iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 876 Artikel

Austausch hilft zum Teil

Beats Fit Pro: Anwender klagen über störendes Rauschen

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Die seit drei Wochen in Deutschland erhältlichen Apple-Ohrhörer Beats Fit Pro sorgen nicht bei allen Käufern für Begeisterung. So finden sich zahlreiche Klagen über Störgeräusche und Rauschen bei Verwendung der Ohrhörer.

Beats Fit Pro Mit Iphone

Mit Blick auf die vorliegenden Fehlerberichte scheint es sich hier allerdings um zwei unterschiedliche Ursachen zu handeln. Zunächst einmal hatte Apple schon beim Verkaufsstart der Ohrhörer in den USA grundsätzlich ein Problem, bei dem die Beats Fit Pro teilweise mit einem Defekt in einem der beiden Hörer ausgeliefert wurde. Auch in Deutschland berichten nun vereinzelt Kunden davon, dass einer der beiden Ohrhörer teils mehr und teils weniger deutlich hörbar rauscht. Hier sollte der Kontakt mit dem Beats-Support und ein Austausch der Hörer Abhilfe schaffen.

Transparenzmodus schlechter als bei den AirPods?

Bei dem zweiten geschilderten Problem gestaltet sich der Sachverhalt schwieriger. So wird über einen unverhältnismäßig hohen Rauschpegel im Transparenzmodus berichtet. Dazu ist allerdings generell zu sagen, dass auch andere Ohrhörer wie etwa die AirPods in diesem Modus dazu neigen, Fremdgeräusche zu verstärken, was auch zu einem erhöhten Rauscheffekt führen kann.

Unabhängig davon ist natürlich auch hier ein Problem mit dem Gerät selbst nicht auszuschließen – insbesondere wenn der Effekt als unnatürlich stark empfunden wird. Es kann somit keinesfalls schaden, wenn man sich diesbezüglich mit dem Beats-Support in Verbindung setzt. Ein Austausch ist hier allerdings keine Garantie für Besserung, so schreibt uns ein Leser, dass er bereits sein drittes Paar erhalten hat, das starke Rauschen im Transparenzmodus aber dennoch weiterhin zu vernehmen ist.

Beats Fit Pro Weiss

Die Beats Fit Pro präsentieren sich als optisch interessante und auch farblich vielseitigere Alternative zu den AirPods. Dank der mitgelieferten Ohrbügel versprechen die Hörer auch bei intensiveren sportlichen Aktivitäten sicheren Halt. Bei dem von Apple abgerufenen Premiumpreis von 229 Euro sollte man allerdings auch einwandfreie akustische Eigenschaften erwarten dürfen.

Produkthinweis
Beats Fit Pro – Komplett kabellose In-Ear Kopfhörer – Aktives Noise-Cancelling, Kompatibel mit Apple & Android,... 159,00 EUR 249,95 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Feb 2022 um 08:38 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich kann nichts negatives dazu sagen, ich habe sie seit zwei Wochen und bin sehr zufrieden mit den Teilen.

  • marius müller westerwelle

    Wenn sie wenigstens noch die gummihalterung der AirPods Pro da rein gebaut hätten wäre es ja ne Überlegung wert. Aber diese Lösung die jeder 5€ Kopfhörer hat ist leider echt nix fürs längere tragen (zumindest bei mir)… gut dass mich das schon vom Wechsel abgehalten hat, mehr Probleme als die AirPods möchte ich ungern haben (und die Klackern und Rauschen ja schon)

      • marius müller westerwelle

        Also die Qualität von dem Programm lässt dann halt echt zu wünschen übrig.

      • Nee er meinte es gibt dafür ein Austauschprogramm direkt von Apple. Und bei mir hat das gut funktioniert. Seitdem kein knacken und Rauschen mehr.

      • marius müller westerwelle

        Ich weiß was er meinte, habe mittlerweile das 4. paar und habe es jetzt aufgegeben, ich werde am Ende der Apple Care Zeit noch mal nen Austausch machen und das war’s dann.

  • Hören die sich eigentlich gleich an wie die Beats Studio Buds?

    Die hatte ich nämlich im direkten Hörvergleich zu meinen bisherigen Sennheiser Momentum True Wireless hier und da muß ich ganz klar sagen, daß die Sennheiser vom Klang her einfach eine ganz andere Klasse sind als die Beats. Die Beats hören sich einfach nicht gut an, richtig flau klingen die, bei den Sennheiser hat man das Gefühl man würde direkt vor der Bühne stehen.
    Daher sind die umgehend zurückgegangen.

    Ich habe für Chancengleichheit natürlich beide mit Schaumstofftips benutzt, da damit der Klang einfach besser ist, da der Sitz im Ohr einfach stimmt.

  • Hab die neuen Liberty Pro 3 von Soundcore/Anker und bin mehr als zufrieden. Und das für mehr als 100€ weniger…

  • Ja. Der Transparenzmodus rauscht ohne Wiedergabe wirklich. Und beim anziehen teils stark, aber oft bringt es was, erst in ANC zu wechseln und wieder zurück, dann ist das rauschen weniger.
    Der Transparenzmodus ist bei weitem auch klanglich nicht so überzeugend wie bei meinem damaligen Test der Pro’s (und auch kein Vergleich zu meinen Max), ABER da die Pro’s bei mir null sitzen und ich vom Sitz und Klang und ANC mit den Beats wirklich zufrieden bin, kann ich mit diesem Rauschen leben!

  • Ich habe mir die Beats zum Verkaufsstart in Amerika gekauft und daher schon eine ganze Zeit im Einsatz. Meine Schwester und eine Kollegin nutzen sie inzwischen ebenfalls. Vorher habe ich die Pro’s im Einsatz gehabt und die Max habe ich ebenfalls. Ich stelle keine Nachteile in Bezug auf Störgeräusche zu den anderen beiden fest. Sie halten super im Ohr und haben einen tollen Klang. Sowohl für Musik wie auch für Hörbücher. Ich würde derzeit zu keinem anderen In-Ear wechseln.

  • Rauschen hatte ich auch nicht. Aber jetzt mal im ernst: der Klang ist Bescheiden. Zwar schöner warmer Bass, aber der Mitteltonbereich ist echt schlecht. Das kann man echt nicht überhören. Wirklich keine Ahnung wie man darauf kommt, dass die Teile gut klingen.

  • Kann ich nicht bestätigen. Ich bin aber vom ANC maßlos enttäuscht, da ich die Vorstellung hatte, damit würde aus Lärm Stille.

  • Mir passen die Teile nicht wirklich gut. Deshalb war auch nicht viel mit ANC. Nach kurzem Test habe ich sie wieder zurück geschickt.
    Allerdings muss ich auch sagen, dass mir die Air Pods Pro auch nicht passen. Liegt wahrscheinlich an meinen Ohren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37876 Artikel in den vergangenen 6163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven