iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 092 Artikel

Warnung ab 50% Belegung

Update: DB-Navigator jetzt mit neuer Auslastungsanzeige

42 Kommentare 42

Update vom 28. Mai: Die Bahn hat die Funktion mit der neu verfügbaren Version 20.04.09 des DB Navigator nun integriert.

Original-Eintrag vom 26. Mai: Die Deutsche Bahn wird ihre offizielle iPhone-App, den DB Navigator, zukünftig um eine neue Auslastungsanzeige erweitern, die Fahrgäste vor vollen Zügen warnen soll.

Auslastung Bahn Navigator

Neue Auslastungsanzeige: Fortan mit Echtzeit-Informationen

Dargestellt wird die Auslastung durch entsprechende Icons, die je nach Intensität der Auslastung in verschiedenen Farben dargestellt werden. Laut Bahn sollen diese bei einer „sehr hohen“ oder „außergewöhnlich hohen“ Auslastung bereits in der Verbindungsübersicht angezeigt werden. Der Hinweis auf eine geringe Auslastung erscheint hingegen nur in den Verbindungsdetails.

„Mit der neuen Auslastungsanzeige sehen Sie künftig vor Ihrer Reise, wie ausgelastet der ICE, IC- oder EC-Zug ist. So haben Sie die Möglichkeit rechtzeitig eine Sitzplatzreservierung hinzuzubuchen. Flexpreis-Ticket könnten Sie außerdem auf eine andere Verbindung ausweichen.“

Die Auslastung wird in vier verschiedene Stufen eingeteilt, die die Bahn folgendermaßen definiert:

  • Stufe 1: Geringe bis mittlere Auslastung erwartet
    In diesem Zug sollten ausreichend freie Sitzplätze zur Verfügung stehen.
  • Stufe 2: Hohe Auslastung erwartet
    Der Zug wird voraussichtlich auf einigen Streckenabschnitten voll sein, es gibt aber noch freie Sitzplätze. Wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung.
  • Stufe 3: Besetzung von mehr als der Hälfte der Sitzplätze erwartet
    Der Zug wird voraussichtlich auf einigen Streckenabschnitten sehr voll sein, mehr als die Hälfte der Sitzplätze werden besetzt sein.
  • Stufe 4: Außergewöhnlich hohe Auslastung erwartet
    Es droht eine Überfüllung des Zuges auf einigen Streckenabschnitten, viele Fahrgäste müssen stehen. Eine Ticketbuchung und eine Sitzplatzreservierung sind deshalb nicht mehr möglich. Wir empfehlen Ihnen, falls Sie noch kein Ticket für diese Zugverbindung gekauft haben und es Ihnen möglich ist, eine andere Verbindung zu nutzen.

Die erweiterte Auslastungsanzeige soll nach Angaben einer Bahn-Sprecherin noch in dieser Woche kommen und wird die bereits integrierte Anzeige aufwerten.

Neu ist vor allem, dass die Anzeige und die Texte nun an die aktuelle Situation angepasst werden. Zudem sind die orangenen Figuren bereits ab einer Auslastung von 50% zu sehen. Ist ein Zug sehr stark ausgelastet, erscheinen die Figuren in Rot und der Ticketverkauf kann ausgesetzt werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Mai 2020 um 12:30 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    42 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30092 Artikel in den vergangenen 5045 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven