iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 372 Artikel
Mit Darkmode und Detailverbesserungen

Ausgesprochene App-Empfehlung: „DLF Nachrichten“ aktualisiert

24 Kommentare 24

Auf dem iPhone zählen wir bereits seit dem Debüt der DLF-Applikation im Mai 2017 zu den ausgesprochenen Fans des vom Deutschlandfunk angebotenen Nachrichtenüberblicks und haben erst kürzlich auch eine Lanze für das Online-Angebot gebrochen.

Nach einer längeren Durststrecke ohne hat der Deutschlandfunk jetzt seinen kostenfrei verfügbaren iOS-Download (das Angebot wird durch euren Rundfunkbeitrag finanziert) aktualisiert und bietet die ballastfreie iPhone-Anwendung nun auch mit einem Dunkelmodus an.

Dlf Nachrichten

Zudem wurde die Listenansicht überarbeitet, um prominent platzierte Teilen-Knöpfe ergänzt und um die Möglichkeit die Schriftgröße nun in der ganzen App anpassen zu können – ansonsten behält die App ihren schlanken Auftritt bei und konzentriert sich hauptsächlich auf Verbesserungen unter der Haube.

Die DLF Nachrichten-App bietet den Zugriff auf den Audio-Mitschnitt der jeweils letzten Hauptnachrichten, den Deutschlandfunk-Livestream sowie einen textbasierten Nachrichtenüberblick. Hier lassen sich die Bilder in den App-Einstellungen komplett deaktivieren, was uns zu Fans macht.

Ihr habt die App bereits bezahlt

Abgesehen vom angenehmen Luxus der Radiostation, im Schlagzeilen-Angebot komplett auf Werbebanner verzichten zu können, machen die DLF Nachrichten auch einen großen Bogen um die üblichen „Ein Kessel Buntes“-Schlagzeilen, die sich auf den Seiten fast aller seriösen Nachrichtenportal aufspüren lassen und mit Bestenlisten, witzigen Videos und kuriosen Netzfundstücken nerven.

Frei von Clickbait, hält sich die DLF-Anwendung zudem angenehm zurück, wenn es um das Ausschlachten spektakulärer News geht. Sobald die Fakten präsentiert sind, hören die Artikel auf.

Dlf Nachrichten

Die App bleibt auch in Version 1.5 weiter eine ausgesprochene Empfehlung, die mit unaufgeregter Berichterstattung punktet, Eilmeldungen bei Bedarf per Push-Nachricht zustellt und Nachrichten in Reinform anbietet.

In Debatten zum Rundfunk­beitrag verweisen wir daher auch gerne den Deutschlandfunk. Immer dann, wenn sich (zurecht) darüber aufgeregt wird, ob mit diesem auch die x-te Promi-Rate-Show im ZDF-Vorabendprogramm finanziert werden muss, kann man auch die Position vertreten, dass sich die Abgabe allein schon für das Angebot des Deutschlandfunks lohnt. Der Rest ist dann Beiwerk, das gefallen kann, aber nicht muss.

In diesem Sinne: Greift zu, ihr habt die App bereits bezahlt.

Laden im App Store
‎Dlf Nachrichten
‎Dlf Nachrichten
Entwickler: Deutschlandradio
Preis: Kostenlos
Laden

Freitag, 04. Sep 2020, 7:19 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin komplett Eurer Meinung. Darüber hinaus: -> Sehr gut geschrieben.

  • Ich höre morgens immer den Nachrichten-Podcast bei Spotify, sehr informativ und sachlich.

  • Ich nutze DLF schon lange und finde das neue Layout frischer. Aber auf eure Empfehlung hin hab ich die App eben geöffnet. Leider wurde meine laufende Playlist auf Apple Music beim Start von DLF sofort unterbrochen !!! Das geht leider gar nicht. Ich will mich nicht zwischen Musik hören und Nachrichten LESEN entscheiden müssen.

    • Diese Unsitte haben leider viele Apps, die (auch) Streamen können. Du kannst die Musikwiedergabe aber im Kontrollzentrum fortsetzen.

      • Californiasun86

        Ja aber will nicht beim lesen einige Artikel verschiedener Apps oder Webseiten wie ein Bekloppter ständig über das Kontrollzentrum die Musik immer wieder anstoßen. Wobei oft der letzte Sender von einer Radio _App eh meist nicht mehr drin ist.
        Kann Apple das nicht anders lösen?
        Passiert hier beim lesen der Nachrichten in ifun auch sehr oft, wenn unten die falsche Werbung eingeblendet wird.

  • Gurkenwässerchen

    Kurz, klar, sachlich.
    Überraschend gut.
    Wunsch: Navigation per Wischgeste (wie bei Twitter) und Querformat (oder kann das irgendwo eingestellt werden?)

  • Gute App. Leider ohne iPad-Unterstützung (Größe/Ausrichtung).

  • Da sieht man, dass beim ÖR auch mit wesentlich weniger Geld gute Leistungen erbracht werden könnten, wenn man nur wollte.

    Der DLF bekommt ja nur einen winzigen Bruchteil von den Gebühren.

  • „Prominent“ angelegte Teilenfunktion, schön ausgedrückt! Ja, prominent ist sie, aber schön ist was anderes…. naja! Ich finde, einige – nicht diese ! – Apps werden echt verschlimmbessert, echt schlimm. Funktionen technischer Art ok, die kann man immer nachbessern, aber Designtechnisch kann man es auch einfach mal lassen… (zb. Amazon )…

  • Ich finde die Nachrichten inhaltlich auch super, aber wer einen Blick auf die neuesten Bewertungen im Store wirft, findet den einzigen großen Nervfaktor: Das sich wiederholende „Refreshen“ des Screens mit Hochscrollen in der Übersichtsseite.

  • Meine allerliebstes LIEBLINGSAPP! Danke für dieses Update!
    Ich war vor einigen Monaten mit dem Support in Kontakt, welcher die Weiterentwicklung als generell ungewiss beschrieb. Bekam ich Angst…

  • Nutze sie parallel zur Tagesschau-App und sehe keinerlei Vorteil der gegenüber.

  • Find das ja Mega, eben die App runtergeladen und BAM einige Zeit nachdem ich drin rum Nachrichten gelesen hab und aus der App raus hing, spielten von sich aus die Audio Nachrichten. Lieb das!

  • Jetzt stell sich einer vor, diese App würde Geld kosten? Das wäre eine Sammelklage wert!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28372 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven