iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Benutzerkonto ermöglicht Personalisierung

ARD Mediathek mit geräteübergreifender Synchronisierung

15 Kommentare 15

Die Entwickler der ARD Mediathek legen kurz vor dem Jahreswechsel einen bemerkenswerten Endspurt hin. Nachdem die App seit knapp zwei Wochen die Möglichkeit bietet, Videos für die Offline-Nutzung zu speichern, kann man mit der neu veröffentlichten Version 7.3.0 nun persönliche Nutzerkonten erstellen, um von geräteübergreifenden Synchronisierungsfunktionen zu profitieren.

Das ZDF bietet schon geraume Zeit vergleichbare Funktionen an. Auch die ARD setzt nun auf ein freiwilliges Nutzerkonto, das einmal erstellt die Verwendung Mediathek-Zusatzfunktionen sowohl in der App als auch im Webbrowser ermöglicht.

Ard Mediathek Benutzerkonto

Mit dem Login lässt sich dann die persönliche Merkliste geräteübergreifend nutzen und pflegen. Zudem versprechend die Entwickler die Möglichkeit zum Weiterschauen von Videos ab der zuletzt gesehenen Stelle und personalisierte Empfehlungen aus dem Programmangebot der ARD. Mit dem wohl letzten Update der App für dieses Jahr wurden darüber hinaus kleinere Fehler behoben und einige Verbesserungen vorgenommen.

Laden im App Store
‎ARD Mediathek
‎ARD Mediathek
Entwickler: Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 30. Dez 2019, 11:43 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn sie endlich mal die iOS TV App unterstützen würden, könnte die Synchronisation auch ohne Benutzerkonto bei der ARD erfolgen.

    Kann doch nicht so schwer sein, schafft das ZDF ja auch. Wird Zeit, dass es eine große Mediathek für alle gibt, am besten mit Support für die TV App

  • Ich weiß nicht, warum da immer gleich ein Account benötigt wird. Solange man sich in der Apple-Welt bewegt, könnte man diese Infos über die iCloud oder die TV-App synchronisieren. So bekommt der Sender gleich personenbezogen immer noch die Sehgewohnheiten der User frei Haus.

  • Schade, dass es Pavo nicht mehr gibt. Das war eine tolle App für Mediatheken.

  • Wär schön wenn erstmal die Filme fehlerfrei laufen. Hatte bereits schwarzen Bildschirm, bei einigen Filmen sogar schon versetzte Tonspur… und wirklich smooth läuft die ARD App auf dem Apple TV nicht. Da ist die ZDF App erste Sahne gegen.

  • Immer diese Blöden Benutzerkonten!!! Schön langsam reicht es, jede noch so dämliche App braucht den Mist. Für was bitte gibt es iCloud ?!!!!!!

    • Schonmal dran gedacht, dass es auch Menschen gibt die Beispielsweise ein iPhone haben, aber Ihre Favoriten auch im Web oder auf ihrem Fire TV synchronisiert haben wollen?

  • Die tvOS Version hat das aber noch nicht. Schade, dass das hier nicht im Gleichschritt ablief.

  • Apropos ARD: Ich nutze die Tagesschau-App auf dem Apple TV. Wenn ich da im Livestream Pause drücke und wieder fortsetzte, springt der Stream zu einem Stream von zwei Stunden vorher. Vorspulen nicht möglich. Zurück zum richtigen Stream kommt man nur wenn man ein anderes Video startet und dann den Livestream neu aufruft. Das Problem besteht jetzt seit Monaten.
    Hat außer mir noch jemand das Problem?

  • Klasse, endlich. Da ich regelmäßig zwischen iPad und FireTV / Shield regelmäßig wechsle, habe ich dieses Feature freudig erwartet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4769 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven