iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Belkin & LEGO kooperieren: iPhone Hülle mit bestückbarer Legoplatte

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Der Zubehör-Hersteller Belkin hat heute die Verfügbarkeit der ersten „lizensierten und 100% funktionellen LEGO-Bastel-Schutzhüllen“ bekannt gegeben. In Kooperatin mit LEGO wird Belkin zukünftig drei farbige iPhone 5 Cases unter dem Namen LEGO Builder anbieten, in deren Rückseite eine original Legoplatte eingelassen ist.

Nach eigenen Angaben will Belkin seine Kunden mit den knapp 30€ teuren Hüllen dazu anregen, eigene LEGO-Kreationen direkt auf die in der Schutzhülle integrierte Legoplatte zu bauen. Eine ganz witzige Produkt-Idee, die sich im Alltagseinsatz jedoch nur schwer durchsetzen wird. Davon abgesehen, dass die Bausteine beim Verstauen des Gerätes in der Hosentasche stören werden, kennen wir nicht einen iPhone-Besitzer, der mit einer selbst zusammengesteckten Weltraum-Landschaft am Ohr telefonieren möchte.

lego-case

Jørgen Knudstorp, CEO der LEGO Group, stimmt hingegen nicht mit ifun.de überein:

„Wir bei LEGO streben danach, Einfallsreichtum in das tägliche Leben zu bringen und die Partnerschaft mit Belkin macht uns genau dieses möglich: wir bieten ein funktionelles Produkt an, das gleichzeitig Ausgangspunkt für jeden ist, der mobilen Lifestyle mag, sich selbst auszudrücken“

Wir warten also gespannt ab, ob uns die LEGO Builder Cases zukünftig in der U-Bahn über den Weg laufen. Komplett bestückt, mit einem 30 Zentimeter LEGO-Turm und kleinen Baustellenfahrzeugen…

(Direkt-Link)

Mittwoch, 28. Aug 2013, 11:47 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na ja, wenn die Kinder dann die Eltern fragen ob sie mit dem iPhone spielen dürfen bekommt die Frage einen ganz neuen Sinn

    • Ja, das stimmt :D
      Gibts die Hüllen nur fürs iPhone 5? Das wäre sehr schade…

      Also ich muss da Lego zustimmen! Es ist einfach viel leichter mit Lego Variationen an Hüllen zu bauen als mit anderen Cases, es muss ja kein Raumschiff dran hängen. Ganz unterschiedlichfarbige Punkte machen es ja schon besonders ;-)

  • Wie geil
    Jetzt brauchen wir nur noch Legospielende Kinder die in dem Alter schon ein iPhone geschenkt bekommen ;-)

  •  EDoubleDWhy

    Ich fänd einen Steine-Trenner dran ganz cool. Außerdem muss man nicht gleich Türme bauen, es lassen sich zB auch flache Bausteine nehmen und (8-Bit ähnliche) Bilder drauf stecken.

  • Als normale Hülle finde ich es auch eher unpraktisch. Auch, wenn man die flachen Steine nimmt. Beim täglichen in die Tasche rein und raus werden sie wohl recht schnell verloren gehen.

    Ich könnte mir eher vorstellen, dass die Hülle genutzt wird um das Handy auf Mindstorms gesetzt wird oder so. Um Kamerfahrten zu machen oder andere Sachen. Da kommen bestimmt einige auf gute Ideen.

  • Finde die Idee echt klasse.
    Habe selbst noch alle meine Legosteine aus meiner Kindheit und kann mir ehrlich gesagt sehr gut vorstellen die Hülle damit zu verzieren.
    Vielleicht kann man ja so auch ein „lego-Autokino“ bauen :D
    Das ist das tolle an Lego: man kann jede nur erdenkliche Idee umsetzen :)

  • Finde ich eine sehr interessante Idee, da ich als Brickfilmer so auch das iPhone als Kamera sehr gut intregrieren kann. ABer 30€ sind schon sehr viel..

  • Mit sugru mache ich jede iPhone Hülle LEGO kompatibel… Überhaupt: LEGO + sugru = ultra…

  • Jetzt noch ne kreative Idee ….

    Es wäre doch auch sehr geil, wenn man bei Lego passende Abdeck-Platten bestellen könnte, auf die man dann individuell bedrucken lassen könnte.

    Somit könnte man jederzeit wechseln und es würde weder das Kind im Manne geweckt :)

  • Man könnte sich dann auch individelle Halterungen mit Lego bauen an die das iPhone dann angesteckt werden kann. So konnte man an verschiedenen stellen im Haus sich einen Halter bauen und kann überall die Lego Hülle zur Befestigung nutzen.

  • Für individuelle Halterungen selbst herzustellen, finde ich das sehr gut!

  • Passendes Gegenstück in einer Kuda-Phone Base integriert und man hätte eine wirklich simple Autohalterung

  • Ich denke, man integriert damit das iPhone eher in seine Legostädte.
    Schöner Ansatz!

  • Ich hatte vor einiger zeit ein Lego Case, weiß den Hersteller aber nicht mehr. Die kritischen Einwände sind sicher berechtigt, aber ich hab’s mir damals eben aus Jux zugelegt und finde es nach wie vor witzig. Nicht vergessen sollte man auch die vielleicht für den ein oder anderen iphone Besitzer nützliche Funktion ein paar Steine als Stütze anzubauen, um dann Videos zu schauen.

  • Dann doch lieber fischertechnik :-)

  • Yeah. Dann hab ich nun endlich n Grund mir den völlig überteuerten Star wars Lego stardestroyer zu holen. iPhone rein und Originale soundeffekte abspielen… Nee mal im ernst. Prinzipiell völliger Blödsinn, wie so vieles an Zubehör. Zu teuer zu unnütz. Aber leider geil! :)

  • Toilettenpapier3000

    Endlich kann ich die Esprit Arena mit richtigen Anzeigetafeln in Lego nachbauen xD

  • Hab ich schon vor 14 Tagen in meinem Örtlichen Media Markt für meine Freundin gekauft :)

  • Find die Idee Super, ich mag LEGO :) so kann man wenigstens auf der Rückseite mit dünnen Platten Figuren, Namen oder Bilder legen.

  • Wenn es Lego noch hinbekommt eine App nachzuliefern, mit der sich Legotechnikprodukte via lightning steuern lassen, dann tut sich da eine riesige Spielwiese auf.

  • Damit kann man sich alle möglichen Arten von Ständern basteln! Wow!

  • Und jetzt noch eine bessere Anbindung an Mindstorms yippi ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven