iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 876 Artikel

Mond, Düne und Erde

Beats Fit Pro: Neue Farben als Sonderedition von Kim Kardashian

Artikel auf Mastodon teilen.
64 Kommentare 64

Mit den Beats Fit Pro Kim K Special Edition listet Apple eine neue Sonderedition der komplett kabellosen Ohrhörer. Die In-Ears werden unter der Apple-Marke Beats als Alternative zu den AirPods pro vertrieben und waren bislang in den Farben Schwarz, Weiß, Salbeigrau und Hellviolett verfügbar.

Beats Fit Pro K

Das „Kim K“ im Namen der neuen Ohrhörer-Edition steht für die TV-Persönlichkeit Kim Kardashian und erweitert die Ohrhörer um die an Hauttöne erinnernden Farbvarianten Mond, Düne und Erde.

Aktiv sein mit Stil – mit der Beats Fit Pro Kollektion von Kim Kardashian. Die komplett kabellosen In-Ear Kopfhörer mit innovativem Wingtip sind in drei neutralen Farbtönen erhältlich. Sie ergänzen jedes Outfit und bieten maximalen Komfort für jede Aktivität. Perfekte Passform – immer und überall.

Beats Fit Pro Kk Feature

Die neue Sonderedition soll sich von nächstem Dienstag an bestellen lassen und liegt preislich bei 229,95 Euro und damit auf einer Höhe mit der Standardversion der Beats Fit Pro. Hierzu muss man allerdings anmerken, dass die Ohrhörer bei anderen Anbietern bereits deutlich günstiger zu haben sind, Amazon nimmt beispielsweise aktuell nur 179,95 Euro.

Die Beats Fit Pro sind seit Jahresbeginn in Deutschland erhältlich und lassen sich grob mit den AirPods Pro vergleichen, legen allerdings eher einen Fokus auf aktive Anwender und das Tragen bei sportlichen Betätigungen. So sollen etwa die mitgelieferten Ohrbügel für sicheren Halt und die Möglichkeit zur komfortablen Nutzung bei unterschiedlichsten Tätigkeiten sorgen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Aug 2022 um 12:45 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hoffe die AirPods 4 werden was bunter ^^

    Die Farbe ist echt nett und bei einem Artikel den man täglich nutzt zahl ich auch gern paar Euro mehr

  • Sind sogar von KK handgefertigt, wie man auf dem Foto ahnen kann…

  • Kim K – Ein Hauptgrund diese hässlichen Stöpsel nicht zu kaufen!

  • Ich finde die Farben tatsächlich sehr ansprechend. Diese Erdtöne haben etwas. Mal sehen, wie sie in normalem Tageslicht aussehen. Apples Produktfotos entsprechen farblich oft nicht der Realität. Schon oft genug anhand von Apple Watch Armbändern gesehen.

  • Schön schön. Wie Omas Mieder in der Trentfarbe „Beige“.

  • Wer ist das??,,,was kann die?,,,ausser so aussehen wie Sie aussieht!

  • Guten Ohrhörer. Endlich mal welche die auch in meinen Ohren bleiben. Das Häkchen kann was. Kim K ist aus Prinzip abzulehnen. :D

  • @iFun: Bitte die Kommentare schließen. Was man hier weder lesen muss. Gebt diesen Leuten keinen Platz für ihren Hass.

    • Das hier muss man weder lesen, noch mögen. Und Hass sieht anders aus, siehe Telegram, Twitter, die Wut weißer minderbemittelter, frustrierter Männer.
      Das hier würde ich als „Gefrotzel“ bezeichnen.

      • Dein Gefrotzel kannst du dir 2022 hinschieben, wo keine Sonne scheint! Immer diese ewig gestrichen.

      • „ewig gestrichen“ – jetzt schon der Rechtschreibfehler des Monats! Danke dafür, musste sehr lachen!

      • +1
        Immer diese Weicheier

      • „Ewig gestrichen“ – Cancel Culture?

        Aber mal ernsthaft, wo steht hier in den Kommentaren auch nur ansatzweise Hassrede, Todeswünsche oder ernsthafte Ehrverletzungen?

        Das eine K. aus A. nicht jeden Geschmack trifft und sie eventuell künstliche Körperteile besitzt ist jetzt wirklich kein Grund um gesellschaftlichen Zerfall zu sehen.
        Da gibt es wie gesagt ganz andere Geister da draußen.

  • Ach das sollen Erdtöne sein? Dachte jetzt ernsthaft die sind ihr einfach nur in den Selbstbräuner gefallen…

  • Hoffentlich werden das Rohrkrepierer…..
    Allein schon wenn ich diesen Namen lesen muss.

  • Hier gibt es aber viel Hass. Ist ja schlimm. Es sollte wirklich ein Gesetz geben, dass niemanden das Recht einräumt, einen anderen Menschen für sein Aussehen zu kritisieren. Sind hier alle über 30 oder 40, dass ihr euch der Zeit nicht mehr anpassen wollt? Oder ist eseinfacg nur der Neid?

    • Das Problem ist iFun selbst, es sollte Klage eingereicht werden. Hier wird nämlich nichts dagegen getan, damit ungerechtfertigte Kommentare gar nicht erst entstehen. Nur klar identifizierte Personen sollten Kommentieren dürfen. Könnte man mit dem ePerso schon umsetzen.

    • Kritisiert hier jemand pauschal ältere Menschen unserer Gesellschaft?
      Alle in einen Topf? Dagegen sollte es doch Gesetze geben. Schlimm diese Welt.

    • @Hubert:
      Du glaubst tatsächlich an die Political Correctness? Die ist doch selbst das Verlogenste überhaupt…

      Wer so viel Unfug die K’s von sich gibt, wenn der Tag lang ist, muss damit rechnen, Gegenwind zu ernten…

      Und gegen Rentner hat hier niemand was gesagt, höchstens verglichen, dass diese Stöpsel aussehen, wie hautfarbene Hörgeräte…

      Entspann dich mal

      • Ist schon wirklich seltsam wie ein ganz normales Marketing Produkt die Leute hier auf die Palme bringt und sich gegenseitig angeäzt wird. HalloLeute! es sind nur Kopfhörer die von einer bekannten Person in ihr Marketing Geschäftsmodell aufgenommen wurden!
        Entspannt Euch mal wieder und bleibt sachlich!

    • Wo ist denn hier Hass?
      Und Kritik hat man zu ertragen.
      Eine sache die generation Twitter leider nicht kann

  • Oh ja… durchfallbraun. Oder sanitätshaus-beige. Hat auch was von Hörakustik…

  • Die ‚Hass‘-Vorwürfe Einzelner kann ich zu gut nachvollziehen. Die Kommentare zeugen von einer WUP-Kommentatorenschafft (Weiß und privilegiert)
    Dass die Farben nicht unbedingt für unseren Markt gemacht sind, sondern vielleicht ein POC-Menschen (People of color) ansprechen soll, scheint da fernab zu liegen, selbst beim Verfasser des Artikels. Natürlich wäre es seltsam dies explizit in der Warenbeschreibung zu benennen, da man so andere Kundschaft nicht anspricht.

    Dass das Werbedesign der Bücher ohne Titel dann noch aus Political Correctness wohl so gewählt wird (literacy ja, aber bloß keine Diskussion über Inhalte), scheint auch keine Idee zu sein.

    naja.

    • wow…. du siehst echt Geister!
      Meine Freunde, die POC sind, haben alle weiße Stöpsel im Ohr und es ist ihnen herzlich egal…

      Hier wird niemand aufgrund seiner Hautfarbe diskriminiert, oder übervorteilt.
      Man kann es aber auch echt übertreiben!

      :-)))))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37876 Artikel in den vergangenen 6163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven