iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

Blaue Stunde: iPhone-App berechnet die perfekten Foto-Zeiten

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Interessanter App Store-Neuzugang: Die Universal-Applikation GoldenHour richtet sich an Fotografen, die in ihren Aufnahmen auf eine natürliche Beleuchtung setzen und informiert – in Abhängigkeit von Standort, Uhrzeit und Tag – über die perfekten Foto-Zeiten.

Stunde

So berechnet GoldenHour sowohl die goldene Stunde (die Zeit nach Sonnenaufgang und vor Sonnenuntergang) als auch die blaue Stunde, die die Wikipedia wie folgt beschreibt:

In der Fotografie wird die blaue Stunde für Available-Light-Aufnahmen und die Nachtfotografie genutzt. Gegenüber Aufnahmen bei absoluter Dunkelheit ist zu dieser Zeit die Umgebung noch leicht erhellt und besser sichtbar. Im erhaltenen Bild sind die Kontraste zwischen Hell und Dunkel abgemildert und die Bilder weisen eine besondere Stimmung auf. […] Die unterschiedlichen Farbtemperaturen (Blau des Himmels, Orange der Glühbirnen, Türkis der Leuchtstoffröhren) machen solche Fotos ungewöhnlich bunt.

Neben den tagesaktuellen Foto-Zeiten ist die App zudem mit einem Sky- und einem sogenannten Light-Index ausgestattet, die euch über die wahrscheinlichen Wolken- und Lichtverhältnisse informieren sollen. Eine Karten-Ansicht illustriert zudem den perfekten Winkel für das anstehende Shooting.
Index

Mit ihrem Funktionsumfang bedient die iPhone-App GoldenHour zwar nur eine kleine Nische interessierter Fotografen, diese dürften sich über die Neuvorstellung aber sicher freuen. Die 20MB große app wird für 4 Euro angeboten.

App Icon
GoldenHour One - Go
Hana Kusova
3,99 €
31.47MB
Freitag, 29. Jul 2016, 14:55 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nutze seit einiger Zeit PhotoPills. Ist viel umfangreicher und zeigt Mondphasen an und Milchstraßen Verlauf. Man kann Fototouren planen und speichern. Auch sonst hat es einige nützliche Tools an Board Berechnungen für Tiefenschärfe etwa.

  • Ich kann euch als Fotograf Sun Surveyor empfehlen. Es gibt eine kostenlose und sehr umfangreiche Version und eine kostenpflichtige, die noch mehr kann. Die App kommt mit einem nützlichen Widget und reicht eigentlich für alle fotografisch wichtigen Lichtdaten aus (Sonnen-/ Mondverlauf, Phasen, Blaue-/Goldene Stunde, offline Nutzung – praktisch fürs Ausland und vieles mehr). Hier mal der Link zur „lite“ version „Sun Surveyor Lite (Sonnenvermesser Lite)“
    https://appsto.re/de/NZL8G.i

  • Die App „Photopills“ kann es auch und darüberhinaus viel mehr. Kostet 10€ ist aber jeden Cent wert.

  • Die App Photopills kann das und noch viel mehr. Die braucht man als Fotobegeisterter und sonst nix….

  • Mit Sonnen-Info Pro bekomme ich die Daten ebenfalls sehr präzise, dazu noch den Mond, der ja zu diesen Tageszeiten auch eine Rolle spielt.
    Die Aufbereitung und Umsetzung erscheint mir hier zu aufwändig, daher auch der Preis der App etwas hoch.
    Wenn ich Sonnen- und Monddaten habe, reicht das. Abschätzungen zu Lichtverhältnissen sind rein spekulativ. Wolken verpfuschen die Vorhersagen
    Abr das ist nur meine Einschätzung.

  • Kennt jemand eine App, wo am Belichtungszeiten bei Benutzung von HD Filter berechnen kann?

  • Ich nutze (beim filmen) Sünde seeker, besonders praktisch die augmented Reality view bei der der Sonnenpfad der in der Kamera überlagert wird… Du ich kann sehen ob die Sonne wann hinter dem Haus/Berg/ o.ä. Rauskommt oder verschwindet.

    • Ich nutze (beim filmen) Sun seeker, besonders praktisch die augmented Reality view bei der der Sonnenpfad der in der Kamera überlagert wird… Du ich kann sehen ob die Sonne wann hinter dem Haus/Berg/ o.ä. Rauskommt oder verschwindet.

    • Sünde Seeker ist bestimmt eine Plattform für Casual Dating

    • Nutze ich auch! Absolut grandios um den Lauf der Sonne zu sehen…
      Liege dem Entwickler allerdings seit v1 in den Ohren eine Screenshot Funktion zu integrieren, damit ich dem Kunden zeigen kann in welcher Ecke, wo und wie die Sonne steht (selbst hinter Wolken)

      :-)

  • Es kann nur eine geben

    „PhotoPills“

  • Ich finde 3,99 viel für die Funktion. Es gibt davon zahlreiche kostenlose und für 1 € gibt’s mit PhotoPills die eierlegende Wollmilcjsau mit allem Pipapo.

  • TPE – The Photographers Ephemeris ist wesentlich umfangreicher und mein Favorit, es hat neben den Sonnen und Mondzeiten auch die passende Winkel auch der Karte ein und so kann man auch planen, wann man wo stehen müsste, um sie Sonne/ den Mond an einer gewissen Stelle zu haben. Die blaue Stunde ist ein Nebenprodukt.

  • Fotografen sind doch wirklich ein eigenes Völkchen.

  • Guck dir PhotoBuddy mal an. Damit kannst Du das erledigen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven