslastig und bei hoher Lautstärke die Stimmen verzerrt.
    Da ist der Loewe Speaker2go im Welten besser. Außerdem bietet der NFC, ne Lademöglichkeit für das Smartphone und ne Freisprecheintichtung.
    Und optisch ansprechender ist eh auch.

  • Also hässlicher geht kaum… für den Preis muss auch die Optik stimmen!

  • Ich bin seit einigen Jahren Besitzer der ersten SoundLink Generation und bin damit vollends zufrieden. Unterwegs war und ist das Gerät immer ein Eye- und Earcatcher. Der Klang ist für dieses kleine Gerät wirklich beeindruckend auch wenn man natürlich meinen Highend Spitzensound erwarten darf. Ab und zu nehme ich das Gerät in Kombination mit einem iPad mit zur Arbeit (arbeite in der Gastronomie) und wir schauen im Personalraum via SkyGo Bundesliga. Was mir da besonders aufgefallen ist, ist wie stark der Akku ist. Teilweise hält der Akku bis zu 10. Stunden bei konstanten gebrauch und durchschnittlich hoher Lautstärke.

    Ich habe lange Zeit überlegt, welches Gerät für mich in Frage kommt und auch einige Lautsprecher getestet bin dann aber schlussendlich bei Bose gelandet.

    Viele halten die Preise für überteuert und behaupten, dass man dabei auch Grundsätzlich für den Namen zahlt, aber das sollte (insofern es so ist) einigen ja bekannt vorkommen. Ich für meinen Teil kann jedem, der das passenden Kleingeld hat, zum Kauf raten.

  • schaut doch super aus. ok, die bunten cover braucht man nicht unbedingt, aber ich finde es gut, wenn es nicht so prollig wie ein jbl boomblaster ausschaut.

    habe selbst ein bose sounddock portable und bin sehr zufrieden damit.

  • Das SoundDock Portable war jahrelang mein treuer Begleiter, seit ein paar Monaten bespielt der grandiose SoundLink Mini mein Wohnmobil. Keine andere Plastebox auf dem Markt kommt an Boses Soundqualität ran, vor allem in dieser Größe. Freunde suchen grundsätzlich nach dem Subwoofer. Ich bin großer Fan.

  • Stimmt, der Preis ist nichts fürs Taschengeld. Aber wer die „Klimaanlage“ mal gehört hat, weiß, was für ein geiles Teil das ist. Ich würde es auf jeden Fall wieder kaufen!

  • Das Design finde ich erste Klasse! So sind die Geschmäcker unterschiedlich.

  • Wer nur etwa die Hälfte des Budgets ausgeben möchte und bei wem der Speaker droht auch mal dreckig oder nass zu werden, dem empfehle ich sehr die Scotch Boombottle! Natürlich etwas kleiner und von der Soundquali etwas unterlegen, aber für ihre Größe hat die Boombottle einen brachialen Sound und einen wirklich guten Akku! Außerdem spricht sie mit einem und bietet eine Freisprechfunktion!;) Super Teil!!

  • Hab die Box (oder war es der Vorgänger?) erst letzten Monat im Saturn (eher zufällig dran vorbeigelaufen und) ausprobiert. Ich muss sagen: für so ne kleine Kiste ist der Sound… wirklich absolut grandios. Ich konnte es erst gar nicht glauben, so fett und laut und differenziert und dynamisch war der Klang. Werde ich mir auf jeden Fall kaufen, wenn ich irgendwann Mal n bisschen Geld übrig hab.

  • mit Airplay vielleicht interessant. Nur mit Bluetooth ist da zu wenig Spielraum für zuviel Kohle!

  • bose sollte mal einen designer einstellen…

  • Ich habe den Soundlink zwei. In dieser Grösse gibt es kein besseres Gerät. Der Ton ist kraftvoll im Bass und doch differenziertes es das sonstige Klangbild noch genug.
    Empfehlung!

  • Wieso zahlt man soviel Geld für einen Lautsprecher?, der einfach nur Musik wiedergibt?
    Was kann das Gerät noch?
    Diese Bluetooth Designer sind doch in Spähren unterwegs fernab der Realität!
    Oder bin ich zu sparsam?

    • Denke eher du bist zu sparsam^^Ich hab die Bose Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, die hatten 350 Euro gekostet. Da sagen viele schon, wie kann man soviel Geld für einen Kopfhörer ausgeben!? Ich hab mir jetzt aber auch die Sennheiser HD 800 Kopfhörer für 1200 Euro gekauft und muß sagen, es macht einfach noch mehr Spaß mit denen Musik zu hören, als mit den Bose!
      Also wer guten Klang will muss einfach etwas Geld investieren!
      Wer einfach nur Musik hören will, kann sich natürlich auch ein 20 Euro Radio hinstellen und mit dem Glücklich werden, aber für mich wär das nix!
      Was das Gerät noch kann!? Da kann ich genauso fragen, was kann der Porsche noch, außer von A nach B fahren!? Es gibt eben Unterschiede in der Klangqualität und die kostet halt etwas!

  • Wieso zahlt man soviel Geld für einen Lautsprecher?, der einfach nur Musik wiedergibt?
    Was kann das Gerät noch?
    Diese Bluetooth Designer sind doch in Spähren unterwegs fernab der Realität!
    Oder bin ich zu sparsam?

  • Ich habe dieses edle Teil, Bose soundlink III, und es ist seeeeeeehr empfehlenswert, würde es jederzeit wieder holen! Ist eben ein Bose…..gibt nichts besseres!

  • Suche dringend eine App für Android und IPad um diesen oft furchtbar dröhnenden Bass runter zu regeln. Alle Equalizer-Apps gehen wieder aus, sobald man seine eigene Kaufapp aktivierten will. Ich habe der Aufnahmefunktion wegen TuneIn Pro gekauft. Allein die übersteuernden Bässe beim Bose Soundlink III sind richtig übel.
    Weiß jemand Abhilfe, da die Grundeinstelmöglichkeiten des IPads kaum wirken

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven