iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Verlieren und wiederfinden

Bluetooth-Tracker TILE startet in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Zwei Jahre nach dem Marktstart in den USA bringt der Anbieter Tile sein „Fundbüro-Netzwerk“ nun auch nach Deutschland und hat heute bekanntgegeben, sowohl den Tile Original als auch die Neuvorstellung Tile Slim hierzulande in die Spur zu schicken.

Tile App

Bei beiden Produkten handelt es sich um dünne quadratische Bluetooth-Tracker, die an verschiedenen Alltagsgegenständen (etwa an Schlüsseln, Geldbörsen, Taschen, Laptops oder Rucksäcken) angebracht werden können und sich anschließend mit der Tile-App verbinden.

Fertig installiert, lassen sich die Tracker anschließend dafür nutzen, verlorene oder verlegte Gegenstände zu finden. Mit Hilfe der der Tile-App können Anwender ihre Tiles klingeln lassen – befindet sich der Tile nicht in der Nähe, wird in der Karte der letzte bekannte Standort angezeigt. Tile Original und Tile Slim können wiederum das Mobiltelefon oder Tablet suchen.

Wenn der verlorene Gegenstand am letzten bekannten Standort nicht gefunden werden konnte, können Anwender mithilfe der Tile Community, dem größten Fundbüro-Netzwerk der Welt, nach Ihren verlorenen Gegenständen suchen. Alle anderen Tile Apps werden dann anonym und sicher benachrichtigt, um bei der Suche zu helfen. Die Tile Community hat schon vielen Nutzern geholfen, ihre verlorenen Schlüssel, Geldbörsen, Drohnen, Stofftiere und sogar Autos, Motorräder und Fahrräder wiederzufinden.

Das neueste Produkt, Tile Slim, ist mit vier verschiedenen Klingeltönen ausgestattet und wird als „weltweit dünnster Bluetooth-Tracker“, der speziell für Brieftaschen, Reisepässe, Laptops, Tablets und andere schmale Gegenstände entwickelt wurde, beworben.

Preise und Verfügbarkeit

  • Tile Slim wird in wenigen Tagen auf Amazon verfügbar sein und kostet 35 Euro pro Stück bzw. 110 Euro im 4er-Pack.
  • Tile Original kann ab sofort bestellt werden und kostet 30 Euro pro Stück, 70 Euro im 4er-Pack und 140 Euro im 8er-Pack.

Donnerstag, 01. Sep 2016, 11:29 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vor 1 Jahr 8 Stück für $ 96 gekauft – und hier 140€?!

  • Wie lange hält die (fest verbaute) Batterie?

    • Gute Frage. Aber wer wird schon mit Nachhaltigkeit und Folgekosten kommen… ;)

    • unterschiedlich, ich hatte ein 4er-Set bestellt, 2 haben schon nach 4 Monaten den Geist aufgegeben. Es gibt auch keine Anzeichen an dem Stück, wann die Batterie zu Ende ist. Per Zufall, weil die App den Schlüssel nicht mehr orten konnte. Danach Müll, Batterien kann man nicht austauschen

  • Gabs doch schon lange auch hier via webstore!?
    Hab so ein 3er Set und finds ganz nett. Kein „must have“ aber für manche Funktionen ganz brauchbar

  • Verstehe nicht ganz diese Meldung. Tile habe ich bereits Anfang diesen Jahres ganz normal über Amazon Deutschland bestellt. Zu den selben Preisen.

  • Hab seit ca. 1,5 Jahren den Nut Tracker, der das Gleiche kann, 4-6€ kostet und über die Geek App sogar in unterschiedlichen Ausführungen angeboten wird. Hab mittlerweile 4 Stck. aus China nach Hause bekommen & bin selbst irritiert, da die Tile App der voll eingedeutschten von NUT ähnelt.

    • Die Nuts haben bei Amaz. Einige verheerende Bewertungen. Aber vielleicht ist der neue Nut Find3 besser. Hat in D. noch keine Bewertungen aber bei Amaz. US ziemlich gute.

      Dass der Nut beim iPhone wohl alle möglichen Zugriffsrechte (Telefon, Kontakte usw.) einfordert, schreckt mich allerdings ab.

      • Meine NUTS ;-) laufen sehr gut und zuverlässig. Momentan nutze ich diese in Verbindung mit Fhem und Anwesendheitserkennung.

    • Aber wo kriegst du die für den Preis?

  • Leider ist die Batterie nicht austauschbar, die Batterie soll wohl ca. 12 Monate halten, was ich schon fast bezweifle (geringe Größe und GPS Funktionalität)
    aber selbst wenn, alle 12 Monate ein neues Teil kaufen und das alte wegwerfen ist weder kostengünstig noch umweltverträglich. Da muss es noch bessere Lösungen geben.

    • Das Ding selber wird kein GPS haben, sondern das vom Phone bekommen, mit dem es kommuniziert. Das einzige was Strom zieht, ist Bluetooth LE und das ist recht wenig.

  • Und wenn die Batterie alle ist kann man ihn wegschmeißen

  • Wie lange hält der Akku / die Batterie bei so einem Teil ?

    • …aha kostet 30.- oder 35.- Batterie ist nach 1 Jahr leer dann kriegt man „up to“ 50% auf den Neukauf aka „re-tile“. Du kostet pro Jahr mindesten 15,- € oder 17,50 € der service.

  • Ohne die Möglichkeit die Batterie zu tauschen finde ich die Dinger dann doch zu teuer…

  • Ich habe mehrere ähnliche von anderen Herstellen im Einsatz. Bei denen kann man im Gegensatz zu den Tile Dingern die Batterie wechseln (warum wird das im Artikel nicht erwähnt). Daher finde ich die Preise schon echt heftig, dafür das man sie nach ca. 12 Monaten wegwerfen kann. Da bleibe ich lieber bei meinen die nicht so schick sind aber hab alle 12 Monate nur Unkosten von 2-3 Euro für neue Batterien.

  • Sch… Spell checker. Ersetze du mit Dh…

  • Ich verstehe nicht warum ihr schreibt, der tracker startet jetzt in Deutschland. Die Teile gibt es schon seit Monaten im Apple (Online) Store zu kaufen.

  • Noch jemand die Erfahrung gemacht, dass mehrere gekoppelte Bluetoothgeräte zu Problemem führen können? Zum Beispiel in Verbindung mit Interferenzen bei BT-Kopfhörern?

  • Also kann ich das Tile am Schlüssel auch klingeln lassen wenn ich mein Handy mal wieder im Auto vergesse?

  • Ich habe die Dinger schon seit über 1,5 Jahren. Die Batterie hält ca. 9-15 Monaten. Ein Tile funktioniert immer noch und hat schon 18 Monaten hinter sich. Tile verspricht eine Batterie Laufzeit von min 12 Monaten und tauscht vorher kostenlos aus, was bei mir problemlos funktionierte. Das Tile kam per UPS binnen 3 Tage direkt aus den Staaten (Top!) Leider kann man die Batterie nicht selbst wechseln obwohl eine Standard 3V Zelle verbaut ist. die Tiles sind so fest verschweisst, dass ich nur mit roher Gewalt ein Blick ins Innere werfen konnte. Das Geschäftsmodell alle 12 Monate 30 Euro für die Hardware, was wahrscheinlich zu grossen Teilen für die Finanzierung des Ökosystems Verwendung findet, geht klar auf Kosten der Umwelt :-( Die Dinger sind an für sich klasse

    • ehrlich WER braucht das?
      wofür – funkt ja nur im raum – da muss ich schon unfähig sein, wenn ich meine geldbörse nicht finde?

      WOFÜR???

      • Also:
        Du machst so eine TEIL an deinen Schlüsselbund, dein Handy hast du in der Tasche, dein Schlüsselbund ist daneben; Handy fragt per BT ob das Tile noch da ist, wenn ja, TRUE, wenn nicht, FALSE, bei FALSE meckert dein Handy das es den Schlüssel nicht erreicht, dein Handy weiß auf Grund seines eigenen GPS wo es das letzte mal erfolgreich mit dem Tile geredet hat, das ist dann der letzte bekannte Ort, dort kannst du dann suchen und zusätzlich einen Ton ausgeben lassen, wie bei den Kabellosen Festnetztelefonen.

        Oder man klatscht seinem Kind son TEIL in den Nacken, und sobald es sich zu weit entfernt meckert das Handy, welches Eltern heute ja eh öfter in der Hand haben als die Hand des eigenen Kindes…
        (Der letzte Absatz ist nur aufgrund einer gerade gemachten Beobachtung entstanden, Ich wäre echt dafür das Babys schon Smartphones kriegen, damit sie mit ihren Eltern in Kontakt kommen können [sic!])

        Wenn man nie etwas vergisst, solche technischen Spielereien einen eh nicht reizen und ähnliches, braucht man es nicht, aber es gibt genug nützliche Punkte für solche TEILE

      • Kann ich, wenn ich das so richtig verstehe, das Teil also auch so einrichten dass mein Handy mir sofort bei Verbindungsabbruch sagt: hey. Dein Schlüssel ist „weg“??

    • TrackR funktioniert nicht zuverlässig. 3 Verschiedene TrackR, iPhone 6S, iphone 5, jegliche Konfigurationen ausprobiert. Ständig Verbindungsabbrüche oder TrackR schaltet sich selbsttätig aus. Absolut NICHT empfehlenswert !

  • Benutze seit 2 Jahren Tile fuer die ganze Familie. Hat uns schon oft gerettet. Hab Alternativen ausprobiert. Keine ist so gut wie Tile. Die 70€ pro Jahr sind damit wert nach den Erlebnissen, dienlich schon damit hatte.

  • Ich habe mit Lapa seit ein paar Monaten gute Erfahrung. Batterie austauschbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven