iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 313 Artikel
In Apple-Dokument erklärt

Bei Fehlfunktionen: So könnt ihr die iPhone-Mikrofone testen

16 Kommentare 16

Wenn euch das nächste mal jemand am Telefon sagt, „ich verstehe dich gerade total schlecht“, solltet ihr überprüfen, wie ihr das iPhone gerade in der Hand habt. Die von Apple unter der Überschrift „Wenn das Mikrofon an Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch nicht funktioniert“ veröffentlichten Hinweise sind etwas für den Hinterkopf. Unter anderem wird hier auch erklärt, wie man die einzelnen Mikrofone testen kann.

Iphone Mikrofone

Der Titel des Apple-Dokuments ist irreführend. Das iPhone hat nicht nur eines, sondern verfügt über (mindestens) drei Mikrofone. Zusätzlich zu dem unten neben dem Lightning-Anschluss angebrachten Hauptmikrofon sind auf der Vorder- und Rückseite des Geräts im oberen Bereich noch zwei weitere, kleinere Mikrofone platziert. Jedes dieser Mikrofone hat unterschiedliche Funktionen, daher kann es auch vorkommen, dass Audio-Probleme nur einzelne Anwendungen betreffen.

Iphone Mikrofon Unten

Das untere (bei neueren Geräten sind es auch zwei) Hauptmikrofon ist beim gewöhnlichen Telefonieren aktiv und wird auch von Anwendungen wie Sprachmemos genutzt. Die beiden oberen Mikrofone auf der Vorder- und Rückseite begleiten die Kameras bei Videoaufnahmen und finden dementsprechend auch bei Videotelefonaten Verwendung.

Hier kommen wir zu der eingangs erwähnten schlechten Sprachqualität. Apple macht darauf aufmerksam, dass ein Abdecken oder Blockieren des rückseitigen Mikrofons dazu führen kann, dass sich sich die Stimme für den Gesprächspartner zu leise anhört. Dies hängt mit der integrierten Geräuschunterdrückungsfunktion des iPhone zusammen.

Fehler in der Apple-Anleitung

Wenn ihr unseren Text mit dem deutschen Apple-Dokument vergleicht, werdet ihr euch womöglich an der Platzierung des Hauptmikrofons stören. Apple spricht hier nämlich von einem „Hauptmikrofon oben am iPhone“. Hier liegt allerdings ein – leider nicht unerheblicher – Übersetzungsfehler vor. Das englischsprachige Original verweist mit den Worten „the primary microphone on the bottom of your iPhone“ auf die Unterseite des Geräts.

Iphone Unteres Mikrofon Fehler Apple

Mittwoch, 27. Feb 2019, 12:56 Uhr — chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie kann EIN Lautsprecher stereo sein?

    • Der andere ist oben an der Frontkamera.

      • Und bei entsprechendem Quellmaterial spielen beide im Stereomodus? Ich habe da noch nie darauf geachtet, da der Abstand für einen hörbaren Stereobetrieb eigentlich zu gering ist.

      • Man hört den Unterschied sofort! Wenn man das iPhone quer hält und Musik hört oder hochkant, kann man den Unterschied deutlich hören.

      • Ich weiß nicht wie es beim X ist aber das XS hat den besten Sound den ich bisher bei einem Smartphone gehört habe. Einschließlich dem Stereoklang.

      • Nein, merkt man sogar sehr gut den Stereo Lautsprecher ab dem iPhone 7.

      • Das Stereo hört man sofort heraus, du kannst den Unterschied testen, indem du mal Musik abspielst und z.B. Die Hörermuschel zu hälst.

        Wer den Unterschied nicht hört von Stereo zu Mono (bis iPhone 6s und 6s plus), dem rate ich wirklich dringend mal zum HNO Arzt zu gehen (nicht als Beleidigung auffassen, es kann ja wirklich jemand probleme haben und bekommt es nicht mit).

      • Ihr habt recht. Man hört es auch sehr gut heraus, wenn man das iPhone horizontal um die eigene Achse hin und her dreht oder mit dem Balance-Regler spielt.
        Ich höre Musik immer über externe Lautsprecher oder Kopfhörer und habe daher nie darauf geachtet.
        Und ja, der Klang vom XS ist vergleichsweise gut.
        Und nein, ich muss nicht zum HNO-Arzt und bin auch nicht beleidigt. Danke für die Rückmeldungen!

  • Bei meinem IPhone X funktioniert beim Verwenden von Siri das untere Haupt Mikrofon nicht, man muss laut in eines der oberen sprechen, damit Siri einen Versteht. Hat das sonst noch jemand?

    • Klingt für mich nach lesen des Artikels nicht nach einem Fehler. Eh sei denn du hast es am Ohr.

      Wenn du es nur in der Hand hälst dann wird es bei Siri so sein, wie auch zB bei FaceTime. Also das obere Mikrofon ist aktiv.

  • Also beim Xs ist für Videotelefonate das untere Mikrofon neben der Lightning-Buchse verantwortlich. Wenn man das zuhält, hört der gegenüber nichts mehr. Etwas ungünstig, gefühlt war das früher anders.

  • Man sollte in dem Zusammenhang auch erwähnen, dass beim normalen telefonieren die „Nebenmikrofone“ dazu verwendet die Hintergrundgeräusche zu unterdrücken.
    Bedeutet das alles was alle Mikrofone hören können rausgefiltert wird und am Ende nur die Stimme übrig bleibt, die ins Hauptmikrofon gesprochen wird.
    Hält man das Gerät „falsch“ dann hören alle Mikrofone die Stimme und wird somit gefiltert, ergo schlecht zu verstehen.

  • „…solltet ihr überprüfen, wie ihr das iPhone gerade in der Hand habt“. Klingt ganz nach dem legendären „You’re holding it wrong“.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25313 Artikel in den vergangenen 4310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven