iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 233 Artikel
Mit DAB+, Apple CarPlay & Android Auto

Alpine Halo9: CarPlay zum Nachrüsten mit 9-Zoll-Display

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Der Audio-Ausstatter Alpine hat sein neues CarPlay-Gerät, das bereits im Januar in den USA angekündigte iLX-F903D, nun auch für den deutschen Markt vorgestellt. Das Modul mit dem Beinamen Halo9 verfügt über ein 9-Zoll-Bildschirm und setzt als flexible Nachrüstoption zum Einbau lediglich einen einfachen DIN-Schacht voraus.

Alpine Konsole

Für CarPlay setzt der neue Receiver ein Kabelverbindung zum iOS-Gerät voraus. Reines Audio-Streaming ist auch drahtlos per Bluetooth möglich. Zudem stehen ein USB- und ein AUX-Eingang zur Verfügung. Der Touch-Bildschirm verfügt über eine vergleichsweise bescheidene Auflösung von 800 × 480 Pixeln.

Weil sich nicht ausschließen lässt, dass der vorgebaute Bildschirm weitere Bedienelemente und dergleichen verdeckt, lässt sich dessen Position in begrenztem Maß anpassen. Laut Alpine ist eine Winkelverstellung bis zu 45 Grad möglich, zudem kann der Bildschirm jeweils drei Zentimeter nach oben oder unten verschoben werden.

Der Hersteller schreibt:

Wer zum Navigieren seine Smart- oder iPhone-App mit Android Auto oder Apple CarPlay benutzt, wird die perfekte Kartendarstellung auf dem Groß-Bildschirm des neuen Multimedia-Receivers zu schätzen wissen. Sobald das iPhone mit dem Halo9 verbunden ist, stehen die bekannten fahrzeugspezifischen „Apple CarPlay“-Funktionen wie z. B. Karten, Nachrichten, Telefon, Musik oder Siri-Sprachsteuerung sofort zur Verfügung. Mit dem Android-Smartphone lässt sich auf alle offiziellen „Android Auto“-Apps, die Sprachsteuerung „OK Google“ und die Online-Navigation von Google Maps zugreifen.

Digitaler Radioempfang über DAB+ garantiert rauschfreien Hörgenuss, die Alpine TuneIt App bietet effektives Soundtuning mit Smart- und iPhone. Mobile Geräte und Datenträger werden einfach über den USB- oder AUX-Eingang angeschlossen, die integrierte Bluetooth-Technologie ermöglicht drahtloses Audio-Streaming sowie komfortable Freisprechfunktionen. HDMI- und Rückfahrkamera-Anschluss bringen zusätzliche Unterhaltung und Sicherheit an Bord.

Das Alpine Halo9 ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro ausgezeichnet und wird über Amazon vertrieben.

Produkthinweis
Alpine iLX-F903D - 2DIN Autoradio 799,00 EUR

Donnerstag, 05. Apr 2018, 17:02 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 799€ und diese bescheidene Auflösung ? Die spinnen doch, diese Alpiner :-)

  • Verstehe nicht warum Sie nicht Wireless CarPlay unterstützen.

  • Lediglich ein DIN Schacht wird benötigt… das hat doch seit 10 jahren kein Neuwagen mehr, oder?

    • Doch hinter den Armaturenbrett sind sehr oft noch DIN Schächte. Nur bringt es einen halt wenig das Armaturenbrett zu entfernen, denn dann kann man zwar so ein Lösung montieren hat aber eben auch kein Armaturenbrett mehr.

      • Dafür gibt es Rahmen. Passend zur Karre

      • Naja, ein Rahmen nützt nichts, wenn bspw. Klimasteuerung usw. im Bordradio/Entertainmentsystem des Herstellers angezeigt und geregelt wird. Dann geht ohne das Radio des KFZ-Herstellers auch die Klima nicht mehr usw. passende Rahmen gibt es nebenbei auch nicht mehr das ist bei den integrierten Systemen und weitreichenden Verkleidungen mit teils separierten Displays auch seit Jahren gar nicht mehr möglich. Aslo wer noch eine alte Karte hat, kann den Wert des Wagens mit dem CarPlay Radio mindestens verdoppeln. ;-)

      • Naja, die Rahmen sind in meinen Augen alles andere als schön aber diese Nachrüst Geschichte dürften vermutlich eh bald erledigt haben. Immer weniger Autos alte Autos gibt es wo man es einfach per Plug and Play wechseln kann und bei den neuen besteht oft schon gar kein Interesse mehr daran solche Lösungen sich nachträglich einzubauen, denn die haben sie als Extra oder Teilweise als Serienausstattung schon enthalten.

  • Interessant wäre es zu sehen wie Alpine es schafft die MMI Steuerung des Autos in ihre Box zu integrieren. Ich könnte mir vorstellen dass das überhaupt nicht geht.

  • Stolzer Preis für wenig Radio. Schade, ich wäre schon interessiert an einer 1-DIN Lösung. Aber der Preis ist mir zu hoch für meinen alten Karren.

    • Geht mir genau gleich! Habe mich auch schon bei anderen Hersteller umgesehen und die sind auch nicht günstiger, ausser man nimmt irgend ein Chinaböller der dann zwar alles kann, aber ganz andere Probleme mit sich bringt.

  • Habt Ihr Empfehlungen anderer Modelle/Marken zum Nachrüsten? Danke vorab?

    • Pioneer SPH-DA120, so um die 260€
      Ist ganz ok, denk diese Autoradios werden nie ganz ein gutes UI haben. CarPlay funktioniert gut. Der Radio hat eine GPS Antenne dabei, jedoch kannst du nur mit Apple Maps über CarPlay navigieren. Also kein eigens Navi von pioneer onboard. Aber diese Standard Navis sind eh meist Müll. Ich finds traurig das Apple, CarPlay total vernachlässigt, da könnte man viel mehr rausholen. App Support schaut auch Mau aus, Apple lässt viele Apps nicht zu (Google Maps). Und die Apps die zugelassen sind, werden nicht wirklich upgedated (keine Ahnung ob App Entwickler schuld oder Apples).
      Einstellung für Sound sind gut, klang Qualität ist auch sehr gut. Also für den Preis vollkommen ok, 800€ oder so ist zu viel für die Leistung.

  • Funktioniert danach die Lenkradsteuerung noch?

    • Im Regelfall ja, jedoch selten die Rückfahrkamera und nie die Verkehrszeichenerkennung.

    • Da musst du einen eigenen Adapter kaufen. Aufpassen das alle Funktionen unterstützt werden! Hab einen Adapter gekauft für lauter, leider, vor und zurück. Aber dieser unterstützt die Tasten für Anruf abheben und auflegen nicht! Leider ….

  • Und ich sage es immer wieder. Es bräuchte doch nur ein Radio mit Snap-In für ein iPhone

  • Ich finde Carplay total unnütz. Mein Auto hat Carplay aber ich benutze es genau nie. Ich sehe den Sinn dahinter einfach nicht. Musik kann ich auch einfach via Bluetooth ganz ohne Kabel streamen. Telefonieren geht auch ohne Carplay und Apple Maps brauch ich eben so wenig.
    Sehe echt keinen Vorteil…

  • Ist doch Murks! Wenn ich mein Radio wegen, dem Teil raus reiße, dann sind viele Fahrzeugfunktionen weg. Keine Klimaautomatik mehr, keine Reifendruckkontrolle, kein Bordcomputer mehr, kein Check Control! Und das alles nur wegen CarPlay? Da müsste mir aber im wahrsten Sinne des Wortes, was fehlen. Und das in einem Astra Bj 2004 und nicht von 2018! Die Herstellerradios sind seit vielen Jahren, so sehr durch den CanBus, ins Fahrzeug integriert, dass ein Ausbau kaum möglich ist! Da muss Alpine erstmal Blackboxen konstruieren, die dazwischen geschaltet werden können, damit der ganze Wagen nicht seine Komfortfunktionen verliert!

    • Stimmt so nicht.
      Ich habe in zwei Astras (2004 & 2006) das Pioneer SPH-DA120 mit CAN-BUS Adapter verbaut und jegliche vorhandenen Funktionen bleiben bestehen… (RDKS, Lenkradbedienung, Klimabedienung, Bordcomputer usw)

  • Warum sind eigentlich Unternehmen wie z.B. Audi (ich fahre einen von 2014) nicht in der Lage, ein Update für das integrierte „Multi-Media-System“ anzubieten, damit dann Car-Play läuft? Allein für das Lightning-Kabel haben sie mir 40 EUR abgeknöpft. Sie machen lieber noch Kohle damit, das man nach ein paar Jahren (3 ?) keine Updates mehr für das Navi bekommt und diese nur noch kostenpflichtig herunterladen kann. Ich glaub die haben einiges nicht verstanden, aber das ist alles vermutlich Neuland für deutsche Automobil-Hersteller…

  • Super Erfahrung bei Kumpels gemacht.

    Originale Radios, einsteigen Zündung anmachen halbe Sekunde später läuft der letzte Radio Sender.

    Die Nachrüstradios mit Carplay etc, einsteigen Zündung anmachen und mal locker 30 sekunden warten bis was läuft (nein nicht nur an ist).
    Das ist ne halbe Minute…..

    Sorry für nen paar 18 jährige Fahranfänger ganz ok aber sonst….

  • Da papp ich mir lieber ein iPad Pro rein und lass mir ne elegante Halterung aus Alu cnc-fräsen für das Geld.

    Aktuell nutze ich im Smart ein iPad Air als Navi mit Scout. Und wer unbedingt Car Play haben will, kanns noch viel billoger haben. jailbreakbares iPad mini z.b. und Apple Car Play per Jailbreak-Software aktivieren.

  • Kein Doppeltuner, kein Navi, kein Laufwerk, kein SD-Slot…..
    Am Ende bleibt für mich nur das 9 Zoll Display auf der haben-wollen-Seite!

  • Ich verstehe auch den Sinn nicht, wer ein modernes Fahrzeug mit Navi hat, braucht Apple Car Play nicht. Totaler Schwachsinn, aber jedem das seine.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23233 Artikel in den vergangenen 3974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven