iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 393 Artikel

Battery Pack statt Smart Battery Case

„Battery Pack“: Kündigt iOS 14.5 einen neuen MagSafe-Akku an?

53 Kommentare 53

Die am Dienstagabend freigegebene, zweite Vorabversion von iOS 14.5 scheint die baldige Verfügbarkeit eines neuen Lade-Accessoires anzukündigen. Dies legen zumindest Textbausteine nahe, die bei einer genaueren Auswertung des Test-Betriebssystem ans Tageslicht befördert wurden.

Battery Pack Magsafe

Ein Konzept von Antonio Adrian Chavez

So führen die Info-Texte, die offenbar für die Anzeige in Hinweis-Meldungen oder zugehörigen System-Einstellungen bestimmt sind, hier sowohl einen neuen „mobilen Lademodus“ als auch ein bislang unveröffentlichtes „Battery Pack“ an, das Apple schon im kommenden Monat in den Markt einführen könnte.

Magnetischer Smart Battery Case-Nachfolger

Wahrscheinlich dürfte dabei die Präsentation eines Nachfolgers des von Apple angebotenen Smart Battery Case sein. Dieses ist bei Apple nur für ältere iPhone-Modelle wir das iPhone 11, das iPhone XR, das iPhone XS sowie das iPhone 7 erhältlich und ist mit Preisen zwischen 119 und 149 Euro ausgezeichnet.

Battery Pack

Die Info-Texte: Von @SteveMoser ausgegraben

Mit Blick auf den im neuen iPhone 12 verbauten MagSafe-Standard ist davon auszugehen, dass das neue „Battery Pack“ magnetisch auf der iPhone-Rückseite haften wird und (zumindest optional) auf die induktive Übertragung des Ladestrom setzen dürfte.

Neue Hardware im März

In Apples Info-Text heißt es diesbezüglich: „Um die Ladeeffizienz zu verbessern und die verfügbare Akkulaufzeit zu maximieren, hält das Battery Pack dein Telefon bei etwa 90 % geladen.“

Erst am Wochenende waren Gerüchte laut geworden, Apple würde das erste Hardware-Event in diesem Jahr im März abhalten. Erwartet werden hier teils überfällige Neuheiten wie der Nachfolger des Apple TV 4K, sowie das neue das iPad Pro oder die schon länger in der Gerüchteküche warmgehaltenen AirTags. Im vergangenen Jahr lieferte Apple im März ein überarbeitetes MacBook Air und ein neues iPad Pro aus.

Header-Bild: Sam Kohl

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Feb 2021 um 08:09 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Ja mega – Da macht MagSafe echt Sinn. Akkupack dran und laden. Goil

  • Warum packen die nicht gleich ne Autobatterie ans iPhone. Was für ein dicker Brocken und hässlich.

    • …weil das Bild auch von Apple ist und genau so kommt!
      Herrje mal wieder schnell geschrieben ohne Nachzudenken…

    • Herr Kaffeetrinken

      Ist immerhin besser als eine magnetische Kabeltrommel. :-)

    • Dein Tellerrand ist sehr hoch. Leute, die zum Beispiel mehrere Tage auf Wandertour sind etc. ist so etwas egal. Tagsüber das iPhone handlich wie gewohnt und am Abend im Zelt in einer Hand mit dickem Akku dran. Es gibt zahlreiche Alternativen und Lösungen und das ist dann wohl eine Neue. Einfach mal nicht die eigene Meinung als Maßstab nehmen.

      • Danke @Peter

      • Menschen die Touren über mehrere Tage machen, nehmen genau so ein Ding NICHT mit. :)
        Da ist jedes Gramm zu viel, einfach jedes Gramm zu viel.
        Die nehmen dann eher z.B. Powerbanks mit Solarpanel, womit auch mehrere Geräte wie Kopflampen etc. geladen werden können.
        Das nur so, damit der Tellerrand noch weiter nach unten kann. :)

      • @muspi.merol
        Bist aber aus meinem Kontext. Ich schrieb eine weiter Lösung. Also wir machen oft eine Tour über Nacht. Also zwei Tage. Da haben wir und andere auch eine Powerbank, ohne Solar. Lies auch mal die Kommentare unter den Artikeln zu den Powerbanks mit Solar. Durchweg negativ. Jedes Gramm? Eine Weisheit die auch nur theoretisch stimmt. Wir sind keine Extremkletterer etc. Bei unserer letzten Wanderung hatte eine iPhone mit dem Apple Ansteckskku. Alle hier -ihhh- aber die gute ist super durch zwei Tage gekommen. Ohne Laden.

    • Naja, die Akkucases waren/sind eh immer hässlich. Da wundert es mich nicht das nun so ein Akkupack, welches via den MagSafe dran kommt, auch keine Schönheit ist.

  • Ich tippe auf 229€ fürs Battery Pack!
    AWESOME!!!

  • Ich lade nen Akku um dann damit nen anderen Akku berührungslos zu laden. Der Wirkungsgrad muss gigantisch sein.

    • Herr Kaffeetrinken

      Diese abgefahren Teile nennen sich Powerbanks und die gibt es schon seit Jahren. Mit MagSafe kann man mit bis zu 15 Watt laden. Der Wirkungsgrad ist also derselbe wie beim Laden über MagSafe am Kabel….nur ohne Kabel

      • Nein. Einfach nur nein.

      • Du solltest mehr Kaffee trinken. Beim Magsafe-Ladegerät ist es irrelevant, wie der Wirkungsgrad ist: Es hängt am Stromnetz. Bei nem mobilen (!) Akku nicht, da ist der Wirkungsgrad wichtig. Du willst ja nicht mehr Akku mitnehmen, als nötig…

    • Ja total super das Ding. Was würde Mobil schon ein Kabel bringen, dass fest sitzt und nicht wegrutschen kann in der Tasche oder im Rucksack. Wenn das Teil so gut wie die Geldbörse hält steht dem ganzen ja nichts im Weg!

  • Wahrscheinlich ist der „magnetische“ Apple-Zusatz-Akku ein Schnäppchen für 199,-bis 249,- Euro.

  • Diese Akkus gibt es ja schon in diversen Varianten und Farben von Drittanbietern ( 30 Euro), finde sie sehr praktisch

      • @Kalle: Schau mal bei eBay oder AliExpress.
        Bei letzteren gibts die schon seit der Einführung des 12ers.
        Mal wieder ein Beweis dafür das sich Apple auch gerne mal bei anderen – nennen wir es Inspirationen -holt.

    • Bisher sahen die alle nach billigstem China Ramsch aus. Bei Akkus bin ich da etwas vorsichtiger. Ich warte auf so etwas von einem ansatzweise vertrauenswürdigen Anbieter. Aber das Teil von Apple wird wohl nicht weniger als 99€ kosten.

      • …und sieht auch sch… aus.

        Das macht aus einem iPhone den Glöckner von Notre Dame.

        Aber der Vorgänger war ja auch ähnlich hässlich, ist aber immerhin nicht abgefallen, wenn man ihn in eine zu kleine Tasche quetschen musste.

        Einen Wechselakku für das Handy könnte Apple mal erfinden und dann als one more thing vorstellen.
        Ach nein, dann würden die Leute nicht mehr so schnell ihre Handies wegwerfen.

    • mal bei Amazon gucken, da habe ich zwei unterschiedliche gekauft

  • Wow gleich mit Defibrillator wenn das iPhone in der Brusttasche getragen wird von Menschen mit Herzschrittmachern…… echt innovativ!

  • Vermutlich wird der Akku nur magnetisch gehalten und kann mittels eines Lightning Adapters (extra zu erwerben für 24,95€) dann das IPhone laden…….

  • Für mich ist das eventuell DIE Lösung. Ich bin vorgestern vom 12 pro auf das Mini, weil ich den Formfaktor einfach super finde. Ich habe nur Bauchschmerzen was den Akku angeht. Da ich auch die wallet benutze, würde ich Dänin Betracht ziehen.

    • Brauchst du nicht. Der Hate gegen den Akku vom Mini kommt von Leuten, die es nicht haben. Alle, die ein Mini besitzen, sind super zufrieden und haben auch keine Akkuprobleme, inkl mir. Mein Mini hält genauso lang wie mein 11er zuvor. Kein Unterschied feststellbar.

      • Ich hoffe, es wird nicht das letzte Mini-iPhone bleiben. Will mein 11 Pro jetzt noch nicht ersetzen, aber im Herbst wäre es dann so weit und ich träume von einem 12s Mini Pro(!).
        Endlich wieder ein Gerät das man auch ohne Cover problemlos und sicher halten und bedienen kann.

  • Anker hat es auch auf der CES angekündigt. Denke mal das dieser Preistechnisch attraktiver sein wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29393 Artikel in den vergangenen 4931 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven