iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 629 Artikel

Für iMessage gibt es ein Extra-iPhone

Beeper: Multi-Messenger verbindet WhatsApp, iMessage, Telegram & Co.

80 Kommentare 80

Die für macOS, Windows, Linux‍ und iOS erhältliche Beeper-Anwendung erinnert an einfachere Zeiten, in denen Multi-Messenger nicht die Ausnahme, sondern die Regel waren.

Beeper 1500

Anstatt den eigenen Freundes und Familienkreis zur Nutzung eines gemeinsamen Messengers zu bekehren beziehungsweise selbst zwischen mehreren unterschiedlichen Messenger-Apps hin und her zu springen, setzten auch wir über Jahre hinweg auf Multi-Messenger-Lösungen wie etwa die Mac-Applikation Adium, die Google Talk, ICQ, IRC und weitere Dienste unter einer Oberfläche vereinte. Hier musste man sich dann nicht mehr merken, welche Freunde bei welchen Diensten waren, sondern antwortete allen aus der selben Anwendung heraus.

In Zeiten, in denen Telegram, WhatsApp, Instagram, Skype, Signal, iMessage und Co. in weitgehend geschlossenen Silos miteinander Konkurrieren, haben es interoperable Lösungen allerdings schwer zu existieren.

Hier will Beeper jetzt ansetzen. Die App verspricht fast alle Nachrichten-Dienste unter einer Oberfläche miteinander zu kombinieren und will euch so stets erreichbar halten – unabhängig davon welche Dienste im Freundes- und Bekanntenkreis gerade populär sind.

Beeper Large

Für iMessage gibt es ein Extra-iPhone

Interessant sind die Längen, die die Beeper-Macher dabei gewillt sind zu gehen. Um die iMessage-Integration zu realisieren, erhalten bei Beeper registrierte Nutzer ein altes iPhone, das sich ausschließlich um die Weiterleitung von iMessage-Nachrichten zu Beeper bzw. in die entgegengesetzte Richtung kümmert.

Alternativ lässt sich ein Mac als iMessage-Bridge einsetzen, dieser muss für die reibungslose Kommunikation jedoch durchgängig mit dem Internet verbunden und rund um die Uhr eingeschaltet sein.

Monatspauschale von $10

Dafür sorgen, dass Beeper langfristig existiert, soll die Monatsgebühr von $10, die die Macher von allen Anwendern verlangen. Der Beeper Messenger ist kompatibel mit Whatsapp, Facebook Messenger, iMessage, Android Messages (SMS), Telegram, Twitter, Slack, Hangouts, Instagram, Skype, IRC, Matrix, Discord und Signal.

Beeper-Chef und ehemaliger Pebble-Gründer Eric Migicovsky hat die Motivation für das Projekt und die Idee hinter der Monatsgebühr hier beschrieben:

Beeper is a paid service because I think it aligns interests between us and our users. We make a featureful and secure app, in exchange you pay us money. For those who prefer to self-host, you can run the entire Beeper backend stack on your own server. The vast majority of the code we’ve written for Beeper is open source on gitlab.com/nova. Our desktop client is closed source, but you can use Element (or any open source Matrix client) if you prefer.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jan 2021 um 14:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    80 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30629 Artikel in den vergangenen 5131 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven