iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Berichte um Gehäuse-Kratzer kommen bei Samsung an

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Empfangsprobleme, Kratzer im Lack, temporäre System-Schwachstellen, schlechte Arbeitsbedingungen bei den Zulieferer-Betrieben – Stichpunkte, die sich inzwischen auf fast alle Smartphone-Hersteller am Markt münzen lassen, in den vergangenen fünf Jahren aber ausschließlich dann mit medialer Präsenz rechnen mussten, wenn Apple Teil der kritischen Gleichung war und damit auch in Überschriften und Einspielern genannt werden konnte.

Ein Phänomen der vergangenen Herbstes: Scuffgate. Ein Begriff der bei Google mehr als 68.000 Treffer zu Tage fordert, auf speziell eingerichteten Webseiten definiert und mittlerweile sogar in der deutschen Wikipedia erklärt wird: „An der schwarzen Variante [des iPhone 5] wurden zum Teil starke Abnutzungsspuren an den Rändern festgestellt („Scuffgate“), was auf einen Verarbeitungsfehler zurückzuführen ist.“

Noch vor rund einem Jahr hätten wir mindestens zwei Scheine darauf verwettet, dass sich Samsung und Co. – völlig unabhängig von der Verarbeitungsqualität ihrer Geräte – wohl nie einer ähnlich nebulösen Kritikwellen gegenüber ausgesetzt sehen werden. Heute belehrt uns der MDR eines Besseren.

Unter der Überschrift „Immer Ärger um das Handy“ setzt der MDR erstmals auch Samsungs als Zugpferd der mitteldeutschen Smartphone-Berichterstattung. Ein fast schon historischer Moment, den wir euch nach Hennings Hinweis (Danke!) nicht vorenthalten wollten.


(Direkt-Link)

Der MDR im Einspieler:

Der Handymarkt ist umkämpft. Viele Hersteller werben mit schickem Design, hochwertiger Verarbeitung und kundenfreundlichem Service. Doch nicht immer halten sie diese Versprechen.

Dienstag, 19. Feb 2013, 9:42 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kurzer Oberlehrer-Kommentar: „Heute belehrt uns der „M“DR eines besseren.“

  • Da Lob ich mir doch Apple die ohne großes Teater die Geräte tauschen.
    Endlich mal wird nicht auf Apple draufgekloppt!
    Und das ausgerechnet von der Umschau des MDR, die ja nicht immer ganz „neutral“ berichten.

    • Ich verlange von einem 679€ Handy trotzdem eine wesentlich bessere Qualität. Die schlechte Qualität des iphone 5 wird Apple noch teuer zu stehen kommen. Bei Handyherstellern (das iphone macht über 50% des Umsatzes) wirken sich diese Qualitätsmängel erst zwei Jahre später aus (ähnlich wie bei Nokia). Denn dann werden sich die genervten Bestandskunden anderswo umsehen.

      • Sehe ich auch so. Apple kann so nicht weitermachen. Jedoch bemängele ich vor allem das (für mich!) komplizierte iTunes und das iOS (welches erst durch JB gut ist)

    • Das war auch mein erster Gedanke. Apple macht da kein Theater und wenn mal was nicht in Ordnung ist, ist ein Tausch ohne Probleme geregelt. Fehler passieren (ich stimme zu, auch wenn das bei hochpreisigen Geräten nicht sein sollte und nicht überhand nehmen darf), dennoch geht hier Apple nach meiner gemachten Erfahrung vorbildlich um

      • Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Musste dreimal das Handy reparieren lassen, ehe man bereit war das Ding zu tauschen.
        Dazu kamen noch Verständigungsprobleme, weil das keine Muttersprachler (deutsch) waren.

      • Dann warst du auch bestimmt nicht im Apple Store sondern beim Mobilfunkbetreiber oder sonstwo.

    • Bei mir wurde das erste Gerät ausgetauscht. beim 2. Gerät, welches auch bschädigt war, war der schaden „nicht feststellbar“. ich bin jetzt samsung nutzer, den apple schrott habe ich verkauft.

    • Naja… ein echter Samsung-Fan wird diese Berichterstattung wohl eher nicht neutral finden. Mich bestätigt es jedenfalls bei meiner Markenentscheidung und auch dabei etwas mehr für Apple-Care bezahlt zu haben.

  • Es konnte ja nicht gut gehen.

    Da freu ich mich über die gute Apple Qualität. Habe mein Fünfer ohne Schutzhülle, aber im Ledercase, und alles ist noch wie neu.
    Danke Apple

    • Ich habe bereits mein 6. iPhone 5. Alle vorherigen hätten eklatante Mängel. Da war alles dabei (Riss in der Scheibe, Lackstellen, Defektes Display). Mein jetziges iPhone 5 hat wieder diese Lackstellen. Ich habe aber aufgegeben. Das iPhone 5 ist einfach eine Fehlkonstruktion.

      • Habe mein iPhone 5 seit dem 22. September und bis auf eine ganz kleine Abschürfung am Rand, die ich mir wirklich selbst zuzuschulden hab (iPhone an scharfe Metallkante angestoßen), ist immer noch alles wie neu. Abgesehen davon hab ich keine Kratzer am Rand und sonst auch keine Probleme mit dem iPhpne 5. Schutzhüllen verwenden ich keine.

      • Sascha Migliorin

        Danke Feuerwehrmann, das du schon das 6. iPhone hast. So habe ich mein erstes und es ist immer noch perfekt.

        schulligung

    • Dann bedanke Dich nicht bei Apple sondern bei dem Hersteller des Ledercase!

  • Ein kleiner Tipp: iPhone 5 nicht betrunken fallen lassen. Sieht dann auch nicht mehr gut aus, hab ich festellen müssen. :D

  • Das ist wirklich ein krasser Vorteil bei Apple. Bei Problemen muss ich nichts einschicken und werde immer sehr kulant bedient.

  • Mein iPhone5 hat schon massig Macken und Kratzer am Rand und auch auf der Rückseite. Ich benutze es aber auch ohne Schutzhülle und packe es auch öfter mit Schlüsselbund in die Hosentasche. Es ist schließlich ein Gebrauchsgegenstand, den man täglich mehrfach verwendet. Und wenn ich eh eine Hülle drum packen würde, dann bräuchte sich Apple auch nicht so eine Mühe beim Design geben. Mein iPhone ist gebraucht und das sieht man auch. Trotz der Macken sieht es immer noch besser aus ohne Hülle :) Ich weiß, mit der Einstellung gehöre ich zu einer Minderheit.

    • Sehe ich ebenso.
      Gebrauchsgegenstände sind dazu da, genutzt zu werden.
      Wenn ich das iPhone in einer Hülle verstecke, entgeht mir ja eigentlich das Schönste daran.
      Aber, was will man machen. Solange sich die Leute Sitzschoner auf ihre Autositze knallen, demit der Sitz doch bitteschön geschont wird, fällt einem dazu eigentlich nicht mehr viel ein.

    • Ich benutze mein Iphone 5 auch ohne Hülle…aber es wandert nach Gebrauch immer wieder schön in die Hosentasche…ohne Schlüsselbung versteht sich. Sieht noch aus wie neu…keine Kratzer im Glas und auch keine Macken im Lack! Schließlich ist das Design ein nicht zu unterschätzendens Kaufkriterium…dann ist es doch schizophren wenn ich es in einer Hülle verstecke!!!
      Ich bin zufrieden mit meinem Apple Produkt!!!

    • Ich benutze mein iPhone (5) auch täglich ohne Schutzhülle. Ausser einer Folie auf dem Display ist mein iPhone immer komplett nackt und hat auch oft schon in meiner Hosentasche Bekanntschaft mit dem Schlüssel gemacht.

      Bin da deiner Meinung. Ich kaufe ein iPhone um es zu verwenden und nicht um es in die Glasvitriene zu stellen.

  • Wieso unterstützt das Fernsehen solche Verbraucher? Ich kauf dem einfach nicht ab, dass er sein SIII wie ein rohes Ei behandelte. Vom rumliegen kommen ganz sicher keine Macken. Der Typ hat eigentlich auf nichts Anspruch. Ich als Hersteller würde auch sagen das dies rein optische Mängel sind, die unter „Verschleiß“ fallen. Ein normaler Prozess der Abnutzung. Wenn Samsung Kulant ist, dann tauschen die das Gehäuse aus. Fragt sich nur, wie lange das dann halten soll. Sinn macht es also nicht.

    • Danke, das sehe ich genauso. Etwas anderes ist es, wenn wie beim iphone der Lack schon nach dem Auspacken ab ist oder wie mir mehrfach beim 3G/GS passiert, große Risse im Gehäuse auftauchen. Hier war Apple aber auch immer sehr kulant.
      Prinzipiell finde ich, dass man bei Apple deutlich kulanter bei der Abwicklung ist, dafür zahlt man aber auch etwas mehr bei der Anschaffung.

  • Was halt beim Iphone 5 etwas blöd ist, ist das der Lack an den kleinen Kanten sehr schnell abplatzt, wenn man es ohne Hülle nutzt. Mein 5er sieht nach 4 Wochen schon benutzt aus. Das 4er hatte ich über ein Jahr und es hatte keine Abnutzungserscheinungen.

  • Was ich mich frage ob metallische metallischen Gläser die Zukunft sein werden… Apple hat rechte bei Liquid Technologies gekauft, und im Januar gab es Infos das Apple sogar damit neue Patente einreicht…

    Leider gibt es wenig über LiquidMetal an Infos, aber Apple ist bekannt für Überraschungen…
    Es wird ja nach Jahren wieder Zeit und das verbessern von metallischen glas scheint noch im Gange zu sein…

    Hier gab es ja schon einmal ein handy aus LiquidMetal (nur sehr teuer.
    vertu-ascent-liquid-metal:

    http://www.areamobile.de/news/.....verspricht

    Der Vorteil soll halt die Haltbarkeit, kratzerunempfindlichkeit, das geringe Gewicht sein…

  • wird Zeit das Apple endlich LiquidMetal verwendet und auch im Material Vorsprung hat….

  • Mein MacBook 13 mid 2010 hatte einen glatten Riss im Plastik …. Direkt am Lan Kabel Anschluss …. Laut internet Recherche und Apple Vertragswerkstadt eher ein seltener Fall … Mir wurde daraufhin das komplette Unibody Case samt Tastatur anstandslos ausgetauscht :-) bis jetzt also nur gute Erfahrung gemacht ….

  • Vergleicht mal die Reparaturkosten (bei Eigenverschulden)!Samsung nimmt fuer eine Reparatur rund 230€, Apple tauscht das Gerät gegen ein generalüberholtes iphone für 140€!

  • Als ich ein nagelneues Galaxy Nexus aus der Verpachung nahm, hatte es einen bereits einen Kratzer am Geheuserand, da es weiss war sah man ihn bei jedem verwenden, da er sich langsam mitt staub und Schmutz füllte.
    Ich will garnicht wissen wie viele dieser Plastik-Bomber davon betroffen waren.
    Aber dass interessiert ja keiner, ist ja Samsung oder eben Plastik.

  • Freue mich über eine Themenbezogene Meinung…

  • Klein Christisn

    Typisch dass jedem eingtlich bewusst ist dass Apple von der kratzempfindlichkeit mit dem Iphone 5 das schlechteste Produkt bis jetzt auf den Markt rausgebracht hat aber es trotzdem verteiligt wird. Die Diskussionen kenne ich von den Automarken auch hier.
    Warum wird immer alles beschönigt.

    • Warum sind denn an einem Ausstellungsstück eines iPhones 5 im MediaMarkt, welches den ganzen Tag von hunderten Menschen nicht gerade zimperlich angefasst und „gequält“ wird, keinerlei gebrauchsspuren zu sehen?
      Für mich ist dieser „Scuffgate“ eine überzogene Geschichte. Es gibt sicherlich einzelne Fälle, bei denen Lackschäden vorhanden sind, das ist aber sicherlich die Minderheit.

      • Also in Berlin sahen die nach zwei Tagen aus, als wären sie direkt aus einem Kriegseinsatz gekommen. (Saturn Schlossstraße)

    • Beschönigen und nicht-dramatisieren ist ein himmelweiter Unterschied. Amen.

  • Werden hier jetzt schon Kommentare gelöscht die Kritik enthalten?

  • Finde es doof, dass meine Kommentare nicht „gepostet“ werden :-(
    Was habe ich denn verbrochen?

  • Bei Samsung ist Scuffgate egal, sieht auch ohne eh scheisse aus.

  • Niemals kommt mir wieder ein Schramsung ins Haus!

  • Zoni TV wer braucht diese Harzer ?

  • Also mein S3 LTE ist seit Okt. 2012 ohne Hülle/Schutzfolie täglich in gebrauch und hat keinerlei Gebrauchsspuren ausser Fingerabdrücke…ich wüsste mal gerne was manche Leute mit ihren (nicht billigen) Smartphones machen?!? Gebrauchsgegenstand gut und schön…“gut“ behandeln sollte man Geräte in der Preisklasse doch schon, oder? ;)

  • Alles sülzen immer über Apple, doch wenn hören muss, dass Samsung Kunden abwimmelt und Materialermüdung nicht eingestehen will, jedoch Apple ohne Kommentar die Geräte austauscht. frage ich mich, ob einige Kunden blöd oder nur naiv sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven