iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Live-TV und Status-Abfragen

AVM überarbeitet MyFritz!App und Fritz!App TV

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Die Berliner Netzwerk-Ausstatter von AVM haben ihre iOS-Anwendungen MyFritz!App und Fritz!App TV in neuen Versionen zum Download bereitgestellt – die erst kürzlich runderneuerte FRITZ!App WLAN steht hingegen nach wie vor nur für Android-Nutzer zum Download zur Verfügung.

Fritz Tv

In beiden Gratis-Downloads des Unternehmens zeigt AVM jetzt überarbeitete Datenschutz-Erklärungen an und MyFritz!App und berücksichtigt erstmals auch das große Display des iPhone X.

So gestattet die Fritz!App TV, die den TV-Live-Stream von verbundenen Kabel-Routern und Kabel-Repeatern anzeigen kann, nun die Vollbilddarstellung auf dem neuesten iPhone.

Die MyFRITZ!App ermöglicht Ihnen zuhause und unterwegs mit Ihrem Smartphone oder Tablet jederzeit den komfortablen Zugriff auf Anrufliste und Sprachnachrichten Ihrer FRITZ!Box. An der FRITZ!Box angeschlossene USB-Speicher können ebenso einfach auch mobil erreicht werden. Und selbst Smart-Home-Geräte wie FRITZ!DECT 200 oder FRITZ!Powerline 546E lassen sich mit der App steuern. So einfach und sicher kann Flexibilität sein!

Laden im App Store
FRITZ!App TV
FRITZ!App TV
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
MyFRITZ!App
MyFRITZ!App
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 28. Jun 2018, 13:43 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aber leider ist die fritz fon app immer noch unterirdisch. Keine iphone x Anpassung???

  • Ich warte sehnsüchtig auf das CallKit Update für die Fon App von AVM?

  • SuperToaster888

    Dennoch ist die iOS-Version der MyFRITZ! App weit hinter der Android-Version. Das größte Argument von AVM ist immer, dass sich eine VPN-Verbindung auf iOS nicht durch eine App einrichten lässt. Allerdings können das alle anderen; die Connect App zum Beispiel. Bei AVM ist schon seit einer gefühlten Ewigkeit die MyFRITZ! 2 App „in Arbeit“. Da bringt einen auch die Anpassung an den Bildschirm des X nicht viel weiter…

  • Die TV App sollten sie lieber fürs Apple TV bereitstellen. Das ist sinnvoller!

  • Also die MyFritz als App zu bezeichnen ist beschämend und beleidigend für alle anderen Apps!

    Linksammlung wäre zutreffender, da man bei den meisten Sachen zu Safari weitergeleitet wird …

    • AVM ist ganz schrecklich. Bei der MyFRITZ!App immer noch für die Heizungen die + und – Taste so klein, dass eine Bedienung unmöglich ist. Ständig bricht die Verbindung der DECT 301 ab und mit der Dect 300 gab es NIE Probleme. Antwort von AVM, vielleicht ist die Reichweite zur Box nicht gut, stellen Sie diese einmal woanders hin. Wie Bitte, die Dect 300 hatte keine Probleme, die Dect 301 sogar schon im Nebenzimmer, hat sogar oft Abbrüche, also sind die Dect 301 für mich mit schlechter Dect Verbindung und wohl billig Bauteile. Statt ständig Push zu senden, Verbindung unterbrochen, sollte man auch eine Push erhalten, wenn die Verbindung wieder steht, oder die Heizkörper sich auch wirklich ein oder ausgeschaltet haben. Des weiteren könnte man mal langsam in die FritzBox die Funktion, “ Ansage vor Melden “ implementieren. Aber was soll man von AVM erwarten, bekommen ja nicht mal in der MyFRITZ!App die Button für + und – größer oder einen Schieberegler hin.

  • Die FritzApp WLAN gibt’s ja bereits für iOS-Betatester unter TestFlight.

    • Allerdings sind die Funktionen der iOS Version im Vergleich zur Android Version doch sehr begrenzt. Man sollte also nicht zuviel erwarten wenn die FritzWLAN App für iOS endlich für alle erscheint. Warum AVM iOS so vernachlässigt ist mir echt ein Rätsel. Der Support erwähnt ja immer die eingeschränkten Möglichkeiten unter iOS. Aber im gleichen Atemzug schaffen sie es nicht, Schnittstellen wie CallKit zu integrieren. Deshalb wirkt die Argumentation sehr an den Haaren herbeigezogen. Es muss also noch einen anderen Grund dafür geben.

  • Funktioniert das nur mit einem Fritz Repeater DVB-T?
    Meine 7590 hat die Funktion und über den Browser kann ich sie problemlos nutzen. Die App findet jedoch keinen Empfänger. Muss man was besonderes einstellen?

    • Finde ich auch sehr seltsam. In der App ist ganz klar von Telekom IPTV die Rede. Meine App findet auch keine Sender.
      Wer weiß zufällig woran das liegt?

      • Wo steht in der App was von iptv? Es wird lediglich das dvbc Signal in ein Stream umgewandelt durch den repeater oder Kabelbox und verteilt das dann im Heimnetzwerk wie Netflix und co. das hat absolut nichts mit dem eigentlichen iptv im Sinne von Telekom EntertainTV zu tun. Das ist ein ganz anderes Format

      • So steht es auf der Hilfe Seite von AVM zu diesem Thema!
        Es müsste mit aktuellen FritzBoxen eigentlich möglich sein die TV App zu nutzen ohne (!) einen Repeater mit DVB-T Modul. …tut es aber nicht.

      • @Peeta83:
        Ähm, in der App gibt es genau einen Screen (Außer den Info-Teil) und darauf ist genau ein Text vorhanden. Und man glaubt es kaum, genau da drin werden drei unterschiedliche Empfangswege – inkl. Telekom und Vodafone IPTV – angesprochen.

    • Nur mal so der Repeater hat DVB-C (Kabel Deutschland / Vodafone / Unity Media)

      Kein DVB-T (was tot ist) und auch kein bezahltes DVB-T2!

      Sat Kunden, also DVB-S2 gucken auch in die Röhre.

  • AVM ist ganz schrecklich. Bei der MyFRITZ!App immer noch für die Heizungen die + und – Taste so klein, dass eine Bedienung unmöglich ist. Ständig bricht die Verbindung der DECT 301 ab und mit der Dect 300 gab es NIE Probleme. Antwort von AVM, vielleicht ist die Reichweite zur Box nicht gut, stellen Sie diese einmal woanders hin. Wie Bitte, die Dect 300 hatte keine Probleme, die Dect 301 sogar schon im Nebenzimmer, hat sogar oft Abbrüche, also sind die Dect 301 für mich mit schlechter Dect Verbindung und wohl billig Bauteile. Statt ständig Push zu senden, Verbindung unterbrochen, sollte man auch eine Push erhalten, wenn die Verbindung wieder steht, oder die Heizkörper sich auch wirklich ein oder ausgeschaltet haben. Des weiteren könnte man mal langsam in die FritzBox die Funktion, “ Ansage vor Melden “ implementieren. Aber was soll man von AVM erwarten, bekommen ja nicht mal in der MyFRITZ!App die Button für + und – größer oder einen Schieberegler hin.

  • Gibts schon Neuigkeiten zum Releasetag von Fritz OS 7? :)

  • Offensichtlich haben Sie aber das ganze Haus voll AVM Produkten. Warum nutzen Sie nicht alternativen wenn AVM Ihrer Meinung nach so schlecht ist? Nicht meckern, sondern entsprechend konsequent sein.

  • Californiasun86

    Also bei mir im App-Store gibt’s oder gab es kein Update der Fritz! App, sondern lediglich von Fritz! TV.
    Das ist zwar toll mit iPhone X Displayunterstützung, aber warum sind keine HD Programme abrufbar?

    Und wo ist das Update von Fritz! App wovon iFun redet? Da nervt es mich nämlich brutal das es immer noch nicht das iPhone X Display unterstützt.

  • Californiasun86

    Ich auch. Und vor allem endlich Mal iPhone X Unterstützung

  • Oh man! Wieder Design aus der Hölle. Wann wird der Manger pensioniert der das schön findet?

  • Leider scheint AVM immer noch keinen Wert auf iOS zu legen. Die Apps sind wirklich lieblos und nicht durchdacht. Die Aufteilung in mehrere Apps verstehe ich nicht Fon-App und MyFritz unterstützen beide den AB aber mit verschiedenen Möglichkeiten, wieso?
    Und wieso sind die rudimentären Smarthome Funktionen nicht einfach zusammen mit in der Fon-App?
    Und vom Design spreche ich jetzt mal nicht…

  • FritzTV hat immer noch keinen Support für HD-Sender und immer noch kein Deinterlacing. So ist das einfach unterirdisch. Mit VLC klappt beides, dafür ist da die Bedienung furchtbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4125 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven