iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Beliebte Zeiten: Google Maps informiert über Stoßzeiten und Kundenstaus

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Auf den Spuren der am Wochenende aktualisierten Such-App, nutzt auch Googles Karten-Angebot die Dezembermitte zur Vorlage einer neuen Version. Ein Update, das euch gerade im vorweihnachtlichen Einkaufsstress noch mal zur Hand gehen könnte.

kadewe

So integriert Google Maps jetzt die neue Funktion „Beliebte Uhrzeiten“, die bei Kinos, Einkaufszentren und öffentlichen Gebäuden jetzt in den Ortsbeschreibungen eingesehen werden kann.

Die „popular times“ basieren auf der Auswertung der Google Maps-Nutzerdaten und zeigen die geschäftigsten Zeiten an den ausgewählten Locations an – häufig auch in einer nach Wochentagen gegliederten Übersicht.

Avoid long lines at the store by checking out how busy it is before you leave. For many businesses–from restaurants to shops to museums–you can scroll down on the business information page to find the days a place is most popular, and the busiest times on those days.

Die Integration der Store-Stoßzeiten gehört zu einer Reihe von zeitspezifischen Informationen in der Google Maps-Anwendung, die erst im Laufe der letzten Wochen in das kostenlose Angebot integriert wurden. So informiert die Karten-App inzwischen auch über den kurz bevorstehenden Ladenschluß und berücksichtigt Sonderöffnungszeiten wie etwa verkaufsoffene Sonntage.

App Icon
Google Maps Nav
Google Inc
Gratis
94.78MB

Montag, 14. Dez 2015, 10:55 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich arbeite in einem Museum in München. Habe da mal die beliebten Zeiten für das Museum nachgeschlagen und es deckt sich tatsächlich mit der Realität, wie ich aus Erfahrung bestätigen kann.

    Nicht schlecht.

  • …nicht weiter erwähnenswert, dass dieser Dienst in Österreich nicht funktioniert ;-)
    Wobei anscheinend plant Apple 2067 hierzulande den ersten Apple Store zu errichten ;-)

  • Was ist eigentlich aus dem angekündigten Update zur Erweiterung der Funktionalität der Offline-Karten geworden?

  • Also verstehe ich das richtig? Google Maps schaut sich einfach an, wie lange sich die Kunden in einem Kaufhaus aufhalten. Basierend auf GPS?

    • GPS wird eher selten für die regelmäßige Standort-Bestimmung benutzt ;)

      • Aber habe ich im Grunde recht? Nur eben nicht mit dem GPS? ;)

      • Basiert eher auf Anfragen und Suchen nah Routen.

        Man muss nicht genau wissen wo du bist um vorauszusagen wo du sein wirst.

      • Woher wissen die dann wie lange ich mich dort aufhalte?

      • Wenn Du Dich mit Deinem Android Handy in Signalreichweite der entsprechenden WLANs befindest, dann kann Google sehr genau Deine Position bestimmen. Ohne großen Stromverbrauch… Als Feature vom OS. Apple kann das natürlich auch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven