iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 668 Artikel
Unsplash bietet lizenzfreien Download

Fotos, Bilder und Wallpaper: 450.000 rechtefreie Grafiken in einer App

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Das Stock-Photo-Portal Unsplash, einer der größten Anbieter rechtefreier Fotos und Grafiken, bietet seit heute eine offizielle iOS-Applikation zum unkomplizierten Zugriff auf das hauseigene Bild-Archiv an.

Photos

Die kostenlose iOS-Anwendung ermöglicht nicht nur die Suche in den über 450.000 kostenlosen Bilddateien, sondern gestattet auch den schnellen und einfachen Download all jener Bilder, Wallpaper und Grafiken, die euch gut gefallen. Um die hochaufgelösten Fotos auf dem iPhone zu sichern, reicht eine schlichte Drag-and-Drop-Geste.

Unsplash für iOS kann auf iPhone und iPad genutzt werden, ist nur 28MB groß und sichert von euch beauftragte Downloads direkt im eigenen Foto-Archiv.

Die freizügigen Lizenz-Bedingungen des Portals könnten nicht viel verständlicher formuliert sein:

All photos published on Unsplash can be used for free. You can use them for commercial and noncommercial purposes. You do not need to ask permission from or provide credit to the photographer or Unsplash, although it is appreciated when possible.

Laden im App Store
Unsplash
Unsplash
Entwickler: Unsplash
Preis: Kostenlos
Laden

Danke Filip!

Donnerstag, 05. Apr 2018, 14:50 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Electrocker2000

    Ist mit Vorsicht zu genießen. Habe selbst von Unsplash kometziell Fotos genutzt und prombt kam Wochen später eine Abmahnung rein wo darin stand dass das genutze Foto (eines Mode Labels) ohne deren einverständniss auf Unsplash angeboten wurde. Ging zum Glück noch gut aus da wir sofort alles haben runternehemen lassen.

    • Es geht dabei ja auch um die Recht an dem Bild. Die Verwertungsrecht gibt Unsplash frei. Jedoch übernimmt Unsplash keine Haftung für die dargestellten Dinge. Wenn es sich z.B um ein Logo handelt, dann hat die Firma ja weiterhin Rechte daran. Diese verschwinden ja nicht, nur weil das Foto bei Unsplash hochgeladen wurde.

      • Selbst die Rechte am Bild hast du als Verwender gegen zu prüfen.

      • Ihr missversteht etwas:
        Jemand, der bei Unsplash ein Bild, Logo, oder halt irgendwas hochlädt, gibt seine Rechte ab. Dazu muss er zustimmen. Deshalb muss der Endwander eben keine abschliessende Überprüfung durchführen, denn andererseits könnte unsplash auch die Google-Bildersuche als App anbieten.

  • nachdem sich die inoffiziellen clients wohl großer beliebtheit erfreuen, ist der schritt gar nicht so verwunderlich. ;-) hab schon seit einer gefühlten ewigkeit „splasher“ im einsatz. immernoch eins meiner liebsten portale, wenns um bilder für wallpaper geht.

  • Unsplash ist einfach der absolute Hammer! Ich liebe es. Und jetzt noch als App – ein Traum! Danke für den Tipp!

  • Läuft leider nur mit iOS 11. und aus gutem Grund möchte ich mein iPhone 6 nicht aktualisieren…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22668 Artikel in den vergangenen 3887 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven